Passwort Manager

Erfahrungen mit LastPass

Noch keine Bewertungen
Bewertung abgeben

LastPass Test und Erfahrungen 2020 ▷ Ausführlicher Testbericht

LastPass Erfahrungen

Eine Übersicht über die kostenlose Version des Password Managers LastPass. Die Lösung ermöglicht es Ihnen, alle wichtigen Funktionen auf einer beliebigen Anzahl von Geräten zu nutzen – Computern, Smartphones oder Tablets, ohne dass eine Synchronisierung zwischen diesen erfolgt.

LastPass erhielt eine neue Oberfläche, unter den neuen Eigenschaften gab es eine Vermittlungsstelle zur Verwaltung gemeinsamer Passwörter und einen Notfallzugang, um das Passwort an vertrauenswürdige Personen und Erben weiterzugeben. Dank dieser brandneuen Funktionen ist LastPass der Konkurrenz immer einen Schritt voraus.

Sie können eine große Anzahl von kommerziellen Passwort-Managern absolut kostenlos verwenden, wenn Sie erhebliche Einschränkungen akzeptieren. Einige Produkte, zum Beispiel RoboForm Everywhere 7, beschränken Sie auf die gebührenfreie Verwendung von 10-15 Passwörtern, für den Rest müssen Sie bezahlen. Mit Dashlane 3 können Sie den Manager kostenlos auf einem Gerät ohne Synchronisierungsfunktion verwenden. Bei solch schwerwiegenden Einschränkungen ist es falsch, diese Lösungen als unentgeltlich zu betrachten.

Mit der kostenfreien Version von LastPass können Sie alle wichtigen Funktionen auf beliebig vielen Geräten kostenlos nutzen. Sie können LastPass auf Computern (Windows, Mac oder Linux), mehreren Smartphones (Android, iOS, Windows Phone oder Blackberry) oder mehreren Tablets (Android, iOS oder Windows) verwenden. Nur wenn Sie die Leitungen kreuzen und zwischen Computern und Mobilgeräten synchronisieren möchten, müssen Sie ein Upgrade auf LastPass Premium für 12 USD pro Jahr durchführen.

Erste LastPass Erfahrungen und die ersten Schritte

Das Einrichten eines LastPass-Kontos ist einfach. Laden Sie die kostenlose App herunter und installieren Sie sie. Das Programm fordert Sie dann auf, sich entweder bei einem vorhandenen Konto anzumelden oder ein neues Konto zu erstellen. Wie üblich müssen Sie ein sicheres Kennwort generieren, an das Sie sich erinnern können, das jedoch niemand anderes erraten kann.
Sie können einen Kennworthinweis hinzufügen, dies ist allerdings keine gute Idee. Während des Angriffs im Juni 2015 konnten Angreifer einen Teil der Daten von LastPass-Servern stehlen. Glücklicherweise verhinderten die strengen Sicherheitsmaßnahmen von LastPass, dass Hacker aktuelle Passwörter, Hauptpasswörter und andere wichtige Informationen knacken konnten. Als vorbeugende Schutzmaßnahme empfahl das Unternehmen den Benutzern, ihre Hauptkennwörter zu ändern. Das Einzige, was Angreifer während des Angriffs bekommen konnten, waren Hinweise auf Master-Passwörter. Wenn Sie den Kennworthinweis dennoch verwenden möchten, verschlüsseln Sie ihn mit einer Methode, die nur Sie verstehen können. Stellen Sie sicher, dass die Multi-Faktor-Authentifizierung aktiviert ist. Im LastPass Test haben wir gezeigt, wie dies funktioniert.

Wie unterschiedliche LastPass Testberichte beschreiben haben die LastPass-Mitarbeiter keinen Zugriff auf Ihre Daten, da sie das Master-Passwort nicht kennen. Wenn der Benutzer das Hauptkennwort vergessen hat und der Hinweis nicht dazu beigetragen hat, das Passwort zu aktualisieren, war das Einzige, was übrig blieb, ein anderes Konto zu erstellen und von vorne zu beginnen. Wenn Sie LastPass jetzt auf einem neuen Gerät installieren, können Sie ein Einmalkennwort speichern, um Ihr Konto wiederherzustellen. Der Wiederherstellungsprozess erfordert Zugriff auf Ihr E-Mail-Konto und Ihr Gerät, was kein ernstes Risiko darstellt.

Wie schneidet LastPass in den Bewertungen ab

Während der Installation bietet LastPass an, in Browsern gespeicherte Passwörter zu importieren. Das Produkt entfernt Kennwörter aus unsicheren Tresoren und deaktiviert die Browser-Kennworterfassungsfunktion. Darüber hinaus konnten wir im LastPass Test Daten von mehreren konkurrierenden Kennwortmanagern importieren.

Nach der Installation der LastPass-Erweiterung in einem Browser wissen Sie, was zu tun ist. Melden Sie sich wie gewohnt bei Websites an, und LastPass speichert Ihre Anmeldeinformationen automatisch. Sie können der Site zum Zeitpunkt der Erfassung einen Anzeigenamen zuweisen und sie einem neuen oder vorhandenen Ordner hinzufügen. LastPass bietet im LastPass Test unabhängig die entsprechenden Ordner für beliebte Websites.

Manchmal stoßen Sie auf Websites, die eine nicht standardmäßige Anmeldeseite verwenden, auf der LastPass Anmeldeinformationen nicht automatisch erfassen kann. Wie RoboForm und Sticky Password Premium behandelt LastPass im Test diese Fälle souverän. Geben Sie Ihre Anmeldeinformationen ein und verwenden Sie die Option “Alle eingegebenen Daten speichern” über das Symbol in der Browser-Symbolleiste. Alles ist sehr einfach, dies bestätigen ebenso die vielen LastPass Testberichte!

Gute LastPass Erfahrungen im Jahr 2020

Wenn Sie im Browser auf das LastPass-Symbol in der Symbolleiste klicken, wird ein Menü angezeigt, das wiederum ein Menü für alle gespeicherten Websites enthält. Jeder Ordner wird zu einem Untermenü, und Sie können Unterordner einrichten.

Passwortgenerator von LastPass Passwort Manager

Wenn Sie ein neues Konto registrieren oder das Kennwort für ein vorhandenes Konto ändern, bietet LastPass die Erstellung eines sicheren Kennworts an. Standardmäßig generiert der Generator 12-stellige Kennwörter mit einer Kombination aus Zahlen, Groß- und Kleinbuchstaben, die in allen LastPass Bewertungen als zuverlässig eingestuft werden. Sie können die Länge erhöhen und Sonderzeichen aktivieren, um stärkere Kennwörter zu erstellen. Wenn Sie sich andererseits das Kennwort merken möchten, können Sie es ausdrucken.

LastPass Erfahrungen mit der verbesserten Passwortspeicherung

Wie der LastPass Test zeigt, hat sich der Standardprozess zum Erfassen und Wiedergeben von Kennwörtern gegenüber der Vorgängerversion nicht wesentlich verändert. Sie werden jedoch schwerwiegende Änderungen bemerken, wenn Sie den LastPass-Kennwortspeicher öffnen. Zu viel Veränderung auf einmal? In den nächsten Monaten können Sie zwischen der neuen Benutzeroberfläche und der LastPass 3.0-Benutzeroberfläche wechseln. Obwohl das neue Interface eine sehr gute Verbesserung darstellt, wie wir in unseren LastPass Bewertungen feststellen.

Hinzufügen von Passwörtern im LastPass Test

Im Repository können Sie alle gespeicherten Kennwörter anzeigen, bearbeiten und sortieren. Jetzt kann der Benutzer seinen Rastermodus wie in Dashlane mit großen Kacheln gestalten. LastPass Testberichte beschreiben größere Kacheln und die neue Möglichkeit, das linke Navigationsmenü auszublenden – das gibt mehr Platz für Kacheln frei.
Mit der neuen Mehrzweckschaltfläche “Hinzufügen” konnten wir bei den LastPass Erfahrungen einen neuen Ordner oder eine neue Site hinzufügen oder Kennwörter mit anderen Benutzern austauschen. Außerdem können Sie jetzt mehrere Objekte gleichzeitig auswählen und Stapelaktionen ausführen, z. B. in einen Ordner verschieben, freigeben oder löschen. Die sorgt für gute LastPass Erfahrungen und zufriedene LastPass Bewertungen der Kunden.

LastPass Erfahrungen mit dem Notfallzugang

Wie die LastPass Testberichte beschreiben, funktioniert der Notfallzugriff in LastPass ähnlich wie in Dashlane. Sie geben die E-Mail-Adresse der Empfänger ein und definieren die Wartezeit. Adressaten müssen LastPass installieren, sofern dies noch nicht geschehen ist, und Ihre Verbindungsanfrage akzeptieren. Wenn Ihnen jetzt etwas passiert, fordern die Empfänger den Zugriff auf Ihr Konto an.

Wenn Sie die Notfallzugriffsfunktion auswählen, werden dem Benutzer zwei Seiten angezeigt: “Nutzer, denen ich vertraue” und “Nutzer, die mir vertrauen”. Auf der ersten Seite können Sie Kontakte aus der Liste löschen und die Wartezeit ändern. Auf der zweiten Seite können Sie die Rolle eines vertrauenswürdigen Empfängers verändern.

Unsere LastPass Erfahrungen beim Passwort teilen

Aus Sicherheitsgründen wird für den LastPass Passwort Manager empfohlen, einen fehlerhaften Kennwortaustausch zu vermeiden. Es gibt jedoch Situationen, in denen dies erforderlich ist. Beispielsweise können Sie und Ihr Ehepartner dasselbe Bankkonto verwenden. Wenn Sie ein Passwort übertragen müssen, müssen Sie es tun. Das Teilen von Passwörtern mit anderen Benutzern ist eine Standardfunktion unter Passwortmanagern, obwohl dies in kommerziellen Produkten häufiger vorkommt als in kostenlosen Lösungen.

In Bezug auf das Teilen von Passwörtern ist LastPass in den Bewertungen die flexibelste Lösung. Wählen Sie ein Objekt im Repository aus, damit die Aktionsschaltflächen angezeigt werden, und klicken Sie auf die Schaltfläche “Freigabe”. Geben Sie die E-Mail-Adresse des Empfängers an. Ein Empfänger, der bereits LastPass verwendet, erhält eine Benachrichtigung über einen neuen Austausch. Andere Benutzer bekommen eine E-Mail mit Anweisungen zum Erstellen eines Kontos und zum Akzeptieren der Austauschanforderung. Der Empfänger kann die erhaltenen Anmeldeinformationen für die Autorisierung verwenden und auswählen, ob das Kennwort angezeigt werden soll oder nicht.

LastPass Erfahrungen im Jahr 2020

Das neue Austauschzentrum im Online-Passwortspeicher erleichtert die Verwaltung freigegebener Objekte. Ebenso wie im Notfall können Sie den Zugriff verweigern oder die Empfänger Ihrer freigegebenen Passwörter löschen. Das Freigabecenter enthält eine Registerkarte zum Verwalten frei zugänglicher Ordner. Wenn Sie jedoch versuchen, diese Funktion zu verwenden, werden Sie sofort feststellen, dass sie nur in der Premium-Version verfügbar ist, was in den LastPass Bewertungen nicht gut ankommt.

Webformular ausfüllen mit dem LastPass Passwort Manager

Wenn ein Produkt automatisch Anmeldeinformationen ausfüllen kann, ist es nur einen kleinen Schritt von der Eingabe persönlicher Daten in Webformularen entfernt. Diese Funktion wird jedoch lediglich von wenigen Kennwortmanagern unterstützt, darunter LastPass, LogMeOnce und Norton Identity Safe.

Der Benutzer kann mit dem LastPass Passwort Manager eine beliebige Anzahl von Persönlichkeitsprofilen angeben, von denen jedes persönliche und Kontaktinformationen, Kreditkarten- und Bankkontoinformationen enthält. Nutzer mit Kenntnissen der Webtechnologien können zusätzliche Felder angeben. Wenn Lastpass also ein Feld mit einem bestimmten Namen oder Attribut erkennt, wird es automatisch mit dem entsprechenden Wert gefüllt.

LastPass Erfahrungen im Jahr 2020 mit dem Multi-Faktor-Schutz

Es spielt keine Rolle, wie kompliziert das Master-Passwort ist, wenn der Angreifer es findet. Von überall auf der Welt kann sich ein Dieb in Ihre Konten einloggen. LastPass erfordert keine Bestätigung per E-Mail bei der ersten Autorisierung auf einem neuen Gerät, was Abhilfe schaffen könnte. Sie können jedoch die Sicherheit erheblich verbessern, indem Sie die verfügbaren Optionen für die Multifaktorauthentifizierung nutzen.

Um die Multi-Faktor-Authentifizierung zu konfigurieren, müssen Sie das Fenster mit den LastPass-Profileinstellungen öffnen, das dem Fenster in LastPass 3.0 entspricht. In der kostenlosen Version unterstützt LastPass Google Authenticator, Duo Mobile und Authy. Die Kontobindung erfolgt durch Scannen eines QR-Codes auf einem Mobilgerät. Danach müssen Sie bei jeder Anmeldung einen von der Anwendung generierten Einmalcode sowie ein Hauptkennwort eingeben.

Die kostenlose Version unterstützt auch Authentifizierungsmethoden mit Toopher und Transakt. Sie arbeiten einfacher als Google Authenticator. Anstatt einen einmaligen Code zu kopieren, müssen Sie lediglich die Verbindung auf Ihrem Smartphone akzeptieren oder abbrechen. Normale Mobiltelefonbesitzer können ein gewöhnliches Authentifizierungsraster im Brieftaschenformat drucken. Zur Authentifizierung werden Sie von LastPass aufgefordert, Zeichen in bestimmten Koordinaten in das Raster einzugeben.

Sie können nach unten scrollen, um eine Liste aller Kennwörter mit individueller Zuverlässigkeitsbewertung, dem Zeitpunkt der letzten Änderung und der Schaltfläche zum Aktualisieren des Kennworts anzuzeigen. Bei einigen beliebten Websites zeigt LastPass eine Schaltfläche zum automatischen Ersetzen an. Klicken Sie darauf, damit LastPass das Kennwort selbst aktualisiert. LastPass unterstützt derzeit automatische Kennwortänderungen an 80 Standorten, während eine ähnliche Funktion in Dashlane mit 500 Standorten funktioniert. Sie können mehrere Objekte gleichzeitig prüfen und aktualisieren. Wenn die automatische Aktualisierungsfunktion auf einer bestimmten Site nicht unterstützt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche, um sie manuell zu ändern.

LastPass Erfahrungen 2020 – das Fazit

In LastPass wurden automatische Kennwortaktualisierungen hinzugefügt, der Notfallzugriff ist jedoch eine völlig neue Funktion. Die aktualisierte Oberfläche des Online-Speichers ist eine sehr positive Verbesserung, die sich auf das neue Austauschzentrum bezieht. Und die vielfältigen Möglichkeiten dieses kostenlosen Passwort-Managers sind erstaunlich. LastPass 4.0 behält den Titel “Editors ‘Choice” vieler Internetportale.

Vorteile
+ Kann kostenlos auf mehreren Geräten desselben Typs verwendet werden.
+ Passwortsicherheitsprüfung mit empfohlenen Maßnahmen;
+ Automatisierte Passwortänderung;
+ Multifaktor-Authentifizierung;
+ Verbesserte Benutzeroberfläche zum Speichern von Passwörtern
+ Übermittlung des Zugangs zu Passwörtern an befugte Personen in unvorhergesehenen Situationen;
+ Neues Austauschzentrum.

Nachteile
– keine

Gesamtbewertung zu Lastpass 2020

Free LastPass erhielt eine aktualisierte Benutzeroberfläche und neue Funktionen, insbesondere den Notfallzugriff und die automatische Passwortänderung, die das Produkt von kommerziellen Mitbewerbern unterscheiden.

Erfahrungsbericht zu LastPass schreiben

Bitte wählen Sie eine Sternebewertung.
Bitte akzeptieren Sie AGB/Datenschutzerklärung.

Noch keine Bewertungen