NordVPN Erfahrungen 2020 Anbieter Logo.
Anbieter

Erfahrungen mit NordVPN

Noch keine Bewertungen

NordVPN Erfahrungen und Test 2020 ▷ Ausführlicher Testbericht

Zuletzt aktualisiert:
Erfahrungen:
nicht angegeben

NordVPN Erfahrungen 2020 – keine Logs und optimale Verschlüsselungstechnik

Anwender, die NordVPN Erfahrungen 2020 gemacht haben, sind zufrieden mit dem Anbieter. Das ist kein Wunder! Im Jahr 2019 wurde die Firma führend im Bereich der Verschlüsselungstechnik. Bei NordVPN handelt es sich um eine Tochterfirma der Tefinkom & Co. Die Holdinggesellschaft hat ihren Sitz in Panama. Damit kann der Technologiekonzern ein hohes Maß an Anonymität bieten. NordVPN unterliegt keinem Zwang vonseiten der Regierung, Informationen über Kunden freizugeben.

NordVPN im Test: NordVPN Bewertung

Die Technologiefirma ist bereits seit 2012 am Markt tätig. Seither hat sich der VPN-Anbieter einen Namen als schneller und zuverlässiger Dienst gemacht. Im NordVPN Test, der von unabhängigen Experten durchgeführt wurde, wurden die Leistungen des Unternehmens auf den Prüfstand gestellt.

Das VPN der Firma erfüllt eine Reihe von Grundlagen, die ein gutes Angebot ausmachen. Der Technologiekonzern verfügt über ein massives Netzwerk. Dieses besteht aus über 5.700 Servern, die auf mehr als 60 Länder verteilt sind. Hinzu kommt, dass der Anbieter spezielle Kategorien zur Verfügung stellt, die für das Streaming, für Torrents oder für ein Plus an Sicherheit genutzt werden können.

Nutzer profitieren von einer starken Verschlüsselung mit AES-256-CBC sowie sicheren VPN-Protokollen wie IKEv2/IPSec oder OpenVPN. Darüber hinaus liefert das Unternehmen eine Applikation, die beinahe intuitiv bedienbar und nutzerfreundlich aufgebaut ist.

NordVPN Review: Vor- und Nachteile des Angebots

Vorteile:

  • etwa 5.700 Server in mehr als 60 Ländern
  • beste Performance
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Apps für alle gängigen Systeme wie Windows, Mac OS, Linux, Android, iOS, Chrome, Firefox sowie AndroidTV
  • entsperrt Netflix sowie viele weitere Streaming-Dienste
  • bis zu sechs gleichzeitig verbundene Geräte möglich
  • 30-Tage Geld-zurück-Garantie
  • interessante Bezahlmöglichkeiten wie über PayPal oder mit Kryptowährungen
  • Kundensupport 24/7

Nachteile:

  • beschränkte Auswahl an Sicherheitsprotokollen
  • Kill Switch fehlt bei der Mac OS-App sowie beim OpenVPN-Client

NordVPN Bewertung: Streaming mit NordVPN

Der Dienst hat insbesondere im Bereich Streaming hervorragend abgeschnitten. Dieser Anbieter ist eine gute Wahl, um Streaming-Dienste wie BBC iPlayer, Amazon oder Netflix zu nutzen. Das Ergebnis im NordVPN Test macht klar, warum das so ist. Bei NordVPN tritt kein Proxy-Fehler auf, wenn Nutzer versuchen, sich mit einem Dienst wie Netflix zu verbinden. NordVPN wird von Netflix nicht erkannt. Im NordVPN Test entsperrt die Software des Anbieters problemlos Bibliotheken aus Großbritannien, USA, Frankreich, Japan, Kanada und viele weitere. Regionale Netflix-Versionen überwindet die Software des Dienstanbieters beinahe mühelos.

Der Erfolg des VPN liegt vor allem an dem System, das von dem Technikkonzern genutzt wird. Die Firma verwendet eine sogenannte proprietäre SmartPlay-DNS-Funktion. Dieses Feature wurde in alle Server, die von NordVPN angeboten werden implementiert. Geografische Sperren werden somit problemlos überwunden. Dabei wird es Anwendern einfach gemacht, diese Funktion zu nutzen. Bei Bedarf schaltet sich das SmartPlay-DNS-Feature automatisch hinzu. Spezielle Einstellungen sind nicht erforderlich. Es reicht aus, dass eine Verbindung zum Server aufgebaut wurde.

NordVPN Review: positive NordVPN Erfahrungen 2020

Nach einem NordVPN Test wurden diese Fakten festgestellt:

  • NordVPN hat sich im Punkt Geschwindigkeit gegenüber früher verbessert – von Platz fünf der besten VPN rückte der Dienst auf Platz eins auf.
  • NordVPN entsperrt die beliebten Streaming-Webseiten der Anbieter Netflix, Hulu oder BBC iPlayer in fast jedem Land ohne Probleme.
  • Die Firma bietet neben guten Preisen günstige Rabatte an.
  • Die App ist einfach bedienbar und nutzerfreundlich aufgebaut.

NordVPN Bewertung: Wie hoch ist die NordVPN Geschwindigkeit?

Wer den Dienst nutzt, wird von der Geschwindigkeit, die durch die App von NordVPN erreicht wird, überrascht sein. Im NordVPN Test zeigte sich, dass HD-Inhalte mit einer perfekten Bildqualität empfangen werden konnten. Dabei wird die Wiedergabe der Inhalte nicht durch die Pufferung unterbrochen. Im NordVPN Test zeigte sich, dass das Angebot für alle Anwendungen ausreichte.
Bei der Nutzung eines VPN ist darauf zu achten, dass sich diese negativ auf die Geschwindigkeit der Internetverbindung auswirken kann. Dabei wird die herkömmliche Verbindung etwas gedrosselt. Im NordVPN Test wurde eine Leitung mit 80 Megabit pro Sekunde (MBit/s) genutzt.

Server Standort | NordVPN Geschwindigkeit | Prozent der herkömmlichen Internetgeschwindigkeit

Deutschland | 48 MBit/s | 60 Prozent
Spanien | 30 MBit/s | 40 Prozent
Italien | 33 MBit/s | 41 Prozent
USA – New York | 50 MBit/s | 60 Prozent
Australien | 20 MBit/s | 25 Prozent

NordVPN Bewertung: Ist NordVPN seriös?

Die oben genannten Zahlen legen nahe, dass Nutzer mit einem Leistungsabfall gegenüber der herkömmlichen Internetgeschwindigkeit zu rechnen haben. Im VPN Test war diese Einbuße jedoch kaum zu bemerken. Selbst bei der Verbindung mit einem von Deutschland weit entfernten Server in Australien konnten Inhalte von Streaming-Diensten wie Netflix oder YouTube einwandfrei empfangen werden. Dieses Ergebnis zeigte sich ebenso bei Videos in HD-Qualität. Dabei musste die Auflösung nicht einmal herabgesetzt werden.

Bei den Verbindungen in Deutschland ergab sich laut einer NordVPN Bewertung ein Wert, der bei VPN-Angeboten durchaus üblich ist. Ein Leistungsabfall von etwa 40 Prozent bei der Verwendung eines entsprechenden Dienstes ist keine Seltenheit. Ebenso liegen die meisten Anbieter bei Servern in den USA etwa bei einem vergleichbaren Wert. Bei den Servern innerhalb von Europa in Spanien sowie Frankreich liegen die Messungen ebenfalls bei einem akzeptablen Mittelwert. Die starke Absenkung bei der Verwendung eines weit abgelegenen Servers wie dem in Australien ist ebenso üblich und liegt innerhalb der Anforderungen die an einen solchen Dienst gestellt werden können.

NordVPN Erfahrungen 2020: Empfehlungen des Dienstanbieters

NordVPN bietet einige Ratschläge für die Verwendung eines schnellen Servers in einem ausgewählten Land an. Beim Testen der Funktion kann es häufig vorkommen, dass selbsttätig selektierte Server schneller sind. Das hängt vor allem damit zusammen, dass die meisten Nutzer den Tipps des Anbieters folgen werden, sodass es temporär zu einer Überbelastung und damit zu einer langsameren Geschwindigkeit kommen kann. Die manuelle Auswahl eines Servers aus der Liste in der Anwendung kann laut einer NordVPN Bewertung in diesem Fall weiterhelfen und den Speed sogar verdoppeln. Im Test waren manuell gewählte Server in der Regel um 30 bis 50 Prozent schneller als empfohlene Server. Die NordVPN Test Ergebnisse zeigten bei einer Wiederholung zur Abend- und Nachtzeit ähnliche Resultate.

NordVPN und Torrents: positive NordVPN Erfahrungen 2020

Der Dienst NordVPN bietet seinen Kunden dedizierte P2P-Server. Kunden greifen über einen Reiter in der App auf diese zu. In der Liste der angebotenen Server können Nutzer unter über 4.600 P2P-Servern auswählen, die sich in mehr als 46 Ländern befinden.

Die Auswahlliste innerhalb der App ist übersichtlich und einfach bedienbar. Sie haben die Auswahl und können sich mit dem besten P2P-Server verbinden lassen. Den optimalen P2P-Server können Sie nicht nur innerhalb der App finden, sondern ebenso auf der Webseite von NordVPN. Der Anbieter gibt auf der Internetseite einige Tipps zum Auffinden des richtigen Servers.

Für ein Plus an Sicherheit stellt das Unternehmen SOCKS5 Proxies zur Verfügung. Falls Sie mögen, können Sie Ihren Torrent Client damit konfigurieren. Dadurch erreichen Sie unter günstigen Umständen eine bessere Geschwindigkeit. Der Proxy bietet zwar keine vollkommene Verschlüsselung. Dennoch erlangen Sie ein hohes Maß an Sicherheit durch die Möglichkeit zur Authentifizierung, die damit verbunden ist. Ihr Torrenting sollte dadurch hinreichend gesichert sein.

NordVPN Kosten: die Preise im NordVPN Test

Die NordVPN Kosten liegen im unteren Bereich, wobei Sie bei einem Jahres Abonnement rabattierte Preise erhalten. Falls Sie ein Paket für einen Monat abschließen möchten, müssen Sie mit NordVPN Kosten in Höhe von 10,63 EUR rechnen.

Das Jahrespaket verursacht lediglich Kosten in Höhe von 6,22 EUR pro Monat. Damit erreichen Sie eine Ersparnis von ungefähr 40 Prozent gegenüber dem herkömmlichen Preis. Wenn Sie noch mehr Geld sparen können, erhalten Sie mit der Buchung des 3-Jahres-Pakets einen Preis in Höhe von 3,10 EUR pro Monat. Sie sparen 70 Prozent der NordVPN Kosten. Der Preis ist im Voraus für den gesamten Zeitraum zu bezahlen.

Wer sich sicher ist, kann mit dem 3-Jahres-Paket einen hohen Rabatt von den herkömmlichen NordVPN Kosten erzielen. Es lohnt sich also, gegebenenfalls einen Vertrag über drei Jahre einzugehen. Für Interessenten, die noch unsicher sind, gibt es die 30 Tage Geld-zurück-Garantie. In der Garantiezeit kann das Produkt laut einer NordVPN Bewertung risikolos getestet werden.

NordVPN Review: Wie sicher ist der Dienst?

Einige Nutzer fragen sich, ob NordVPN seriös ist. Für die Seriosität des Angebots sprechen die vorliegenden Fakten. Dabei gehören sicheres und anonymes Surfen zu den Stärken des Dienstes. Zum einen werden laut NordVPN Review Anwenderprotokolle nicht gespeichert. Weitere Daten, die mit der VPN-Verbindung zusammenhängen werden ebenso nicht gespeichert. Lediglich E-Mail sowie Zahlungsinformationen, die für die Abrechnung und die Anmeldung im System notwendig sind, werden hinterlegt. Dabei können Verwender auf die Zahlung mit kryptischer Währung zurückgreifen. Diese Möglichkeit wird von NordVPN seriös angeboten. Des Weiteren können Sie eine bestimmte E-Mail-Adresse speziell für die Nutzung des Dienstes anlegen. Es gibt noch viele weitere Sicherheitsmaßnahmen, wovon die folgenden insbesondere interessant für Nutzer sind.

NordVPN Review: Adblocker

Weitere Sicherheitsmaßnahmen werden durch den Adblocker geboten. Der Dienst verfügt über eine hauseigene Software, die CyberSec Anwendung. Diese bietet neben einem Schutz vor Werbung ebenso eine Anti Malware-Funktion. Daneben erhalten Sie durch spezielle Server, die für die Verwendung von Torrents oder für Streaming-Dienste bereitstehen ein zusätzliches Plus für einen besseren Schutz. Zudem verwendet NordVPN Double VPN-Server. Diese bieten eine doppelte Datenverschlüsselung. Das ist ein Feature für zusätzlichen Schutz.

Notausschalter in der NordVPN Review

NordVPN bietet gleich zwei Notausschalter. Diese haben die Funktion, die Datenübertragung zu unterbrechen, sobald das VPN ausfällt. Das hat den Vorteil, dass Nutzerdaten selbst dann nicht in die Hände von Dritten gelangen können, wenn die Verbindung zum VPN versehentlich unbemerkt getrennt wird. Anwender haben die Möglichkeit, beliebig viele Programme zum ‘Notaus’ hinzuzufügen. Diese werden danach zusätzlich von der Sicherung umfasst.

Fazit: NordVPN Erfahrungen 2020 – NordVPN ist seriös und empfehlenswert

Der Anbieter NordVPN bietet hervorragende Verschlüsselungsmethoden und sichere Protokolle. Log-in-Daten der Kunden werden nicht gespeichert und müssen laut den in Panama geltenden Gesetzen nicht herausgegeben werden. Laut einer NordVPN Bewertung ist dieses VPN die optimale Wahl, falls Inhalte von Diensten wie Netflix gestreamt werden sollen.

Überdies bietet das Unternehmen einige sichere P2P-Server an. Die Geschwindigkeit der Server liegt im oberen Mittel, wobei Nutzer eine große Auswahl unter den angebotenen Servern haben. Falls Sie einen VPN-Dienst suchen, der ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet, sind Sie mit NordVPN genau richtig. Die NordVPN Kosten sind niedrig, wobei das Technologieunternehmen interessante Rabatte im Programm hat.

Erfahrungsbericht zu NordVPN schreiben

Bitte wählen Sie eine Sternebewertung.
Bitte akzeptieren Sie AGB/Datenschutzerklärung.

EchteErfahrungen.de ist stolzer Unterstützer von: