Krypto

Erfahrungen mit KeepKey

5.00/5.00 basierend auf 1 Bewertung
Bewertung abgeben

KeepKey Erfahrungen und Test 2020 ▷ Ausführlicher Testbericht

KeepKey – Sichere und effiziente Hardware-Brieftasche für viele Krypto-Währungen

KeepKey gehört neben Trezor und Ledger Nano S zu den drei beliebtesten Hardware-Wallets für Krypto-Währungen. Mit diesem Gerät können Benutzer ihre privaten Schlüssel sicher offline speichern, anstatt auf Computern, die für Malware anfällig sind. Hardware-Wallets wie KeepKey gelten allgemein als die sicherste und praktischste Methode zum Speichern von Krypto-Währungen.

 

KeepKey Produkte und ihre Eigenschaften

KeepKey ist eine Hardware-Brieftasche mit Unterstützung für mehrere wichtige Krypto-Assets in einem umfangreichen, aber gut ausgebauten Gerät, mit dem Krypto für Anfänger einfach gespeichert werden kann. KeepKey wurde erstmals im Jahr 2015 hergestellt und hat eine solide Erfolgsgeschichte und viele zufriedene Kunden. Sobald das Gerät eingerichtet ist, können Benutzer jederzeit auf ihre Krypto-Währung zugreifen, indem sie das KeepKey Wallet mit ihren Computer verbinden und die PIN eingeben. Neben Trazor und Ledger gehört KeepKey zu den besten Hardware Portemonnaies.

Für alle, die KeepKey kaufen möchten, zeigt ein KeepKey Test zeigt die Eigenschaften des Wallets. Dazu gehören:

– Großer LED-Bildschirm mit einer Taste zur PIN-Eingabe und Transaktionsbestätigung
– Chrome-Browsererweiterung zur Verwaltung und Abwicklung von Transaktionen mit mehreren Konten
– Möglichkeit zur Übertragung zwischen unterstützten Krypto-Assets direkt auf dem Gerät

 

Zusammenfassung: Die Vorteile und Nachteile der KeepKey Produkte

Vorteile
+ solide gebaute Hardware
+ hohes Maß an Sicherheit
+ gutes Design
+ Shapeshift-Integration für den Austausch von Assets auf dem Gerät
+ Einfach zu verwenden
+ langlebig

Nachteile
– Gerät ist recht groß und nicht so portabel wie andere Wallets
– Es werden nicht alle Krypto-Währungen unterstützt
– Fehlende Optionen zur Kontrolle der Transaktionsgebühren
– Hoher Preis

KeepKey gehört zu ShapeShift ist ein Unternehmen, das seit 2013 den weltweiten Handel mit einer Vielzahl digitaler Assets über Web- und mobile Plattformen anbietet. ShapeShift hat seinen Hauptsitz in der Schweiz.

Warum eine Hardware-Brieftasche sinnvoll ist

Jeder, der mit Krypto-Währungen zu tun hat, weiß, dass die wichtigste Tätigkeit darin besteht, die Coins sicher und geordnet in einer virtuellen Brieftasche aufzubewahren. Dabei darf nicht übersehen werden, dass es sich bei einer Krypto-Währung um digitales Geld handelt. Dies bedeutet, dass es über das Internet auf zahlreiche Arten verloren gehen oder gestohlen werden kann.

Im Internet gibt es keine Banken die digitale Währungen sicher verwalten und verwahren. In der Welt der Kryptowährung sind die Benutzer ihre eigene Bank. Sie müssen selbst die Verantwortung für die Verwaltung und Speicherung übernehmen. Dies kann auf verschiedene Arten geschehen. Viele sind kostenlos und bequem. Andere Methoden haben zwar ihren Preis, sind aber sicherer und raffinierter. Alle, die über eine Menge Krypto-Coins verfügen, wissen, dass es eine Möglichkeit gibt, die Krypto-Währung sicher in einem Hardware-Portemonnaie zu speichern.

Im Jahr 2013 ist eine neue Art von Portemonnaie für Kryto-Währungen auf den Markt gekommen. Im Prinzip ist das eine Hardware-Brieftasche eine Hardware, die Ihre privaten Schlüssel speichert und nicht mit dem Internet verbunden ist. Wenn Sie ein KeepKey kaufen und einsetzen, kann ein entfernter Angreifer Ihre Münzen nicht stehlen. Aufgrund der Art und Weise, wie Hardware-Wallets konzipiert ist, können diese virtuellen Brieftaschen auch auf mit Malware infizierten Computern sicher verwendet werden.

Benutzer, die ein KeepKey kaufen bleiben vollständig anonym, da sie keine persönlichen Daten oder Identifikationsdaten benötigen. Die Aktivitäten, die sie mit ihrer KeepKey-Brieftasche ausführen, werden nicht gespeichert oder an Server verteilt, sodass die Privatsphäre intakt bleibt.

 

KeepKey Erfahrungen – Design und Verarbeitung

Das KeepKey Wallet wird von den meisten Benutzern als solide verarbeitet beschrieben. Die Oberfläche ist poliert und etwas größer als bei anderen Hardware Wallets. Der LED-Bildschirm bietet ausreichend Platz zum Anzeigen der Transaktions-Bestätigungen und QR-Codes. Die einzige Taste zum Bestätigen von Transaktionen fühlt sich ebenfalls solide an und befindet sich an einem geeigneten Ort, um den Bildschirm nicht zu verdecken, sodass er für den beabsichtigten Zweck gut geeignet ist.

Ein KeepKey Test zeigt ein eloxiertes Aluminiumgehäuse und eine Polycarbonat-Vorderseite, die dem Gerät ein elegantes Aussehen verleihen. Die Oberfläche kann aber auch leicht Kratzer oder Dellen aufweisen, wenn das Gerät zum Beispiel zu Boden fällt. Außer im klassischen Design ist as Gerät aktuell in den Farben Rot, Grün und Silber erhältlich. Auf dem LED-Bildschirm sammeln sich leicht Fingerabdrücke an, jedoch nicht so sehr, dass die Sichtbarkeit des Bildschirms in irgendeiner Weise beeinträchtigt wird.

KeepKey Produkte sind nicht ganz so portabel wie andere Hardware Portemonnaies, da sie nicht am Schlüsselbund befestigt werden können. In einer kleinen Tasche können sie jedoch problemlos aufbewahrt und transportiert werden. Das Gerät wird online im KeepKey Shop für $49 angeboten. KeepKey verwendet einen Bildschirmschutz, wodurch die Sicherheit beim Ausspähen von Tastatur-Eingaben erhöht wird.

Zum Lieferumfang von KeepKey Coins 2020 gehören die Hardware-Brieftasche, ein USB-Kabel zum Anschließen des Geräts an den Computer, eine Karte, auf die Benutzer einen Wiederherstellungssatz schreiben können, und eine Ledertasche, in der das Gerät aufbewahrt wird. Da Keepkey von Shapeshift erworben wurde, gibt es auch einen eingebauten Crypto-to-Crypto-Austausch in der Brieftasche, sodass Benutzer problemlos zwischen den einzelnen Crypto-Währungen wechseln können.

 

Vor der Nutzung ist ein Setup Prozess erforderlich

Ein KeepKey Test zeigt, dass das erstmalige Einrichten des Wallets genauso wie bei jedem anderen Hardware-Portemonnaie abläuft. Zum Einrichten müssen Benutzer müssen ihr Gerät mit dem Computer verbinden und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen. Der gesamte Vorgang, einschließlich des Hinzufügens eines PIN-Schutzes und des Aufzeichnens des Wiederherstellungs-Satzes, dauert ungefähr 5 Minuten.

Das Einrichten der KeepKey Produkte wird von den Benutzern als sehr einfach beschrieben. Zu keinem Zeitpunkt waren die Schritte zur Einrichtung verwirrend oder kompliziert. Die ordnungsgemäße Aufzeichnung des Wiederherstellungssatzes ist der wichtigste Schritt des Prozesses, und es ist hilfreich, eine Ersatzkopie des Wiederherstellungssatzes zu haben, falls beim Transkribieren ein Fehler gemacht wird.

 

KeepKey Coins 2020 – Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit

KeepKey Erfahrungen zeigen, dass die Verwendung des KeepKey Wallet zum Verwalten und Senden und Empfangen von Krypto-Assets wirklich sehr einfach ist. Zu beachten ist, dass für die Wallet-App die Installation von Google Chrome auf dem Computer erforderlich ist. Erfahrungen von Benutzern zeigen, dass die Ersteinrichtung in nur wenigen Minuten abgeschlossen werden kann.

Die Hardware-Brieftasche kann problemlos für tägliche Transaktionen verwendet werden. Dazu muss lediglich das Gerät an den Computer angeschlossen und die zugehörige Chrome-App gestartet werden. Die KeepKey-Client-App ermöglicht die einfache Verwaltung von Konten für mehrere Krypto-Assets. Das Senden und Empfangen dieser Krypto-Assets war ebenfalls einfach und unkompliziert, sodass der Benutzer einen Überblick über die damit verbundenen Gebühren hatte.

Das Anzeigen der Transaktionsgebühren beim Senden von Krypto-Währungen ist ein Bereich, in dem das KeepKey Wallet noch verbessert werden könnte. Benutzer bemängelten das Fehlen dieser Funktion, die von den meisten anderen Krypto-Brieftaschen unterstützt wird. Die Funktionalität zum Übertragen von Krypto-Assets mithilfe der Shapeshift-Integration, ohne die Anwendung zu verlassen, spart den meisten Benutzern mehrere Schritte und bietet Transparenz über die damit verbundenen Gebühren.

Die KeepKey Produkte speichern den privaten Schlüssel auf dem Gerät. Für die Verwendung des KeepKey ist ein PIN-Code erforderlich. Das Gerät kann dann verwendet werden, um auf die privaten Brieftaschen zuzugreifen und Transaktionen zu signieren, ohne dass der private Schlüssel auf dem Computer dabei verwendet wird.

KeepKey Erfahrungen zeigen, dass das Wallet eine der sichersten Hardware-Brieftaschen ist. Die PIN-Bestätigung verwendet einen Hardware-basierten Zufallszahlengenerator, um die Platzierung der Zahlen auf dem Geräte-Bildschirm zu bestimmen. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die Krypto-Assets auf dem Gerät auch dann sicher sind, wenn der Computer eines Benutzers kompromittiert wird.

Wie ein KeepKey Test zeigt, besitzt das Gerät ein eigenes Betriebssystem, das alle Bedrohungen durch Malware oder Viren beseitigt, die das Gerät selbst infizieren. Das Gerät bietet außerdem eine optionale Funktion ein Passwort oder eine Passphrase zu aktivieren, auf die nur mit der PIN oder dem Master Password zugegriffen werden kann. Dieses Verfahren ist jedoch nur für erfahrene Benutzern geeignet, da die Passphrase nicht zurückgesetzt oder auf andere Art wiederhergestellt werden kann. Ist diese Option aktiviert, ist es also sehr wichtig, sich die Passphrase gut zu merken bzw. aufzuschreiben.

 

KeepKey Wallet – Unterstütze Krypto-Währungen

KeepKey Coins 2020 unterstützt derzeit das Empfangen und Senden von weltweit über 40 Krypto-Währungen. Zu den wichtigsten gehören:

+ Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold
+ Litecoin
+ Dash
+ Dogecoin
+ Ethereum
+ DigiByte

Dies ist für die meisten Investoren in Krypto-Währung ausreichend, lediglich die Krypto Wallet Ledger Nano S unterstützt noch mehr Krypto-Währungen. Für die Zukunft ist von KeepKey ein weiterer Ausbau des Angebotes geplant.

 

KeepKey Erfahrungen – Hilfe und Kundendienst

KeepKey hat eine einfache und vollständige Website mit vielen Hilfsangeboten. Das Hilfematerial deckt die meisten Fragen ab, die typische Benutzer haben und ist in verschiedenen Kategorien nach Themen übersichtlich geordnet. Eine praktische Suchfunktion oben auf der Seite hilft Benutzern auch dabei, die gewünschten Antworten zu finden.

Finden Benutzer keine Antwort auf ihre Fragen, befindet sich auf der Hilfeseite auch ein Link zum Ausfüllen einer Support-Anfrage. Nach dem Absenden einer einfachen Support-Anfrage an KeepKey bekommen Benutzer innerhalb von 5 Minuten eine automatische Antwort, die angibt, dass ein Ticket erstellt wurde und eine persönliche Antwort innerhalb von 2 Werktagen bereitgestellt wird.

Zu den KeepKey Erfahrungen gehört es, dass Benutzer oft schon einige Stunden nach Eingang der Support-Frage eine persönliche Antwort erhältlich. Geht es um komplexe Dinge, kann die Antwort auch schon einmal ein paar Tage dauern.

KeepKey kaufen

Der KeepKey ist nur online über die KeepKey-Website oder deren Partner-Websites erhältlich. Wer das Gerät auf der KeepKey Website gekauft hat, kann die Hardware mit Kreditkarte, PayPal oder Bitcoin bezahlen. Mit einem Preis von $49 bietet das Wallet inzwischen ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Fazit: KeepKey Coins 2020 – Gute Sicherheit und einfache Bedienung

Insgesamt bietet KeepKey alle Funktionen, die unerfahrene Benutzer benötigen. Das Gerät macht einen robusten Eindruck und ist einfach zu bedienen. Das etwas große Design macht das Gerät weniger portabel als andere Geräte in der Kategorie der Hardware-Brieftaschen, aber das solide Gefühl und die ansprechende Verpackung tragen dazu bei, die Größe auszugleichen.

  1. Sehr übersichtlich

    Tolle Übersicht und sehr einfache Darstellung

Erfahrungsbericht zu KeepKey schreiben

Bitte wählen Sie eine Sternebewertung.
Bitte akzeptieren Sie AGB/Datenschutzerklärung.

5.00/5.00