Internet Security

Erfahrungen mit McAfee Internet Security

3.00/5.00 basierend auf 1 Bewertung
Bewertung abgeben

McAfee Internet Security Erfahrungen und Test 2020 ▷ Testbericht

McAfee Internet Security 2020

Das Hauptziel des Antivirenkomplexes ist der Schutz des Computers, der Privatsphäre und der Benutzerdaten. McAfee Internet Security kann auf allen persönlichen Geräten installiert werden. Die meisten der vorgeschlagenen Tools sind im eigenständigen McAfee-Virenschutzprogramm verfügbar. Zusätzliche Komponenten bieten bei unseren McAfee Internet Security Erfahrungen keinen ausreichenden Mehrwert, insbesondere, wenn Sie keine Kindersicherung und keinen Spamfilter benötigen.

Für deutsche Benutzer kostet das jährliche McAfee Internet Security-Abonnement für alle Geräte 30 Euro. In den USA kostet eine ähnliche Lizenz 79,99 USD. Für den gleichen Preis können Sie ein Bitdefender- oder Kaspersky-Abonnement für drei Geräte erwerben. Die McAfee-Lizenz hat keine Einschränkungen hinsichtlich der Anzahl der Geräte. Der Benutzer kann den Schutz auf allen persönlichen Windows-, MacOS-, iOS- und Android-Geräten installieren.

Im McAfee Internet Security Test enthält der Antivirus-Startbildschirm eine Liste aller geschützten Geräte und eine Schaltfläche zum Durchsuchen des Heimnetzwerks nach unsicheren Geräten. Das Feld oben im Fenster zeigt den Schutzstatus des aktuellen Geräts an. Wenn Sie auf den Link “Sicherheitsverwaltung” klicken, wird das Hauptfenster des lokalen Produkts geöffnet.

Das Hauptfenster unterscheidet sich im McAfee Internet Security Test praktisch nicht von einem eigenständigen Virenschutzprogramm. Beide Produkte verfügen über vier große Panels: Viren- und Spyware-Schutz, Web- und E-Mail-Schutz, McAfee-Updates und Ihr Abonnement. Auf der rechten Seite befinden sich kleine Fenster: Datenschutz, Heimcomputer-Tools und Kindersicherung. Für langjährige Benutzer von McAfee-Produkten ist die Benutzeroberfläche sehr vertraut und wir verzeichnen bei unseren McAfee Internet Security Erfahrungen nur Positives.

McAfee Internet Security Preisgekrönter Virenschutz

Der Virenschutz von McAfee Internet Security ist im Test identisch mit dem von McAfee AntiVirus Plus. Wir nennen kurz die Hauptmerkmale.

McAfee Internet Security Testberichte- und Labortestergebnisse sind durchschnittlich. Das Produkt wurde von Simon Edwards Labs nach Level A zertifiziert. Von den drei AV-Comparatives-Tests hat McAfee in einem von ihnen eine positive McAfee Internet Security Bewertung bekommen und in den beiden anderen Tests eine um eine Stufe höhere McAfee Internet Security Bewertung erhalten. Im McAfee Internet Security Test erhielt McAfee 16 von 18 möglichen Punkten. Beim Schutz erhielt das Produkt 4,5 von 6 Punkten. Der Antivirus konnte zwei Tests von MRG-Effitas nicht bestehen – einen zum Schutz vor Banking-Trojanern und einen zum Blockieren verschiedener Arten von Bedrohungen. Das Gesamtergebnis der McAfee Internet Security Erfahrungen beträgt 7,9 von 10 möglichen Punkten.

In diesem Jahr erhielten McAfee-Produkte die neue Bedrohungserkennungstechnologie Real Protect. Real Protect verwendet Verhaltenserkennungsmethoden, sodass sogar Zero-Day-Bedrohungen erkannt werden können. Wenn McAfee das Verhalten eines unbekannten Objekts als verdächtig ansieht, beginnt es mit der Aufzeichnung seiner Aktivität und fordert eine Cloud-Analyse an. Wenn die Datei aufgrund der Ergebnisse des Cloud-Scans als bösartig eingestuft wird, kann McAfee alle vorgenommenen Änderungen rückgängig machen. Die Technologie wurde innerhalb weniger Monate implementiert, sodass nicht sicher ist, welches der Test-Laboratorien den neuen Schutz bewerten konnte. McAfee kann in zukünftigen Testrunden bestimmt bessere Ergebnisse erzielen.

McAfee Internet Security Erfahrungen und Testergebnisse für Malware- und Linkschutz

McAfee blockierte außerdem 85 Prozent der schädlichen Links, die meisten davon, indem sie den Zugriff auf die URL verhinderten. Der Durchschnitt aller getesteten Produkte liegt bei 75 Prozent, hier ist McAfee überdurchschnittlich gut.

Phishing-Schutz-Testergebnisse – Im Phishing-Schutztest lag McAfee 44 Prozentpunkte hinter Norton und war den Inhaltsfiltern von Chrome und Internet Explorer unterlegen. Die Schlussfolgerung des McAfee Internet Security Test liegt auf der Hand: Deaktivieren Sie den Browser-Phishing-Schutz nicht, wenn Sie McAfee verwenden.

Andere gemeinsame Merkmale

Bei den McAfee Internet Security Bewertungen teilt den Anbieter viele Sicherheitsfunktionen mit eigenständigen Antivirenprogrammen. Die integrierte Firewall versetzt die Ports korrekt in den Stealth-Modus und widersteht Webangriffen. Anstatt den Benutzer mit Anfragen, nach Netzwerkberechtigungen zu überfordern, verarbeitet die Firewall die Programmsteuerung automatisch selbst. Beim Testen der Sicherheit gegen gezielte Angriffe konnte mehr als die Hälfte der Systemdienste der Firewall deaktiviert werden.

Die WebAdvisor-Komponente identifiziert gefährliche Downloads und blockiert Besuche auf böswilligen und betrügerischen Websites. Darüber hinaus markiert das Plug-in die Links in den Suchergebnissen als sicher, zweifelhaft und bedrohlich. Die neue Version ist vor Tippfehlern geschützt. McAfee hat beispielsweise bei unseren McAfee Internet Security Erfahrungen während der Eingabe der Adresse www.paypla.com gefragt, ob die PayPal-Zahlungsservice-Site gemeint ist.

Mit der Funktion “Mein Heimnetzwerk” können Sie die vertrauenswürdige Kommunikation zwischen Computern in Ihrem Heimnetzwerk mit installiertem McAfee-Schutz konfigurieren. Auf Geräten muss nicht die identische Version von McAfee installiert sein. Nach dem Einrichten der Funktion kann der Benutzer andere Geräte überwachen und sogar Konfigurationsprobleme beheben. Die McAfee Internet Security Bewertungen der User sind hier zufriedenstellend.

Alle McAfee-Antivirenprodukte unterstützen bei den McAfee Internet Security Bewertungen Mac und Mobilgeräte gleichermaßen. Auf Mac-Computern sind Antivirus, Firewall und WebAdvisor verfügbar. In iOS gibt es kein Virenschutzprogramm, aber es gibt eine Funktion, mit der der Standort des Geräts aus der Ferne ermittelt, alle darauf gespeicherten Daten gelöscht, Kontakte gesichert und bei Diebstahl oder Verlust das Bild von der Kamera entfernt werden kann. Unter Android erhalten Sie umfassenden Schutz mit Virenschutz, App-Bewertung, Diebstahlschutz, Anruf- und Nachrichtenfilterung und anderen Funktionen.

Weitere nützliche Boni sind das QuickClean-Dienstprogramm, der Schwachstellenscanner und der Aktenvernichter. Darüber hinaus kann der Benutzer über das Programm schnell auf Online-Ressourcen zugreifen, um Bedrohungen zu analysieren.

True Key Password Manager im McAfee Internet Security Test

McAfee Subscription wird mit einer True Key Password Manager-Lizenz geliefert. Lesen Sie den vollständigen Überblick über diesen Kennwort-Manager, um mehr über die ungewöhnliche Sammlung von mehrstufigen Authentifizierungsoptionen zu erfahren.

McAfee Internet Security: True Key Password Manager

Unseren McAfee Internet Security Erfahrungen nach ist ein einzigartiges Merkmal von True Key die Unterstützung aller Arten von Multi-Faktor-Authentifizierung, einschließlich einiger exotischer Methoden. Der Password Manager funktioniert laut den McAfee Internet Security Bewertungen mit den üblichen Hauptkennwörtern, kann jedoch durch andere Methoden ersetzt werden. Beispielsweise können Sie bei jedem Versuch, sich anzumelden, eine E-Mail-Nachricht senden. Die Autorisierung erfolgt automatisch, nachdem Sie auf den Link im Brief geklickt haben. Den McAfee Internet Security Bewertungen nach zu urteilen, können Sie noch bequemer Ihr Mobilgerät an ein True Key-Konto binden. In diesem Fall müssen Sie nur über die angezeigte Benachrichtigung streichen, um sich erfolgreich anzumelden.

Wenn Sie das Gerät mit einer Kamera verwenden, können Sie sich mit einer Gesichtserkennung registrieren. Mit einem Fingerabdrucksensor kann die Authentifizierung von Fingerabdrücken aktiviert werden. Sie können die erweiterte Gesichtserkennung einschalten, wenn Sie für eine erfolgreiche Eingabe eine Kopfbewegung ausführen müssen. In diesem Fall funktionieren bei den McAfee Internet Security Bewertungen die Tricks mit einem Foto nicht mehr.

True Key muss separat heruntergeladen werden, die Installation der Lösung ist jedoch sehr einfach. Nach dem Start des Installationsprogramms werden die entsprechenden Erweiterungen zu den Browsern Chrome, Firefox und Internet Explorer hinzugefügt. True Key unterstützt den Import von Passwörtern aus LastPass Premium und Dashlane.

Wie die meisten anderen Kennwortmanager erfasst True Key beim Ausfüllen sicherer Websites Anmeldeinformationen und setzt diese automatisch ein, wenn Sie die Seite erneut aufrufen. Sie können in der Programmoberfläche Fenster von Google, Facebook und PayPal auswählen, um die Anmeldedaten manuell einzugeben. Die TrueKey-Symbolleiste verfügt nicht wie bei einigen Mitbewerbern über ein praktisches Menü, sondern zeigt das Hauptfenster an, in dem Sie gespeicherte Websites starten können, was viele McAfee Internet Security Testberichte jedoch kritisieren.

Es ist möglich, persönliche Daten in der Brieftasche zu speichern, diese werden allerdings nicht zum Ausfüllen von Formularen verwendet. Der Hauptgrund für die Verwendung von Brieftaschen und sicheren Notizen ist die Datensynchronisation zwischen Geräten. TrueKey unterstützt eine sehr seltene Funktion. Wenn Ihr Computer über eine Frontkamera verfügt, können Sie Ihr Windows-Konto mithilfe der Gesichtserkennung entsperren. TrueKey unterstützt keine erweiterten Funktionen wie den sicheren Austausch, die automatische Kennwortänderung und das digitale Erbe. Auf dem Gebiet der Multifaktorauthentifizierung hat es jedoch, der Meinung vieler McAfee Internet Security Testberichte nach, die Konkurrenz übertroffen.

Was sagen die McAfee Internet Security Testberichte zu dem Kindersicherungssystem?

Die Kindersicherung ist eine zusätzliche Komponente von McAfee Internet Security und unseren Erfahrungen in 2020 und steht in eigenständigen Antivirenprogrammen nicht zur Verfügung. Für jedes Konto können Sie die Sperrkategorien festlegen, den Internetnutzungszeitplan konfigurieren und den Aktivitätsbericht anzeigen. Somit sind die Fähigkeiten des Tools im Vergleich zu Mitbewerbern eingeschränkt. Es ist bemerkenswert, dass das Handbuch für die Kindersicherung angibt, dass es in virtuellen Maschinen nicht richtig funktioniert. Dies ist recht ungewöhnlich, wir mussten die Systeme auf einer physischen Maschine testen.

McAfee Internet Security Erfahrungen im Jahr 2020 mit der McAfee Internet Security Kindersicherung

Um mit der Arbeit zu beginnen, müssen Sie ein Kennwort festlegen, das das Kind vor unbefugtem Deaktivieren der Überwachung schützt. Das Einstellungsfenster zeigt eine Liste aller Konten an und bietet an, die Kindersicherung für jedes Konto des Kindes zu konfigurieren. Wenn Ihr Kleinkind ein Konto mit Administratorrechten verwendet, instruiert McAfee eine Warnung. Sehr oft gewähren Eltern dem Nachwuchs erhöhte Rechte, sodass Sie das Passwort nicht jedes Mal selbst eingeben brauchen, wenn das Kind ein neues Spiel installiert. Die meisten anderen Steuerungssysteme unterliegen keinen solchen Einschränkungen. Um den Inhaltsfilter zu konfigurieren, müssen Sie eines von 5 Altersprofilen auswählen. Jedes Profil bestimmt, welche der 20 Inhaltskategorien gesperrt werden. Anstatt mit McAfee-Häkchen zu arbeiten, gibt es zwei separate Listen für blockierte und zulässige Kategorien. Mit den Pfeilschaltflächen können Sie einzelne Rubriken zwischen den Listen verschieben. Diese Eigenschaft ist bei unserer McAfee Internet Security Bewertung sehr positiv.

Das Deaktivieren des Schutzes mit einfachen Netzwerkbefehlen ist bei unserer McAfee Internet Security Bewertung fehlgeschlagen. Während des Tests konnte McAfee jedoch mehrere unerwünschte Websites nicht blockieren. McAfee ersetzt unangemessenen Browserinhalt durch eine Warnmeldung, die erklärt, warum die Seite blockiert wurde. Bei HTTPS-Sites und in nicht unterstützten Browsern wird ein Popup-Fenster angezeigt und der Browser selbst zeigt eine Fehlerseite an.

Leistungstestergebnisse bei den McAfee Internet Security Erfahrungen im Jahr 2020

McAfee verlangsamte die Startzeit des Testcomputers um 3 Prozent. Wenn Sie Ihren PC nicht häufig neu starten, werden Sie den Einfluss von McAfee nicht bemerken. Angesichts der Tatsache, dass die neue Antivirentechnologie Real Protect eine Datei erst beim Start analysiert, wurde die minimale Auswirkung des Produkts auf den Dateivorgang erwartet. McAfee verlangsamte jedoch das Skript, mit dem große Dateien zwischen Datenträgern verschoben werden, um 44 Prozent. Andererseits hatte das Virenschutzprogramm keine Auswirkungen auf die Arbeit mit Archiven.

Wenn Sie für die McAfee Internet Security-Lizenz 10 Euro mehr bezahlen als für das eigenständige McAfee Antivirus-Programm, erhalten Sie einen innovativen Passwort-Manager sowie ein Kindersicherungssystem und einen Spam-Schutz, die möglicherweise nicht einmal erforderlich sind. Alle anderen Komponenten, einschließlich Firewall, Fernbedienung, Unterstützung für Mac, iOS und Android, sind in den üblichen McAfee-Antivirenprogrammen enthalten. Wenn Sie weitere 10 Euro bezahlen, erhalten Sie den Schutz auf einem höheren Niveau – McAfee Total Protection.

Bewertung und McAfee Internet Security Erfahrungen im Jahr 2020

Vorteile

  • Schutz für alle persönlichen Geräte auf den Plattformen Windows, Android, Mac OS und iOS
  • Umfangreiche Optionen für die Multifaktorauthentifizierung für Password Manager
  • Antispam unterstützt die Arbeit mit POP3-, Exchange- und Webmail-Konten
  • Zahlreiche Zusatzfunktionen

Nachteile

  • Durchschnittliche Testergebnisse der Antivirentechnologie
  • Schwacher Schutz gegen Phishing
  • Sperrige, eingeschränkte und unwirksame elterliche Kontrolle

Fazit und Gesamtbewertung zu McAfee Internet Security

Beim Upgrade von McAfee AntiVirus Plus auf McAfee Internet Security erhalten Sie einen Kennwortmanager, Kindersicherung und Spamschutz. Einige Komponenten werden nicht von allen Benutzern benötigt. Es ist daher besser, sich auf ein eigenständiges Virenschutzprogramm zu beschränken oder ein wirksameres integriertes Produkt zu wählen.

  1. Gut mit leichten Mängeln

    Ich hatte die McAfee Internet Security mal 1 Jahr auf meinem Rechner und insgesamt bietet sie einen guten Rundum-Schutz inkl. Schutz für Kinder. Auch beim Surfen im Web wird durchgängig Schutz geboten. Aber es gab auch Nachteile: die Installation dauert lange und macht ab und zu Probleme, der Rechner ist etwas langsamer danach und vor Ablauf des Abos weist die Software sehr oft darauf hin, dass man verlängern soll, was mich genervt hat.

Erfahrungsbericht zu McAfee Internet Security schreiben

Bitte wählen Sie eine Sternebewertung.
Bitte akzeptieren Sie AGB/Datenschutzerklärung.

3.00/5.00