Die günstigsten vServer Anbieter 2020

Ratgeber zum Thema online vServer – was bei der Auswahl beachten?

vServer sind auch als Virtual Server bekannt. Sie werden bei vielen Usern immer beliebter. Das liegt daran, dass die Preise kontinuierlich weiter sinken und viele günstige vServer verfügbar sind. Es gibt zahlreiche vServer Anbieter in Deutschland, weshalb es notwendig ist, sich über diese und ihre Angebote zu informieren. Lesen Sie sich deshalb diesen Ratgeber für Online vServer aufmerksam durch, damit Sie erfahren können, welcher vServer für Sie geeignet ist. In diesem Zusammenhang werden Sie schnell feststellen, dass die Unterschiede der einzelnen Leistungen stark variieren können. Daher sollten Sie sich bereits im Vorfeld darüber Gedanken machen, welcher günstige vServer Anbieter für Sie am besten geeignet ist und ob Ihre Anforderungen erfüllt werden. Dieser Ratgeber ist Ihnen dabei behilflich, den für Sie besten vServer günstig mieten zu können.

vServer Anbieter in Deutschland – worum handelt es sich bei einem solchen Server?

Es soll ein günstiger vServer werden? Diese Server werden mit gemeinsam genutzter Hardware betrieben, sie kommunizieren allerdings nicht direkt damit. Stattdessen greifen die Hardware auf das Betriebssystem des Servers zu. Dabei werden jedem vServer eine oder mehrere IP V4 Adressen zugewiesen, mit denen er eindeutig identifiziert werden kann. Es können auch IP V6 Adressen zugeteilt werden. Ein Online vServer ist gut für das Domain Hosting geeignet. Günstige vServer Anbieter sorgen dafür, dass Sie diese zu moderaten Preisen nutzen können.

Abhängig von der Konfigurationen, können Sie per vnc, ssh oder Telnet und Internet auf den Server zugreifen, es ist jedoch empfehlenswert, für sichere Passwörter und Verbindungen zu sorgen. Wenn Sie mit dem Betriebssystem Windows arbeiten, nutzen Sie den Administrator, um mit dem vServer arbeiten zu können, bei Linux nutzen Sie dazu den sogenannten Systemverwalter. Es gibt Anbieter, die ihre vServer ohne eine grafische Oberfläche anbieten, wenn es um die Installation geht. Deshalb ist es ratsam, sich bereits vorher mit der Verwaltung zu befassen, ehe Sie einen vServer günstig mieten. Es gibt bestimmte vServer Anbieter in Deutschland, die ihren Nutzern eine einfache Installation erlauben, aber auch Alternativen, deren Installation von den Anbietern selbst übernommen wird. Das macht sich natürlich auch am Preis bemerkbar, der dadurch merklich in die Höhe steigt. Der Root Zugriff ist für Sie nur auf Ihrem eigenen vServer möglich. Dort können Sie alle verwaltungstechnischen Einstellungsmöglichkeiten vornehmen. Hier dürfen Sie Software installieren oder auch neue Benutzer anlegen und ihnen verschiedene Rechte zuweisen. Es gibt dort außerdem die Gelegenheit, Managed vServer auszuwählen. Hier steht Ihnen jedoch nur der SSH Zugriff zur Verfügung.

Online vServer – was sollten Sie tun, bevor Sie einen vServer mieten?

Informieren Sie sich vor der Auswahl günstiger vServer, für welches Betriebssystem sie geeignet sind und fragen Sie zudem nach, welche Möglichkeiten es zur Virtualisierung dafür gibt. Wichtig ist es auch, sich Gedanken darüber zu machen, zu welchem Einsatzzweck der vServer gedacht ist. Handelt es sich um einen Webserver oder doch um einen Mailserver? Welche Anforderungen stellt die Software an den Arbeitsspeicher und den Prozessor? Wie viel Zeit ist für den Server Betrieb erforderlich. Informieren Sie sich ebenfalls über die Höhe des Traffics.

Je nach Einsatzzweck sollten Sie die Hardware des vServers auswählen. Webserver für das Betriebssystem Linux sind in der Regel nicht so anspruchsvoll wie Server für Windows, die für einen Webshop oder ein Content Management System geeignet sind. Wenn Sie sich nicht viel Zeit für den Betrieb Ihres Servers aufwenden möchten, können Sie einen Managed vServer mieten. Wie bereits erwähnt, gibt es in diesem Bereich ebenfalls günstige vServer Anbieter. Für diesen Service müssen Sie jedoch mit Mehrkosten rechnen. Deshalb sollten Sie sich hier die Preise genau anschauen und miteinander vergleichen, um einen vServer günstig zu mieten. Von außen betrachtet wirken die vServer zwar alle ähnlich, dennoch unterscheiden sie sich zum Teil deutlich voneinander. Unterschieden wird zwischen hardwarenahen Servern und Servern mit Software.

Vorteile und Nachteile hardwarenaher vServer

Server dieser Art sind schneller und bieten verschiedene Funktionen zur Auswahl. Sie verfügen über unterschiedliche Gastbetriebssysteme und sind für alle Nutzer erhältlich. Der Nachteil ist jedoch, dass Wartung und Installation aufwendiger sind.

Vorteile und Nachteile von vServern mit Software

Die Software der Server lässt sich einfach installieren und warten. Außerdem sind sie schneller nutzungsbereit. Auf der anderen Seite arbeiten sie langsamer. Darüber hinaus ist der Verbrauch von zusätzlichen Ressourcen erforderlich. Es kann auch nicht jede Software mit den vorhandenen Gastbetriebssystemen kommunizieren. Ein guter und günstiger vServer muss also verschiedene Anforderungen erfüllen.

Welche vServer Anbieter in Deutschland gibt es?

Es gibt günstige vServer Anbieter, deren Produkte nicht für die professionelle Nutzung geeignet sind, aber für private Betriebssystemtests vollkommen ausreichen. Dann gibt es noch Online vServer für Rechenzentren, die alle Server zusammenfassen möchten.

Es sind zudem Online vServer verfügbar, die Prozessoren brauchen, um die Virtualisierung der Hardware zu realisieren. Dazu sind bestimmte Treiber erforderlich. Es gibt außerdem vServer Anbieter in Deutschland, welche die Treiber bereits in die Hardware integriert haben. Diese Lösungen sind für Sie geeignet, wenn sie mehrere ähnliche Server nutzen möchten, da Sie die Einstellungen und Anpassungen nur einmal durchführen müssen. Diese lassen sich anschließend schnell und einfach auf andere Online vServer installieren. Letztendlich sind einige hardwarenahe vServer günstig erhältlich, deren Geschwindigkeit sich nur wenig verringert.

Darüber hinaus gibt es Anbieter günstiger vServer, deren Produkte mit Betriebssystemen und Software arbeiten. Diese Server benötigen Prozessoren, die mit Hypervisor Eigenschaften ausgestattet sind. Außerdem sind bestimmte Betriebssystem Kernels erforderlich, damit sie betrieben werden können. Ein eigenes BIOS ist dabei nicht vorhanden. Der Zugriff auf die Hardware erfolgt durch Wirtbetriebssysteme. Es ist jedoch nachteilig, dass die Wirtbetriebssysteme und Gastbetriebssysteme auf den gleichen Kernel zugreifen. Daher ist ein Wechsel nicht möglich. Ein solch günstiger vServer ist gut für Sie geeignet, wenn Sie einen Root Server verwenden möchten. Nur so gelingt es Ihnen nämlich, eine virtuelle Festplatte auf dem Root Server zu installieren und zu nutzen. Diese vServer haben den Vorteil, dass sie während des Betriebs auf einen anderen Hardwareserver umziehen können. Das ist beispielsweise erforderlich, wenn Sie mehr Festplattenspeicher brauchen. Der Server muss deshalb auch nicht heruntergefahren werden, sodass dieser Vorgang kaum bemerkt wird. Die Antwortzeiten können sich jedoch verlangsamen, doch auf das fällt kaum auf. Wenn Sie eine eigene Cloud erstellen möchten, sind solche Server die richtige Wahl für Sie.

Welche vServer Anbieter in Deutschland werden am häufigsten genutzt?

Server, die sich leicht installieren und konfigurieren lassen, sind aktuell deutschlandweit sehr beliebt. Sie lassen sich bei Bedarf auch erweitern. Dabei können Sie die meisten Konfigurationsmöglichkeiten selbst durchführen. Installation und Start sind innerhalb kurzer Zeit möglich. Dann gibt es noch weitere vServer Anbieter in Deutschland mit Produkten, deren Installation und Konfiguration deutlich ist. Hier muss dann der Support die Installation übernehmen und die erforderlichen Anpassungen durchführen. Der notwendigen Neustart gehört ebenfalls zu den Aufgaben des Supports. Ihnen ist vermutlich schon klar, dass diese Tätigkeiten des Supports nicht kostenlos sind. So steigen die Kosten für eigentlich günstige vServer nochmals an.

Wenn Sie sich für vServer mit Managed Support entscheiden, übernehmen werden allerdings nicht alle Arbeitsschritte für Sie übernommen. Möchten Sie mit vServern für das Betriebssystem Windows arbeiten, sollten Sie darauf achten, dass Sie den richtigen vServer Anbieter in Deutschland auswählen. Die Angebote in der Kategorie “günstiger vServer” gibt es sowohl für private als auch für professionelle Einsatzzwecke, sodass alle Ansprüche abgedeckt sind.

Fragen und Antworten zum vServer günstig

Was ist die Definition eines vServers?

Mit dem Begriff vServer ist ein virtueller Server gemeint. Dieser ist also nicht als Rechner vor Ort in einem Rechenzentrum vorhanden. Es handelt sich vielmehr um ein virtuelles Gerät. So ist der vServer nur ein Teil von großen physikalischen Servern. Die Verwaltung ist jedoch eigenständig möglich. Zu einem vServer gehören zudem eine eigene IP Adresse, eigene Hardware Ressourcen und ein autarkes Betriebssystem.

Ein günstiger vServer und seine Vorteile

Wenn Sie einen Online vServer nutzen, profitieren Sie von vielen Vorteilen. Dedizierte Server werden nicht von mehreren Nutzern geteilt, weshalb die Mietkosten höher sind. vServer werden von mehreren Usern geteilt, wodurch die Verwendung deutlich günstiger ist. Dennoch ist die Konfigurationsfreiheit für die Nutzer groß. Außerdem ist es Ihnen erlaubt, die Hardware Ressourcen zu nutzen, die das System bereitstellt. Deshalb eignen sich Online vServer sehr gut für komplexe und große Projekte, beispielsweise zur Verwaltung von großen Online Shops.

Welcher vServer Anbieter in Deutschland ist der richtige für Sie?

Da es viele günstige vServer Anbieter gibt, sollten Sie sich die verschiedenen Angebote genau anschauen, weil sie sich in Preis und der Leistung zum Teil deutlich unterscheiden. Hinzu kommen weitere Aspekte wie Kundensupport oder Standort des Servers. Diese Faktoren sollten Sie bei der Entscheidung für den geeigneten vServer unbedingt mit einbeziehen, denn nur so können Sie den passenden Anbieter finden. Machen Sie sich deshalb Gedanken, welche Leistungen für Sie wichtig sind und sehen Sie die Kosten nicht aus Hauptkriterium. Vergleichen Sie die Leistungen direkt miteinander und achten Sie auf garantierte Werte wie Platz der Festplatte oder die Anzahl der Prozessoren. Lesen Sie sich auch Kundenbewertungen durch. Ein vServer ist speziell dann für Sie geeignet, wenn Sie Anwendungen mit geringer Rechenintensität planen. Ein sehr wichtiges Kriterium sind die Ressourcen, die auf einem vServer zur Verfügung stehen. Mit Ressourcen ist die Zuteilung des Speichers oder der CPU Zeit gemeint, die das physikalische Host System den Nutzern zuweist. Dabei gibt es jedoch einen Unterschied, der sich an den realen und virtuellen Ressourcen zeigt. Reale Ressourcen werden einem vServer fest zugeteilt. Sie können nicht vom Besitzer verändert werden. Virtuelle Ressourcen sind für zeitweilige Spitzen gedacht und können nicht permanent genutzt werden. Ein Preisvergleich lohnt sich also, denn mit seiner Hilfe finden Sie schnell geeignete und günstige vServer Anbieter.

Abschließende Informationen zum Online vServer

Sind Sie sich bereits darüber im Klaren, dass System Ressourcen für Sie wichtiger sind als ein großes Übertragungsvolumen, das im Preis inkludiert ist, sollten Sie bei einem Vergleich günstiger vServer auch gezielt danach suchen, um den richtigen vServer zu finden. Des Weiteren sollten auch Aspekte, wie Folgekosten bei der Überschreitung des zugesicherten Traffics und die Vertragslaufzeit im Auge behalten werden, wenn Sie nach einem Online vServer suchen. Ansonsten ist es möglich, dass Sie länger an einen vServer gebunden sind, als Sie es eigentlich vorhatten. Ist der Vertrag einmal abgeschlossen, müssen Sie die Bedingungen auch einhalten. Gerade weil es aber so viele vServer Anbieter in Deutschland gibt, ist es möglich, eine gute Alternative zu finden, deren Laufzeit niedrig ist. Lassen Sie diese Faktoren nicht außer Acht, wenn Sie gute und günstige vServer Anbieter suchen. Einige Anbieter machen spezielle Angebote, wenn Sie direkt nachfragen. Machen Sie deshalb einen direkten Vergleich der vServer Anbieter in Deutschland in Bezug auf Betriebssystem, Festplattengröße und Flatrate für den Traffic, um einen vServer zu finden, der Ihre Anforderungen und Wünsche in jeder Hinsicht erfüllt.

Martin Blond erfahrener Sportwetten- und Casinoautor

Martin Blond | Aktualisiert am: 2020-06-25 23:44:41

Schreibe einen Kommentar

Bitte akzeptieren Sie AGB/Datenschutzerklärung.