Google Drive Erfahrungen Anbieter Cloud Speicher 2020 Logo.
Cloud Speicher

Erfahrungen mit Google Drive

4.00/5.00 basierend auf 1 Bewertung

Google Drive Erfahrungen und Test 2020 ▷ Ausführlicher Testbericht

Google Drive Erfahrungen 2020: eines der besten Angebote für die Arbeit im Team

Nach Google Drive Erfahrungen 2020 lohnt sich ein Abonnement bei diesem Provider. Mit Google Drive erhalten Sie ein Angebot, das sowohl Cloud-Speicher als auch Online-Back-up beinhaltet. Der Vorteil ist, dass es die browser-basierte Officeanwendung Google Docs dazu gibt. Diese erleichtert die gemeinsame Arbeit an Dokumenten im Team. Der Internet-Riese bietet zudem schnelle Übertragungsraten aufgrund der hohen zur Verfügung stehenden Rechenleistung, die Google aufbringen kann. Wie gut die Teamarbeit mit diesem Dienst funktioniert, wird in diesem Artikel näher beschrieben.

Google Drive Test: Wie gut sind die Google Drive Preise?

In einem Google Drive Test, der von unabhängigen Experten durchgeführt wurde, stehen Verwendern bis zu 15 Gigabyte (GB) Speicherkapazität kostenfrei zur Verfügung. Zur Eröffnung eines Accounts bei dem Provider ist es lediglich notwendig, ein Nutzerkonto bei dem Unternehmen zu eröffnen. Das Konto kann praktischerweise ebenso dazu genutzt werden, um sich bei Gmail, YouTube oder bei anderen Angeboten der Internetfirma anzumelden.

Google Drive Preise: Google Drive Testberichte auf dem Prüfstand

Einige Google Drive Testberichte haben herausgestellt, dass 15 GB ein leistungsstarkes Angebot für Verwender ist, die von einem riesigen Funktionsumfang profitieren möchten. Obwohl 15 GB viel Speicher sind und es lange dauern kann, das komplette kostenfreie Angebot auszuschöpfen, gibt es viele Google-Kunden, die ihr Paket upgraden möchten. Dazu stehen kostenpflichtige Abonnements zur Verfügung. Den Cloud-Speicher Google One mit 100 GB Speicherkapazität gibt es bereits ab 1,99 pro Monat im Jahresabonnement.

Google Drive Preise: 15 GB

– 15 GB kostenloser Speicherplatz
– Gmail nutzen
– YouTube verwenden
– von Google Fotos profitieren
– Upgrade auf Google One möglich

Google One Preise

– 100 GB, 200 GB oder 2 TB Speicherplatz für Google Drive, Gmail, Google Fotos und vieles mehr buchen
– 1,99 Euro, 2,99 Euro oder 9,99 Euro bei monatlicher Zahlweise im Jahresabonnement
– bis zu 17 Prozent Rabatt bei einmaliger Vorauszahlung pro Jahr möglich
– weitere Preisnachlässe wie Google Store Gutschein verfügbar
– Experten-Chat erreichbar
– Abo mit bis zu fünf Familienmitgliedern nutzbar

Google Drive Bewertungen: Google Drive einrichten

Um ein Google Konto zu erstellen, müssen Sie sich zunächst einen Google-Account einrichten. Nach der Erstellung eines Accounts können Sie sich unter drive.google.com einloggen. Sie gelangen vom Log-in aus sofort in die Ansicht für Ihren Cloud-Speicher. Innerhalb des Webinterfaces gibt es zahlreiche Möglichkeiten, zu weiteren Google Services zu gelangen. Außerdem können Sie von da aus zu Google Docs gelangen.

Google Drive Test: Google Drive Download

Die Google Cloud-Software kann für Windows sowie Mac OS Rechner im Google Drive Download heruntergeladen werden. Überdies stehen Apps für Android sowie iOS zur Verfügung. Nach dem Einloggen können Sie sofort zum Google Drive Download surfen. Dafür müssen Sie lediglich die Schaltfläche zum Herunterladen der Software anklicken. Diese ist mit der Bezeichnung ‘Backup und Sync’ beschriftet. Nach dem ersten Google Drive Download verschwindet der Link. Allerdings können Sie Google Drive Download erneut über das Menü oben erreichen.

Google Drive Bewertungen: Wie einfach ist die Einrichtung der Software?

Im Google Drive Test ist die Einrichtung der Software intuitiv durchführbar. Der Anbieter führt mithilfe zahlreicher Einrichtungsdialoge durch die Arbeit. Zunächst werden Nutzer nach der Anmeldung mit den entsprechenden Account-Daten durch einige weitere Schritte gelenkt. Dabei können Verwender wählen, ob sie ein Back-up oder eine Synchronisierung durchführen möchten.

Google Drive Testberichte: Back-up oder Synchronisierung auswählen?

Google Drive bietet Nutzern an, ein Back-up von Rechner- oder Handydaten zu erstellen. Bei Datenverlust haben Verwender die Möglichkeit, die Daten aus der Cloud heraus wiederherzustellen. Außerdem erfolgt in regelmäßige Abständen ein Upgrade der Daten. Im Back-up dürfen alle Daten enthalten sein, die nach einem Rechnerabsturz oder dem Verlust des Handys abhandengekommen sind wie Fotos, Videos, Dokumente oder sonstige Daten.

Die Synchronisierung bestimmter Dateien beinhaltet die Daten, die Sie selbst oder gemeinsam mit einem Team in regelmäßigen Abständen bearbeiten möchten. Google Drive synchronisiert diese Daten mit allen Endgeräten, die mit dem Account verbunden sind. Problematisch könnte dabei sein, dass Back-ups in der Regel wesentlich größer sind als 15 Gigabyte. Nutzer müssten in diesem Fall auf das kostenpflichtige Angebot Google One zurückgreifen.

Wie funktioniert Google Drive mit einem Handy im Google Drive Test?

Google Drive steht für mobile Endgeräte mit Android oder iOS zur Verfügung. Mittels App haben Sie Zugriff auf alle Daten, die im Cloud-Speicher oder in der Back-up-Lösung gespeichert sind. Sie haben die Möglichkeit, nach Belieben Daten hoch- oder herunterzuladen. Zudem können Sie nach Wunsch Dateien teilen, versenden oder löschen. Im Google Drive Test stehen mobil beinahe alle Funktionen bereit, die Sie aus Ihrer Web-Browser Ansicht oder in der Software-Ansicht gewohnt sind.

Sie können sogar alle Ihre Google Docs wie Präsentationen, Tabellen oder Textdateien auf dem mobilen Endgerät bearbeiten. Das eröffnet laut Google Drive Testberichte einige Möglichkeiten, für Nutzer, die unterwegs arbeiten möchten. Allerdings müssen Sie hierzu eine spezielle App herunterladen. Folgen Sie dabei den Anweisungen unter Google Docs.

Google Drive Bewertungen: Welche weiteren interessanten Features gibt es zu entdecken?

Im Google Drive Test bietet die App ebenso die Möglichkeit, Uploads von unterwegs aus zu nutzen. Durch die Funktion ‘Scannen’ wird die Handykamera aktiviert. Aufnahmen werden als PDF-Datei innerhalb der Cloud abgespeichert. Außerdem können mit dem Endgerät aufgenommene Fotos automatisch in Google Drive gespeichert werden. Dazu müssen Sie allerdings die Google-Fotos-App herunterladen und installieren.

Wie sicher ist der Provider im Google Drive Test?

Der Serviceprovider verwendet hohe Sicherheitsstandards. Allerdings kann der Internetriese sein immens großzügiges Angebot nicht einfach kostenfrei zur Verfügung stellen. Daher müssen Nutzer bei der Verwendung einige Abstriche machen. Zum einen stehen Daten bei Google unverschlüsselt im Netz. Das Unternehmen kann hochgeladene Dateien wie Bilder oder Videos überdies für weitere Auswertungen verwenden. Das geht aus den Nutzungsbedingungen für Google Drive hervor.

Für interessierte Verwender kann es vorteilhaft sein, vor der Anmeldung die Google Drive Bedingungen zu lesen und ihnen zuzustimmen. Google gehört derzeit zu den größten Internet-Firmen weltweit. Der Anbieter unternimmt einige effektive Maßnahmen, um Kunden vor technischen Aussetzern sowie kriminellen Hackern zu schützen.

Wie zuverlässig ist der Dienst-Anbieter?

Google Drive gehört zu den zuverlässigsten Cloud-Speicher- und Back-up-Lösungen, die es aktuell am Markt gibt. Nutzer profitieren von einem großen Angebot mit vielen unterschiedlichen Möglichkeiten, die kostenlos zur Verfügung stehen.

Sie können die in Ihrem Back-up oder in der Ablage abgespeicherten Bilder einfach zu Google Fotos hinzufügen. Umgekehrt besteht die Möglichkeit, hochgeladene Bilder über Google Drive abzurufen. Das Unternehmen lässt seine Nutzer von der großen Vielfalt, die Google bietet, profitieren.

In dem Punkt Zuverlässigkeit wurde im Google Drive Test vermerkt, dass es im Bereich der Vielfältigkeit derzeit kaum ein vergleichbares Produkt auf dem Markt gibt, das so viele Nutzerwünsche abdeckt. Zahlreiche Google Drive Bewertungen bestätigen dies. Dabei stehen die meisten Anwendungen sofort und in vollem Umfang zur Verfügung, und das vollkommen kostenfrei.

Google Drive Erfahrungen 2020: Vor- und Nachteile von Google Drive

Vorteile

– 15 GB kostenloser Speicher
– funktioniert schnell und zuverlässig
– Angebot enthält Funktionen für Back-up sowie Synchronisierung
– Integration mit Google Docs
– interessant für die Arbeit im Team
– Bildverwaltung mit Google Fotos

Nachteile

– freizügige Nutzerbestimmungen von Google
– kein persönlicher Support bei Google Drive

Das bietet der Google Drive Support: Google Drive Erfahrungen 2020

Google stellt umfassende Hilfe Informationen auf zahlreichen Seiten und in deutscher Sprache zur Verfügung. Die hilfreichen Wissensseiten sind mit anschaulichen Videoanleitungen versehen, sodass Nutzer sich ein umfassendes Bild über die Arbeit mit Google Drive machen können. In dieser Hinsicht profitieren Kunden des Unternehmens von dem gigantischen Konzern, in dem viele unterschiedliche Support-Dienstleister agieren. Diese verfolgen ein erklärtes Ziel, und dabei handelt es sich um die Schaffung von Transparenz.

Allerdings bietet der Konzern explizit keine persönliche Betreuung bei Fragen an den Kundensupport an. Jedoch unterhält Google ein riesiges Supportforum, auf das bei allen Hilfe-Links hingewiesen wird. Die Moderation wird zum Teil von versierten Google Mitarbeitern geführt. Im Übrigen erhalten Anfragende in der Regel schnelle und kompetente Antworten von erfahrenen Nutzern des Forums.

Google Drive Bewertungen: Wie gut ist das Google Hilfe Forum?

Nutzer von Google Drive könnten sich an der Tatsache stören, dass sie nie einen Mitarbeiter von Google persönlich sprechen können. Google Drive Testberichte belegen dennoch, dass Anfragende im Google Hilfe Forum selbst bei scheinbar schwierigen und unlösbaren Problemen genügend Support erhielten. Das Unternehmen setzt hierbei voll und ganz auf eine technikorientiertes Klientel und auf zuverlässige Forum-Mitarbeiter. Im Google Drive Test erhielten Tester erstaunlich schnelle sowie kompetente Unterstützung. Zudem ist nach einem Upgrade auf Google One ein Experten Chat erreichbar.

Fazit: Vielzahl an positiven Google Drive Erfahrungen 2020 spricht für das Angebot

Bei Google handelt es sich um einen schnellen und sicheren Serviceprovider. Kunden erhalten selbst im Gratis-Angebot umfassende Features, die einen hohen Nutzen bieten. Einer der hervorstehenden Vorteile ist die Tatsache, dass Verwendern browserbasierte Officeanwendungen zur Verfügung stehen, Mit der Anwendung Google Docs setzt sich Google in harte Konkurrenz gegenüber Dropbox. Außerdem gibt es im allgemeinen wenige Anbieter, die so viele Funktionen im Programm haben.

Allerdings könnte es für einige Verwender ein Problem sein, dass der Internetriese vollen Zugriff auf Nutzerdaten hat. Die Privatsphäre von Kunden ist somit scheinbar nicht existent. Wer den Dienst jedoch vorwiegend dafür nutzen möchte, um im Team gemeinsam zu arbeiten, ist bei Google Drive genau richtig. Falls Sie überdies eine Vielzahl an Fotos hochladen und speichern möchten, erhalten Sie mit diesem Angebot einige Vorteile. Das gilt insbesondere im Hinblick auf die Google Drive Preise, die nahezu unschlagbar, bei der gebotenen Vielzahl an Möglichkeiten sind.

Wer sich bei den Cloud-Speicher-Lösungen anderer Unternehmen umsieht, wird kaum ein solches großes kostenfreies Angebot finden. Überdies führen viele andere Unternehmen dieselben Klauseln in ihren Bestimmungen auf, die dem Unternehmen erlauben, von Nutzerdaten zu profitieren. Die Daten werden zumeist anonym verwendet und tauchen lediglich in Statistiken auf. Im Google Drive Test schneidet das Angebot daher gut ab.

  1. Schnelle und smarte Lösung

    Wer schnell und unkompliziert Dateien ablegen und abrufen will, ist hier genau richtig

Erfahrungsbericht zu Google Drive schreiben

Bitte wählen Sie eine Sternebewertung.
Bitte akzeptieren Sie AGB/Datenschutzerklärung.