AirVPN Erfahrungen 2020 Anbieter Logo.
Anbieter

Erfahrungen mit AirVPN

Noch keine Bewertungen

AirVPN Erfahrungen und Test 2020 ▷ Ausführlicher Testbericht

Zuletzt aktualisiert:
Erfahrungen:
nicht angegeben

Die AirVPN Erfahrungen für 2020 im Überblick

Gemäß den AirVPN Erfahrungen 2020 ist es nicht immer leicht, einen Anbieter zu finden, der den eigenen Vorstellungen und vor allem dem Nutzerverhalten gerecht wird. Aus diesem Grund sollten Sie sich ein potenzielles VPN im Vorfeld genau ansehen. Jener Beitrag informiert Sie über das AirVPN sowie dessen Vor- und Nachteile. So ist es Ihnen möglich, sich bewusst für den Anbieter zu entscheiden.

Die wichtigsten Fakten aus der AirVPN Bewertung im Überblick

Gemäß der AirVPN Bewertung handelt es sich bei diesem Unternehmen um einen kleinen Anbieter. Trotzdem ist das System des italienischen Betriebs leistungsstark, wobei es auch mit einem soliden Angebot an Funktionen punktet. Auf den Markt kam das VPN im Jahr 2010, wobei es seit seiner Einführung stetig gewachsen ist. Mittlerweile verfügt das Unternehmen über mehr als 400 Server in 20 Ländern. So ist es mit diesem Anbieter möglich, sich sicher im Internet zu bewegen und geografische Einschränkungen zu umgehen.

Eine Besonderheit des AirVPN ist gemäß der Bewertung, dass das System in der Hackerszene seinen Ursprung hat. Dadurch erhalten Sie Schutz auf höchstem Niveau – dies deckt sich auch mit den AirVPN Erfahrungen 2020.

Eine informative Plattform

Nicht unerwähnt bleiben darf die übersichtlich und professionell gestaltete Webseite des Anbieters. Auf ihr können Sie sich über sämtliche Eigenschaften des VPN schlau machen. Auch der Bereich für registrierte Benutzer ist gut ausgebaut. Mit nur wenigen Klicks können Sie die Vertragsarten aufrufen und ein Paket kaufen. Die Registrierung nimmt nur wenig Zeit in Anspruch, wobei nur grundlegende Daten abgefragt werden. Leider ist die Webseite derzeit nur auf Englisch verfügbar. Die Navigation wird Ihnen also leichter fallen, wenn Sie dieser Sprache mächtig sind.

Greifen Sie auf ausländische Inhalte zu

Gemäß den AirVPN Erfahrungen 2020 können Sie mit dem System auf Inhalte aus dem Ausland zugreifen. Als Vorteil erweist sich diese Option vor allem dann, wenn Sie das VPN zum Streaming nutzen wollen. Im AirVPN Test hat der Anbieter diesbezüglich auf ganzer Linie überzeugt. Sie können beispielsweise US-Inhalte auf Netflix unkompliziert entsperren. Auch müssen Sie aufgrund der soliden Geschwindigkeit nicht mit Unterbrechungen rechnen.

Außerdem eignet sich der Anbieter gemäß der AirVPN Bewertung fürs Torrenting. Sie können selbst große Dateien mühelos herunterladen. Der gesamte Prozess nimmt nur wenig Zeit in Anspruch. In diesem Punkt ist AirVPN gemäß dem Test seiner Konkurrenz einen großen Schritt voraus.

Wichtig ist dem Anbieter aber auch die Sicherheit seiner Nutzer. Daher verfügt das System über eine starke Verschlüsselung. Ihre Daten unterliegen damit dem maximalen Schutz. Als praktisch erweist sich des Weiteren der “Kill Switch”. Dank ihm wird die Verbindung zum Internet sofort gekappt, falls es beim VPN zu einer Fehlfunktion kommt. Sie laufen damit nicht Gefahr, ungeschützt online unterwegs zu sein. Die Aktivierung der Funktion können Sie ganz einfach in den Einstellungen vornehmen. Laut dem AirVPN Review ist es für den persönlichen Schutz durchaus sinnvoll, vom “Kill Switch” Gebrauch zu machen.

So ist es um die Geschwindigkeit bestellt

In Bezug auf seine Geschwindigkeit liefert der Anbieter zufriedenstellende Ergebnisse. Wie bereits erwähnt, können Sie mit dem VPN problemlos Videos streamen oder große Dateien herunterladen. Die Drosselung der Bandbreite ist von der Entfernung des gewählten Servers vom Unternehmensstandort abhängig. Im AirVPN Test wurde ein Server in Frankreich gewählt, wobei die Geschwindigkeit um 41 Prozent reduziert wurde. Es handelt sich im Vergleich um einen durchschnittlichen Wert, der sich aber bei der Nutzung mehrerer Geräte bemerkbar machen kann. Die Ping-Zeit zu Google liegt bei rund 87 Millisekunden, wobei dieser Wert etwas höher als der Durchschnitt ausfällt. Die Dauer bis zum Verbindungsaufbau beträgt 14 Sekunden. Dies kann sich bei der täglichen Verwendung des Internets durchaus bemerkbar machen.

Generell ist bei der Nutzung eines VPNs stets eine Drosselung der Bandbreite zu erwarten. Begründet liegt dies in der Verschlüsselungsfunktion. Denn dies nimmt natürlich mehr Zeit in Anspruch. Allerdings haben Sie gemäß den AirVPN Erfahrungen 2020 so die Sicherheit, dass Sie anonym unterwegs sind. Als Vorteil erweist sich diese Option vor allem dann, wenn Sie sich häufig in öffentliche Netzwerke einloggen.

Wem ist das AirVPN gemäß Test zu empfehlen?

Gemäß dem AirVPN profitieren Sie von der Software vor allem dann, wenn Sie nach einem System, das sich einfach handhaben lässt, suchen. Dabei müssen Sie keine Vorerfahrung mit VPNs aufweisen – denn viele Funktionen des Programms sind selbsterklärend. Zu verdanken ist dies unter anderem dem übersichtlichen Aufbau vom Interface. Gemäß den AirVPN Erfahrungen 2020 finden Sie sich selbst als Anfänger in nur kurzer Zeit zurecht.

Natürlich können Sie auch als fortgeschrittener User vom AirVPN aus dem Test profitieren. Denn die Vielzahl an Optionen ermöglicht es Ihnen, das Netzwerk gemäß Ihren Vorstellungen einzurichten. So erhalten so einen umfassenden Schutz und bleiben trotzdem flexibel.

Laut dem AirVPN Review profitieren Sie also sowohl als Einsteiger als auch als erfahrener User von diesem VPN. Denn die zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten erlauben es Ihnen, die Funktionen des Netzwerks Ihren Bedürfnissen anzupassen. Allerdings ist anzumerken, dass Personen, die das System auf Ihrem Smartphone oder Tablet installieren wollen, in Bezug auf VPNs einige Erfahrungswerte mitbringen sollten – hier gestaltet sich der Prozess nämlich etwas schwieriger.

So ist es um den Kundenservice bestellt

Personen, die Fragen zur Leistung des VPNs haben, können sich jederzeit an den Kundenservice des Anbieters wenden. Da das Unternehmen einen hohen Wert auf optimale Kundenbetreuung setzt, müssen Sie auch bei schriftlichen Anfragen nicht lange auf eine Antwort warten. Das Team ist gemäß den AirVPN Erfahrungen 2020 darum bemüht, so schnell wie möglich eine Lösung für Ihr Problem zu finden.

Erreichen können Sie den Support über die Kundenhotline sowie per Email. Sie haben jedoch auf der Homepage des Anbieters die Möglichkeit, den Supportbereich zu durchstöbern. Hier lohnt sich ein Blick in die FAQs. Sie finden dort Antworten auf häufig gestellte Fragen, die Lösungsvorschläge für Ihre Probleme enthalten. Sie müssen übrigens nicht bestehender Kunde sein, um sich an die Mitarbeiter wenden zu können. Auch als Interessent steht Ihnen das Team bei Fragen zum Produkt gerne zur Seite.

Mit diesen AirVPN Kosten ist zu rechnen

Die AirVPN Kosten setzt der Anbieter in einem erschwinglichen Bereich an. Denn er will sicherstellen, dass sein Produkt für viele Kunden leistbar ist. Auch stehen Ihnen mehrere Pakete zur Auswahl. Sie können sich so für eine Option entscheiden, die Ihren Bedürfnissen am besten gerecht wird. Folgende drei Kostenmodelle stehen Ihnen zur Verfügung:

– Das Ein-Monats-Paket: Bei dieser Variante binden Sie sich nur für einen Monat an den Anbieter. Von Vorteil ist dies für Sie dann, wenn Sie sich zuerst einen Überblick über die Funktionen des Netzwerks verschaffen wollen. Dafür fallen mit rund 8 US-Dollar die monatlichen AirVPN Kosten aber auch höher aus. Natürlich können Sie nach Ablauf des Monats auf einen anderen Vertrag umsteigen.
– Das Jahrespaket: In diesem Fall sind Sie für ein Jahr an den Anbieter gebunden. Die Kosten liegen hier bei rund 4,5 US-Dollar im Monat, wodurch Sie sich 42 Prozent an Ausgaben ersparen.
– Das Drei-Jahres-Paket: Sind Sie von AirVPN und seinem Angebot überzeugt, können Sie sich gleich für diese Variante entscheiden. Mit nur 3 US-Dollar pro Monat handelt es sich hierbei um die günstigste Variante.

Falls Sie sich nicht sicher sind, welches Paket die richtige Wahl für Sie ist, dann lassen Sie sich vom Anbieter selbst beraten. Die Experten stehen Ihnen bei Ihren Anliegen gerne zur Seite. Sie können das Angebot von VPN auch drei Tage lang kostenlos testen. Zur Überweisung stehen Ihnen gemäß den AirVPN Erfahrungen 2020 mehrere Optionen zur Verfügung. Diesbezüglich erweist sich der Anbieter als großzügig. Sie können die Kosten per Paypal, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder auch per Kryptowährung übermitteln.

Ist AirVPN seriös?

Der AirVPN Test ergab, dass es sich bei jenem Produkt um eine gute Wahl handelt. Denn der Anbieter legt viel Wert auf Transparenz und Kundenzufriedenheit. So müssen Sie in Bezug auf die AirVPN Kosten nicht mit unerwarteten Ausgaben rechnen. Der Preis für das VPN steht zudem in Relation zur Leistung, sodass er gemäß der AirVPN Bewertung nicht zu hoch ausfällt.

Auch können Sie sich laut AirVPN Test jederzeit einen Überblick über die Funktionsweise und die Art der Verschlüsselung verschaffen. Bei Fragen steht der Anbieter seinen Kunden jederzeit zur Verfügung. Schreiben Sie ihm eine Nachricht, können Sie innerhalb von neun Stunden mit einer Antwort rechnen. Ebendiese Kommunikationsbereitschaft macht AirVPN seriös.

Mit diesen Nachteilen ist laut AirVPN Review zu rechnen

Die Nutzung von AirVPN ist gemäß dem Review nicht nur mit Vorteilen verbunden – in einigen Punkten müssen Sie Abstriche machen. So stehen Ihnen für mobile Geräte mit iOS oder Android keine Apps zur Verfügung. Die Konfiguration des Systems ist für Sie daher mit erhöhtem Aufwand verbunden. So sind die Grundeinstellungen von OpenVPN manuell vorzunehmen. Sind Sie technisch nicht versiert, müssen Sie sich erst in die Materie einlesen und mit der Thematik vertraut machen. Die Nutzung von AirVPN ist gemäß der Bewertung auf mobilen Geräten für Einsteiger eher schwer. Sie fahren als Anfänger also besser, wenn Sie sich zuerst auf einem PC oder Laptop mit der Materie vertraut machen.

Auch in Bezug auf die Auswahl an Sicherheitsprotokollen müssen Sie bei diesem Anbieter Abstriche machen. Denn er stellt Ihnen ausschließlich OpenVPN zur Verfügung. Sollte es hier zu Problemen kommen, so haben Sie keine Ausweichmöglichkeit. Außerdem gibt es bei diesem Unternehmen keine Geld-zurück-Garantie. Testen Sie daher alle Funktionen des Netzwerks, bevor Sie sich für ein langfristiges Abonnement entscheiden.

In puncto Sicherheit sollten Sie bedenken, dass AirVPN seinen Sitz in Italien hat. Aufgrund der Gesetzgebung des Landes ist mitunter eine Vorratsdatenspeicherung notwendig. Dies geht auf Kosten Ihrer Anonymität.

Fazit – AirVPN ist seriös und einfach in der Handhabung

Wenn Sie nach einem seriösen VPN-Anbieter suchen, dann ist Ihnen das Produkt AirVPN ans Herz zu legen. Denn jener Anbieter achtet auf Transparenz und eine umfassende Kundenbetreuung. Sie können sich bei Fragen so jederzeit an den Kundenservice wenden. Damit finden Sie sich selbst als Einsteiger schnell zurecht. Durch das übersichtlich gestaltete Interface, werden Sie in nur kurzer Zeit mit den wichtigsten Funktionen von AirVPN vertraut. Diesbezüglich ist es gleich, ob Sie den Dienst auf Ihrem PC oder einem Smartphone in Anspruch nehmen – die Qualität ist überall gleich. Das Preis-Leistungsverhältnis ist angemessen, wobei die AirVPN Kosten der Qualität des Produkts entsprechen. Mit versteckten Ausgaben müssen Sie nicht rechnen. Insgesamt gesehen, ist AirVPN seriös und daher vielen Personen ans Herz zu legen.

Erfahrungsbericht zu AirVPN schreiben

Bitte wählen Sie eine Sternebewertung.
Bitte akzeptieren Sie AGB/Datenschutzerklärung.

EchteErfahrungen.de ist stolzer Unterstützer von: