Surfshark Erfahrungen 2020 VPN Anbieter Logo.
Anbieter

Erfahrungen mit Surfshark

Noch keine Bewertungen

Surfshark Erfahrungen und Test 2020 ▷ Ausführlicher Testbericht

Surfshark Erfahrungen 2020 – mannigfaltige Features und gutes Preis-Leisungs-Verhältnis

Nach einigen Surfshark Erfahrungen 2020 lohnt sich ein Abonnement bei dem Anbieter. Das Unternehmen hat nicht nur günstige Preisangebote im Programm, sondern bietet ein Plus für Nutzer, die Streaming Dienste verwenden oder Torrents einsetzen möchten. Dabei wird bei allen Aktionen der Verwender die Anonymität im Netz gewahrt. Surfshark ist eine relativ neue VPN-Software. Die Firma wird von der SurfShark Limited betrieben. Der Technologiekonzern wurde im Jahr 2017 gegründet und hat seinen Sitz auf den Britischen Jungferninseln.

Surfshark Bewertung: Surfshark im Test

Die Firma hat das VPN-Netzwerk sofort nach Unternehmensgründung stark ausgebaut. Mittlerweile besteht das Netzwerk des Anbieters aus mehr als 1041 leistungsstarken Servern in über 61 Ländern. Surfshark bietet eine schnell installierbare Anwendung und lässt sich auf beinahe allen gängigen Plattformen und Geräten einsetzen.

Für Nutzer, die eine einfach zu bedienende VPN-Software für mehrere Geräte suchen, ist Surfshark eine ideale Lösung. Der Firmensitz des Anbieters befindet sich außerhalb der Europäischen Union, daher müssen Anwenderaktivitäten weder aufgezeichnet noch abgespeichert werden. Die Firma bietet eine gute Verschlüsselungstechnik an. Der Datenverkehr wird durch eine 256 Bit AES-Verschlüsselung gesichert. Daneben gibt es komfortable Sicherungen wie die Kill Switch Funktion. Sollte die sichere VPN-Verbindung aus irgendeinem Grund unterbrochen werden, wird die Datenübertragung sofort gestoppt.

Surfshark bietet einen nutzerfreundlichen Kundenservice. Verwender können den Support des Anbieters via E-Mail, über das Kontaktformular auf der Internetseite oder direkt über den Live-Chat kontaktieren. Zudem gibt es ein Hilfe-Center auf der Webseite sowie eine umfassende FAQ-Seite. Mittels der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie können Kunden den Dienst risikolos testen.

Surfshark Review: Vor- und Nachteile des Angebots

Vorteile:

  • über 1.041 Server in mehr als 61 Ländern
  • gute Performance
  • günstige Preise
  • Apps für alle Betriebssysteme, die derzeit auf dem Markt sind wie Windows, Mac OS, Linux, Android, iOS
  • weitere Anwendungen wie für Chrome, Firefox sowie AndroidTV
  • bester Anbieter für Streaming-Dienste und P2P
  • unbegrenzt viele verbundene Geräte möglich
  • 30-Tage Geld-zurück-Garantie
  • keine-Logs-Richtlinie
  • Kundenservice via 24/7 Live-Chat

Nachteile:

  • weniger Auswahl an Servern als bei anderen Unternehmen
  • Sicherheitsfunktionen stehen nicht für alle Anwendungen zur Verfügung

Surfshark Bewertung: Nutzung des Dienstes

Mit einer Vielzahl an angebotenen Servern zeigt der Anbieter, dass er in der Lage ist, innerhalb eines kurzen Zeitraums ein ansehnliches Netzwerk aufzubauen. Außerdem profitieren Anwender von einer hohen Performance sowie einer optimal ausgewählten und zugewiesenen IP – Adresse. Anwender mit vielen Geräten wie Verwender, die einen großen Haushalt führen oder Kunden, die in Wohngemeinschaften leben ziehen einen hohen Nutzen aus einem Abonnement mit Surfshark. Das Unternehmen erlaubt unlimitiert viele gleichzeitige Verbindungen. Laut einer Surfshark Bewertung beschränkt der Dienst die Bandbreite nicht. VPN-Nutzer können alle Internet-Inhalte ohne Beschränkung frei nutzen. Dazu stehen passende mobile Apps sowie zahlreiche Browser-Erweiterungen zur Verfügung.

Des Weiteren machten Nutzer positive Surfshark Erfahrungen 2020 bei der Verwendung von Streaming-Diensten wie Hulu oder Netflix. Außerdem ermöglicht der Anbieter sowohl die Verwendung von P2P Sharing als auch Torrents. Die meisten auswählbaren Server unterstützen den P2P-Datenverkehr. Sie werden bei der Nutzung eines P2P-Programmes automatisch mit einem Server in Holland verbunden. Durch dies Verbindung wird ein hohes Maß an Sicherheit garantiert.

Surfshark Review: Wie gut sind Sufshark Erfahrungen 2020?

Nach einem Sufshark Test wurden diese Fakten festgestellt:

  • Sufshark hat sein Netzwerk weiter ausgebaut und bietet nunmehr eine Vielzahl an leistungsstarken Servern in vielen Ländern international an.
  • Mit Surfshark erhalten Nutzer Zugriff auf vormals entsperrte Inhalte der beliebtesten Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon, BBC iPlayer oder Hulu.
  • Das Unternehmen gehört immer noch zu den preisgünstigsten Anbietern am Markt.
  • Die App ist nutzerfreundlich konstruiert und beinahe intuitiv bedienbar.

Surfshark Review: Wie gut ist die Geschwindigkeit zu bewerten?

Der Anbieter veröffentlichte erste kürzlich auf seiner Webseite eine Einschätzung bezüglich der Surfshark Geschwindigkeit. Darin wurde angegeben, dass das Unternehmen ‘sehr hohe Geschwindigkeiten’ liefert. Im Surfshark Test, der von unabhängigen Experten durchgeführt wurde, wurden die Server bezüglich der Geschwindigkeit getestet. Aus den Surfshark Test – Ergebnissen ergibt sich ein Eindruck darüber, wie schnell das Angebot ist.

Der Surfshark Test wurde mit einer Internetleitung durchgeführt, die ohne den Anschluss an das Surfshark VPN eine Leistung von etwa 80 Megabit pro Sekunde (MBit/s) erreicht. Bei Nutzung des Surfshark-Servers in Europa, der sich in der unmittelbaren Nähe in Italien befindet, wurde eine Geschwindigkeit von 45-50 MBit/s aufgezeichnet. Bei weiter entfernten Servern, wie solchen in den USA, lieferte das VPN noch circa 40 MBit/s.

Bei dem Surfshark Test der Geschwindigkeit eines Servers in Neuseeland konnten noch 25 MBit/s gemessen werden. Bei diesen Werten kann gesagt werden, dass Surfshark mehr als akzeptable Werte liefert. Die positiven Surfshark Test-Ergebnisse haben zur Folge, dass sich immer mehr Kunden für den Dienst entscheiden.

Server Standort | Surfshark Geschwindigkeit | Prozent der herkömmlichen Internetgeschwindigkeit

Deutschland | 45 MBit/s | 56 Prozent
Italien | 45 MBit/s | 56 Prozent
USA – New York | 40 MBit/s | 50 Prozent
Australien | 25 MBit/s | 31 Prozent

Surfshark Bewertung: Ist Surfshark seriös?

Die ermittelten Werte geben einen groben Überblick über die gelieferten Surfshark Leistungen. Der Provider liefert Nutzern hervorragende Werte bei der Verbindung über das Surfshark VPN. Die Werte der herkömmlichen Internetleitung werden zwar nicht erreicht. Dennoch profitieren Nutzer im Surfshark Test von einer schnellen Verbindung bei der Verwendung von Streaming-Diensten wie Netflix oder Amazon Prime. Ebenso konnten Videos von YouTube in guter Qualität empfangen werden. Das gilt ebenfalls für Filme in HD-Qualität.

Surfshark Kosten: Preispakete im Surfshark Test

Die Surfshark Kosten liegen unter vielen anderen Angeboten am Markt, bei einer vergleichbaren Leistung. Sie können noch mehr Geld sparen, wenn Sie ein Jahresabonnement buchen, da bei diesen Angeboten saftige Rabatte erteilt werden. Für ein Paket im monatlich kündbaren Abonnement müssen Sie Surfshark Kosten in Höhe von 9,89 EUR kalkulieren.

Im Jahrespaket bezahlen Sie lediglich 4,99 EUR pro Monat. Damit erhalten Sie einen Rabatt von circa 50 Prozent gegenüber dem monatlich kündbaren Preispaket. Sie können noch mehr Geld einsparen, falls Sie sich für das 24-Monate-Paket entscheiden. Dabei bezahlen Sie lediglich 1,79 EUR pro Monat. Sie sparen dabei etwa 82 Prozent der herkömmlichen Surfshark Kosten. Allerdings müssen Sie den vollen Preis im Voraus für zwei Jahre bezahlen.

Falls Sie bereits von dem Anbieter überzeugt sind, können Sie mit dem 24-Monate-Paket einige Kosten sparen. Falls Sie noch nicht sicher sind, welches Paket das Richtige für Sie ist, besteht die Möglichkeit, das Angebot ohne Risiko zu testen. Das Unternehmen erteilt Ihnen eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie. In der Garantiezeit können Sie das Produkt laut einer Surfshark Bewertung testen und erhalten bei Nichtgefallen den vollen Preis erstattet.

Preis-Leistungs-Verhältnis und Surfshark Kosten

Die Firma bietet mit seinen drei Paketangeboten preisgünstige und übersichtliche Preise an. Nutzer erhalten in allen drei Abonnements die gleichen Features. Durch die 30-Tage Geld-zurück-Garantie haben Sie eine zusätzliche Sicherung, um bei Bedarf von einem 24-Monate-Vertrag zurücktreten zu können. Jedoch sollten Sie nicht zu lange zögern, falls Ihnen die Möglichkeit, eine unlimitierte Anzahl gleichzeitiger Verbindungen zu nutzen wichtig ist. Surfshark könnte diesen Punkt mit zunehmender Beliebtheit korrigieren.

Ein weiterer positiver Aspekt, der für den Anbieter spricht, sind die vielen unterschiedlichen Zahlungsmöglichkeiten, Nutzer könnten sich insbesondere für die Gelegenheit interessieren, mit Kryptowährungen zu zahlen. Damit ist der Dienst komplett anonym nutzbar. Kundendaten könnten in keiner Weise nachverfolgt werden.

Sicherheit des Angebots: Surfshark Review

Die Sicherheit des Angebots ist im Surfshark Test herausragend. Es gibt einige gute Sicherheitsfunktionen. Sie finden alle Standards, die für eine sichere Anwendung erforderlich sind. Im Surfshark Test zeigte sich die CleanWeb-Technologie als ausgereiftes Feature für das Abblocken von Werbung. Mithilfe dieser Technologie werden sämtliche Pop-Up-Werbungen, Tracker oder Malware-Bedrohungen geblockt. Die Verschlüsselungstechnik des Anbieters funktioniert mit AES 256-Bit nach Militärstandard. Mittels MultiHop Double VPN werden Ihre Internetdaten über mehrere Server geschickt. Dadurch wird die Sicherheit zusätzlich verbessert.

Bei einem unvorhersehbaren Ausfall des VPN wird ein automatischer Notausschalter aktiviert. Ihre Online-Privatsphäre wird damit geschützt. Zudem wurde auf jedem Server ein Zero-Knowledge DNS-System implementiert, was ein weiterer Schutz vor dem Zugriff Dritter auf Ihre Daten ist. Ihre Online-Aktivitäten können somit nicht verfolgt werden. Der Anbieter schützt Anwenderdaten des Weiteren durch Verschlüsselungsprotokolle, die allgemeinhin als sicher eingestuft werden wie OpenVPN und IKEv2.Das Unternehmen bemühte sich zudem um eine Bewertung der unabhängigen Cybersicherheits-Firma Cure53. Diese bewertete Browser-Erweiterungen, die von Surfshark angeboten werden als sicher.

Surfshark Bewertung: Kann Surfshark als seriös bewertet werden?

Falls Sie daran zweifeln, dass Surfshark seriös ist, besteht die Möglichkeit, dass Sie sich auf der Webseite des Unternehmens von der Seriosität überzeugen. Der Anbieter untermauert durch die Beauftragung von externen Sicherheitsexperten seine Seriosität. Profiunternehmen wie Cure53 führen sorgfältige Analysen durch und liefern fundierte Ergebnisse. Dabei zeigt sich anhand der positiven Resultate, dass Surfshark seriös ist. Die beauftragten Experten kamen zu dem Schluss, dass die Browser-Erweiterungen keine Schwachstellen aufweisen und daher sicher sind.

Surfshark Erfahrungen 2020: weitere Anwenderprotokolle des Unternehmens

Das Unternehmen hat eine strenge Keine-Logs-Richtlinie. Nutzer können im FAQ-Bereich genau nachlesen, welche Aktivitäten nicht protokolliert werden:

  • Surf-Aktivitäten des Kunden
  • eingehende sowie ausgehende IP-Adressen
  • Einkaufsverlauf oder Downloads
  • verwendete VPN-Server
  • Bandbreite
  • Netzwerk-Datenverkehr
  • weitergehende Informationen über Sitzungen
  • Zeitstempel der Verbindungen

Der Technologiekonzern speichert lediglich die angegebenen E-Mail-Adressen von Kunden sowie Informationen, die für den Zahlungsverkehr benötigt werden. Die Sicherheit von Kundendaten wird in einer Surfshark Review durch einen weiteren Umstand unterstrichen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz auf den Britischen Jungferninseln. Die Regierung ist dafür bekannt, dass eine Vorratsdatenspeicherung weder aktuell durchgeführt noch geplant ist. Die dort geltenden Gesetze schützen die Privatsphäre von Internetnutzern.

Fazit: Surfshark Erfahrungen 2020 – Surfshark ist seriös und empfehlenswert

Der Anbieter Surfshark bietet hervorragende Leistungen für ein vergleichbar geringes Budget. Dabei haben Anwender die freie Wahl unter einer Vielzahl an modernen Servern. Die verwendeten Verschlüsselungsmethoden sowie Protokolle entsprechen den aktuellen innovativen Standards, die ebenso vom Militär eingesetzt werden. Zudem werden die Log-in-Daten von Kunden weder herausgegeben noch gespeichert.

Laut der auf den Britischen Jungferninseln geltenden Gesetze ist eine Vorratsdatenspeicherung nicht notwendig. Außerdem stehen Internetnutzer unter dem Schutz der dort geltenden gesetzlichen Regelungen. Nach einer Surfshark Bewertung eignet sich dieses Angebot gut dazu, um begehrte Streaming-Dienste wie Netflix oder Hulu zu nutzen. Die Geschwindigkeit der Server liegt laut Surfshark Erfahrungen 2020 im oberen Bereich, wobei die Inhalte der Streaming-Anbieter in guter Qualität ohne Unterbrechungen wiedergegeben werden.

Erfahrungsbericht zu Surfshark schreiben

Bitte wählen Sie eine Sternebewertung.
Bitte akzeptieren Sie AGB/Datenschutzerklärung.