TigerVPN Erfahrungen 2020 Anbieter Logo.
Anbieter

Erfahrungen mit TigerVPN

Noch keine Bewertungen

TigerVPN Erfahrungen und Test 2020 ▷ Ausführlicher Testbericht

Zuletzt aktualisiert:
Erfahrungen:
nicht angegeben

TigerVPN Erfahrungen 2020: TigerVPN Test

In unserem TigerVPN Test haben wir unsere TigerVPN Erfahrungen 2020 zusammengetragen. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in der Slowakei. In unserem TigerVPN Test haben wir sowohl positive als auch negative Erfahrungen gesammelt. Also durchweg positiv ist die Webseite in unsere TigerVPN Bewertung eingeflossen. Sie ist nicht nur sehr liebevoll gestaltet, sondern auch sehr detailliert.

Die Benutzerfreundlichkeit ist hoch. Neue User werden sich schnell und unkompliziert zurechtfinden. Seitens TigerVPN wird sogar die manuelle Konfiguration unterstützt. Dieser Aspekt sticht besonders positiv ins Auge, denn ausschließlich über die manuelle Konfiguration kann der VPN-Dienst auch für andere Plattformen genutzt werden. Dazu zählen NAS-Server ebenso wie Router.

Unsere TigerVPN Bewertung zeigt, dass auch der Support als gut angesehen werden kann. Die Mitarbeiter sind sehr motiviert aufkeimende Fragen direkt zu beantworten. Alle unsere Fragen wurden schnell und zuvorkommend beantwortet. Lediglich der Umstand, dass der Support ausschließlich am Tag zur Verfügung steht, könnte als kleines Manko angesehen werden.

Negative Eigenschaften, dass erwähnt werden müssen gibt es nur wenige in unserem TigerVPN Test. Die Kill Switch Funktion fehlt gänzlich. Das bedeutet, dass mit jeder abgebrochenen Verbindung auch der Schutz erlischt. Die eigene IP-Adresse wird dann für andere User und Unternehmen wieder sichtbar.

Anderweitige Nachteile gibt es nur wenige. Im Vergleich weist TigerVPN in unserem Test relativ wenig Funktionen auf und wenig Server Standorte. In den UK gibt es beispielsweise nur 2 Server. Diese sind – nicht ideal – für den BBC iPlayer blockiert. Die Geschwindigkeit ist zudem häufig eher gering.

Geht es um die TigerVPN Kosten, ist dieser Anbieter im gesunden Mittelfeld angesiedelt.

Wie in zahlreichen TigerVPN Bewertungen bekannt wurde, sind seit Anfang des Jahres sämtliche Server gesperrt, mit denen Geoblocking locker fluffig umgangen werden konnte. Unsere TigerVPN Erfahrungen 2020 gehen jedoch dahin, dass es bei TigerVPN noch immer möglich sei. Aktuell gibt es nur einen einzigen weiteren Anbieter, der dies möglich macht. Allerdings kann niemand sagen, ob es auch in naher Zukunft so bleiben wird.

Es ist jedoch möglich, dass verschiedene Anbieter neue Server zur Verfügung stellen, um das Geoblocking nahtlos zu umgehen. Für alle Interessenten ist es daher wichtig zu wissen, welche Leistungen TigerVPN anbietet und welche Besonderheiten er im Vergleich zu seinen Mitbewerbern aufweist.

TigerVPN Test: Features

Unser TigerVPN Review hat ergeben, dass die Ausbeute bei diesem Anbieter eher enttäuschend ist. Es gibt kaum Features oder Funktionen, die es bei anderen Anbietern nicht auch gibt. Bereits in den Systemeinstellungen der TigerVPN App ist ersichtlich, dass es nur wenige Optionen gibt. Markiersprechblase verbergen oder in neuem Fenster starten zählen zu den auswählbaren Optionen. Andere Anbieter haben in diesem Bereich deutlich mehr Optionen zur Auswahl.

TigerVPN Review: Streaming

Mit TigerVPN ist es möglich ORF zu streamen, ebenso wie das US-amerikanische Netflix. Obwohl auch britischer Server verfügbar sind, ist es nicht möglich das Angebot der BBC zu nutzen.

TigerVPN Bewertung: Installation und Betrieb

Die TigerVPN Software garantiert die Nutzung mit Windows, Android, iOS oder Mac. Für die Nutzung vom Smartphone gibt es die App zur mobilen Nutzung. Alle Softwareprodukte können auf der Webseite von TigerVPN heruntergeladen werden. Die Installation geht schnell und einfach von der Hand. Wie unser TigerVPN Review ergab wird die Nutzung manueller Verbindungen von diesem Anbieter unterstütz. Die Nutzung ist über Open VPN möglich. Damit sind die Einsatzmöglichkeiten sehr vielfältig gestaltet. Beispielsweise lässt sich das VPN mit Linux betreiben, mit einigen Routern sowie verschiedenen Chromebooks.

Spielekonsolen, Smart-TVs sowie zahlreiche weitere Geräte, die mit dem Router und dem Internet verbunden sind, lassen sich damit nutzen und die Verbindungen schützen. Von Vorteil ist auch, dass der Anbieter auch Server in China zur Verfügung stellen.

Manko: Leider ist die Webseite nur in englischer Sprache verfügbar. Genauso verhält es sich auch mit dem Support und der TigerVPN App. Das ist aber auch schon alles, was Nutzer bei der Nutzung der TigerVPN einschränken könnte. Da es generell nur wenige Einstellungen gibt, könnte es daran liegen, dass der Anbieter lediglich in englischer Sprache kommuniziert.

Die Webseite des Anbieters überzeugt hingegen auf ganzer Linie. Die Gestaltung ist liebevoll und sehr detailliert. In unserem TigerVPN Test sind nur gleich mehrere Zeichentrickbilder mit verschiedenen Tigern über den Bildschirm geflattert.

Die Menüstruktur ist übersichtlich an der Seite angebracht. Gleiches gilt auch für die Menü Optionen. Diese sind ebenso übersichtlich in der Struktur dargestellt. User, auch neue Nutzer, werden sich hier genauso schnell zurechtfinden, wie wir uns in unserem TigerVPN Test.

Im Mitgliederbereich ist es ebenso aufgeräumt und übersichtlich. Hier finden User auch den Punkt: Karma Rewards. Dabei handelt es sich um Belohnungen, die nach und nach eingetauscht werden können. Um Karma Rewards zu erhalten müssen User verschiedenen Aufgaben lösen. Dazu zählen beispielsweise Facebook-Kommentare unterstützen oder die Facebook-Seite liken.

Die Software für Windows ist ebenso einfach gestaltet wie die App für iOS oder Android. Auch aus der App kann der gewünschte Server angewählt werden.

In Bezug auf die jeweilige Verbindung gibt es allerdings nur zwei verschiedene Einstellmöglichkeiten. Einerseits lässt sich der TCP override sowie der Recommended Server auswählen, wie unser TigerVPN Review zeigt. Schaut man sich die jeweiligen Einstellungen etwas näher an, stellt man schnell fest, dass der schnellste Server voreingestellt ausgewählt wurde.

Die TCP override Einstellung sollte immer dann verwendet werden, wenn die Verbindung instabil oder sehr langsam ist. Unser TigerVPN Test hat hier deutlich gezeigt, dass in diesem Fall die ursprüngliche Verbindung durch eine neue Verbindung ausgetauscht wird. UDB-Verbindungen werden hin und wieder geblockt. Dafür verantwortlich sind technische Probleme.

Schutz vor anderen Usern erfahren User durch TigerVPN mittels einer eigenen Hardware Firewall. Die Daten werden zudem in Form einer AES 256-Bit Verschlüsselung gesichert. Aktuell die beste Technologie, die dazu auf dem Markt ist.

Wie wir in unserem TigerVPN Test festgestellt haben, verwendet der Anbieter keinerlei Logs. Schaut man sich allerdings die Datenschutzhinweise etwas genauer an, stellt man schnell fest, dass das nicht ganz so wahr ist. Zumindest die Meshed IPs, die auch der Sicherheit dienen, werden gespeichert. Hier teilen sich mehrere User eine IP-Adresse.

Dank der aufgezeigten Technologie ist es möglich, dass die Verschlüsselung nicht durchbrochen werden kann. Auch nicht dann, wenn die Daten doch einem User zugeordnet werden können. Den Kill Switch sucht man bei TigerVPN leider vergeblich. Diese Funktion sorgt im Falle des Falls für eine Unterbrechung der angezapften Verbindung.

TigerVPN Kosten: Preis und Leistung

Die TigerVPN Kosten ändern sich stetig. Ebenso wie bei anderen Anbietern gibt es immer wieder aktuelle Tagesangebote. Wer sich für TigerVPN interessiert sollte sich regelmäßig auf der Webseite des Anbieters umschauen.

Die TigerVPN Kosten sollten allerdings nicht der einzige Grund sein, warum man sich für diesen Anbieter entscheidet. Vielmehr ist es wichtig, dass auch die Leistungen, Nachteile und Vorteile in die Kaufentscheidung einbezogen werden.

TigerVPN Kosten liegen für einen Monat bei knapp 3 Euro. Die TigerVPN Kosten für 36 Monate hingegen liegen bei runde 12 Euro aktuell. TigerVPN seriös? Definitiv ist TigerVPN seriös.

TigerVPN Erfahrungen 2020: Geschwindigkeit

Unser TigerVPN Tests mit amerikanischen Servern erfolgte im Vergleich zu anderen Anbietern. Diese gehören zu den besten der Branche. In unserer TigerVPN Bewertung stellt sich dann heraus, dass das Tempo der anderen um einiges Schneller war. Unsere Tests erfolgten an einem Tag, vom selben Computer.

Unsere TigerVPN Bewertung mit einem deutschen Server hat ergeben, dass die Geschwindigkeit durchaus akzeptabel war. Der Stream mit US Netflix ging jedoch relativ flüssig von der Hand, wenn auch die Bildqualität etwas reduziert war.

User sollten sich merken, dass eine gute Geschwindigkeit, immer nur dann wichtig ist, wenn ein Download und eventuell Streaming erwünscht sind.

TigerVPN Bewertung: Kundendienst und Support

Neben der Anleitung des Providers, die sich auf der Webseite befindet, leistet auch der Support Hilfe bei Fragen oder Problemen. Das Support-Team von TigerVPN ist auf verschiedenen Kanälen erreichbar. Via App, per E-Mail oder auch per Live-Support kann das Team kontaktiert werden.

Wie unser TigerVPN Review gezeigt hat werden Anfragen, die am Tag gestellt werden, deutlich schneller beantwortet als Anfragen, die außerhalb der Supportzeiten gestellt werden. Leider stehen der Support und Kundendienst nicht rund um die Uhr zur Verfügung.

TigerVPN Bewertung: Vorteile
[ul]
[li]Benutzerfreundliche Anwendung[/li]
[li]Liebevoll gestaltete und detaillierte Webseite[/li]
[li]Schnelles Feedback durch den Support am Tag[/li]
[li]Gute Unterstützung aller Geräte[/li]
[/ul]

TigerVPN Bewertung: Nachteile
[ul]
[li]Kein Kill Switch – dadurch beeinträchtigte Sicherheit[/li]
[li]Sehr wenige Funktionen[/li]
[li]BBC iPlayer kann nicht genutzt werden, da keine Entsprerrung[/li]
[/ul]

TigerVPN Erfahrungen 2020: Fazit TigerVPN Test

Wie sehr deutlich angemerkt hat dieser Provider in unserem TigerVPN Review deutlich seine Stärken, aber auch seine Schwächen gezeigt. Grundsätzlich positiv zu bewerten ist der Umstand, dass sich der Anbieter dazu bereit erklärt hat, zwei Prozent seiner Einnahmen für den Tierschutz zu spenden. User haben zudem die Möglichkeit sich für die Erledigung bestimmter Aufgaben Belohnungen in Form von Karma Rewards zu erspielen.

Unsere TigerVPN Erfahrungen 2020 haben mit diesem TigerVPN Test deutlich gezeigt, dass leider der Kill Switch fehlt. Dadurch ist die Sicherheit der User enorm beeinträchtigt. Die Geschwindigkeit könnte auch wesentlich höher sein. Auf die Frage ob TigerVPN seriös ist, können wir dennoch klar sagen: Ja, TigerVPN ist seriös.

Erfahrungsbericht zu TigerVPN schreiben

Bitte wählen Sie eine Sternebewertung.
Bitte akzeptieren Sie AGB/Datenschutzerklärung.

EchteErfahrungen.de ist stolzer Unterstützer von: