ZenMate VPN Erfahrungen 2020 Anbieter Logo.
Anbieter

Erfahrungen mit ZenMate VPN

Noch keine Bewertungen

ZenMate VPN Erfahrungen und Test 2020 ▷ Ausführlicher Testbericht

ZenMate Erfahrungen 2020 – wie gut ist der Berliner VPN Anbieter?

Wie sind die ZenMate Erfahrungen 2020? Im folgenden Review beantworten wir alle wichtigen Fragen zum deutschen VPN Provider ZenMate. Die Nutzung von VPN nimmt seit einigen Jahren stetig zu. Ob fürs Streaming von Serien, für den Download von Torrents, für die Umgehung von Geoblockern oder fürs Homeoffice in der Firma – die Gründe für die Nutzung von VPN sind so zahlreich wie vielfältig. Im folgenden Testbericht erfahren Sie unter anderem, ob ZenMate seriös ist, wie viel Sie für den Dienst bezahlen müssen und welche Stärken sowie Schwächen der deutsche Anbieter aufweist.

ZenMate Test – seit wann gibt es ZenMate?

ZenMate hat laut eigener Aussage mehr als 40 Millionen Nutzer weltweit. Das Unternehmen verfügt über mehr als 3.000 Server Standorte in mehr als 70 Ländern auf der ganzen Welt. Diese beeindruckende Zahlen belegen, dass der deutsche Anbieter durchaus zu den etablierten Größen auf dem VPN Markt zu zählen ist. Das Unternehmen wurde im Jahr 2013 in der deutschen Hauptstadt Berlin gegründet. Obwohl ZenMate inzwischen von Kapp Technologies – einem Unternehmen mit Sitz auf der Isle of Man – gekauft wurde, befindet sich der Sitz der ZenGuard GmbH nach wie vor in Berlin. Unser ZenMate Test hat somit gezeigt, dass ZenMate einer von nur ganz wenigen VPN Anbietern mit Sitz in Deutschland ist. Dies hat sowohl Vorteile als auch Nachteile – welche, erfahren Sie weiter unten.

Background: Warum lohnt sich ein VPN?

Bevor wir Ihnen von unseren ZenMate Erfahrungen 2020 berichten, möchten wir Sie daran erinnern, warum es sich lohnt, wenn Sie sich sich für ein Virtual Private Network (VPN) entscheiden. Mit einem VPN haben Sie von jedem Ort der Welt Zugriff auf alle Streamingdienste und Webseiten. Es lassen sich damit geografische Restriktionen und Zensuraktivitäten repressiver Regierungen umgehen. Außerdem können Sie mit einem VPN uneingeschränkt und anonym Torrents in P2P downloaden. Nicht zuletzt bietet Ihnen das VPN maximale Anonymität beim Surfen im Netz sowie ein hohes Maß an Sicherheit bei sensiblen Banktransaktionen.

ZenMate Bewertung – welche Funktionen bietet der deutsche VPN Provider?

Unser ZenMate Test hat gezeigt, dass der deutsche Anbieter über alle Funktionen verfügt, die einen guten VPN Anbieter auszeichnen. Das Netzwerk kann auf bis zu fünf Geräten gleichzeitig genutzt werden und ist kompatibel mit allen wichtigen Betriebssystemen: Windows, Linus, Mac, IOS, Android, Firestick TV und Apple TV. ZenMate ist sowohl als Desktop Version wie auch als mobile Version erhältlich. Die Desktop Version besitzt allerdings mehr Einstellungsmöglichkeiten. Ebenfalls wichtig: ZenMate hat eine No-Logs-Richtlinie und erlaubt P2P sowie Torrenting über einen eigenen Server. Das Datenvolumen ist bei ZenMate im Übrigen nicht begrenzt. Allerdings ist zu beachten, dass die Geschwindigkeit bei der Gratis Version von ZenMate – die als Browser Add On verfügbar ist – auf 2 Mbit/s gedrosselt wird.

ZenMate Erfahrungen 2020 – ist ZenMate benutzerfreundlich?

Die Frage, ob ZenMate benutzerfreundlich ist, lässt sich mit einem lauten Ja beantworten. Die meisten Nutzer heben bei Ihren ZenMate Erfahrungen 2020 die hohe Benutzerfreundlichkeit des deutschen Anbieters hervor. Warum ist das so? Weil sowohl der Download als auch die anschließende Benutzung von ZenMate einfach und zum Großteil selbsterklärend sind. Auch das User Interface zeichnet sich durch exzellente Benutzerfreundlichkeit aus. Es stehen mehrere Serveroptionen zur Verfügung, die individuell ausgewählt werden können – darunter einige, die extra für Streamingdienste wie Netflix eingerichtet sind. Die einzelnen Server können zudem in einer Favoritenliste gespeichert werden und dadurch beim nächsten Mal wieder genutzt werden.

ZenMate Kosten – wie viel kostet der VPN Anbieter?

ZenMate ist einer der günstigsten VPN Anbieter, die es gegenwärtig am Markt gibt. Dies gilt insbesondere für die Nutzung über einen längeren Zeitraum. So zeigt unser ZenMate Test, dass die ZenMate Kosten bei einem Zweijahresabo nur 1,99 EUR pro Monat betragen. Bei einem monatlichen Abo zahlen Sie 9,99 pro Monat. Bei einem Jahresabo verringert sich der Preis für einen Monat schon auf 4,49 EUR. ZenMate ist zudem als kostenloses Browser Add On für Firefox, Chrome und Opera verfügbar. Außerdem interessant: Das Unternehmen bietet Ihnen eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie an. Einen Minuspunkt gibt es jedoch bei der Bewertung der Zahlungsoptionen. Im Gegensatz zu anderen VPN Anbietern, bei denen Sie auch mit Bitcoin bezahlen können, bietet ZenMate seinen Kunden lediglich die Zahlweisen Kreditkarte und PayPal an.

ZenMate Review – auch als Browser Add On erhältlich

Ein großer Vorteil von ZenMate ist die Verfügbarkeit als Browser Erweiterung. Obwohl das User Interface dabei deutlich schlichter ist, stehen Ihnen auch beim Browser Add On zahlreiche Server zur Verfügung – kostenlos. Die Browser Erweiterung bietet Ihnen zudem Schutz vor Malware, Schutz vor Tracking und eine intelligente Speicherfunktionen für bestimmte Webseiten / Server. Unsere ZenMate Bewertung fällt somit beim Kriterium Browser Erweiterung durchweg positiv aus. Kleiner Wermutstropfen: Die Geschwindigkeit des Add Ons kann nicht mit der Geschwindigkeit der normalen Anwendung mithalten.

Geschwindigkeit – wie schnell ist ZenMate?

In früheren ZenMate Tests wurde hin und wieder die angeblich mangelhafte Geschwindigkeit des deutschen Anbieters kritisiert. Auch Verbindungsabbrüche kamen in der Vergangenheit bei ZenMate vor. Doch der Berliner VPN Anbieter hat sich auf diesem Gebiet in der Zwischenzeit merklich verbessert. Und so konnten wir bei unserem ZenMate Test 2020 weder Verbindungsabbrüche noch nennenswerte Geschwindigkeitseinbußen feststellen. Sowohl beim Upload als auch beim Download überzeugt ZenMate durch Zuverlässigkeit und eine hohe Geschwindigkeit. Die Spitzenwerte liegen sowohl beim Upload als auch beim Download im Bereich von 50 Mbit/s – ein Wert, der höher ist als der Wert, den viele andere VPN Provider zu bieten haben.

Sicherheit: So sicher ist ZenMate

ZenMate verfolgt eine strikte No-Logs-Policy. Bedeutet: Nutzerdaten und Protokolle werden in keinem Fall gespeichert. Allerdings ist zu bedenken, dass ZenMate ein deutscher Anbieter ist und Deutschland nicht gerade vorbildlich in Sachen Privatsphäre und Datenschutz ist. Deutschland gehört zudem der Geheimdienstallianz 14 Eyes an, wodurch sich die Sicherheit der Nutzerdaten und Protokolle bei ZenMate – zumindest theoretisch – ebenfalls verringert. Man kann deshalb als Nutzer nicht wirklich zu 100 % sicher sein, dass die eigenen Daten und Protokolle tatsächlich nicht ausgespäht werden. Bei der Verschlüsselung und bei den Sicherheitsprotokollen kann ZenMate jedoch punkten: Das Unternehmen setzt auf eine AES-256-Verschlüsselung und wendet OpenVPN/TCP sowie OpenVPN/UDP an. Im Praxistest ergaben sich dabei keinerlei Auffälligkeiten. Unsere ZenMate Erfahrungen 2020 im Bereich Sicherheit sind somit zweispältig. Andere Anbieter- deren Sitz nicht in Deutschland ist – liegen hier vorne.

Background: Wie war das nochmal mit den “14 Eyes”?

VPN Nutzer sollten generell darauf achten, ob ihr Anbieter seinen Sitz in einem Land hat, das der Gehemdienstallianz 14 Eyes angehört. Warum? Weil dieser Zusammenschluss geschaffen wurde, um einzelnen Ländern im Rahmen der Terrorprävention den Zugriff auf Nutzerdaten und Protokolle in anderen Ländern zu ermöglichen. Sprich: Es handelt sich um einen Zusammenschluss, welcher der besseren Überwachung dient. Auch VPN Anbieter – die bekanntlich oft mit maximaler Anonymität werben – können zum “Opfer” einer staatlichen Überwachungsaktion eines der 14 Eyes Länder werden. Deutschland gehört – wie zum Beispiel auch Australien, Israel und die USA – der 14 Eyes Gruppe an. In unserer ZenMate Bewertung ist dies ein Minuspunkt.

Kundenservice & Support – wie schneidet ZenMate im Review ab?

Der Kundendienst und der Support gehören zu den Pluspunkten in unserer ZenMate Bewertung. Die Webseite zenmate.com stellt eine umfassende Sammlung an Tipps für die Nutzung des Dienstes zur Verfügung. Allerdings sollten Sie der englischen Sprache mächtig sein, um die Tipps und Hinweise auf der Webseite lesen zu können. Auch der rund um die Uhr verfügbare Live Chat auf zenmate.com ist in Englisch. Bei unserem Test antworteten die Mitarbeiter schnell und ausführlich. Dies gilt auch für Anfragen per E-Mail.

Wichtige Frage: Ist ZenMate seriös?

Ein wichtiger Punkt in unserer ZenMate Bewertung ist die Frage, ob ZenMate seriös ist. Da es sich um einen deutschen Anbieter handelt, ist ZenMate tatsächlich sehr seriös. Das Unternehmen ist bereits seit sieben Jahren am Markt vertreten und zählt somit zu den dienstältesten Anbietern, die es gibt. Auch die zuverlässige Geschwindigkeit, die gute Verschlüsselung, die No-Logs-Policy und die transparente Preispolitik belegen, dass ZenMate seriös ist.

Die ZenMate Vorteile auf einen Blick

Zu den großen Vorteilen von ZenMate gehören die niedrigen ZenMate Kosten. Vor allem Nutzer, die sich für ein Abo über zwei Jahre entscheiden, profitieren von der attraktiven Preispolitik des Berliner VPN Anbieters. Auch die zufriedenstellende Basis-Sicherheit, die hohe Benutzerfreundlichkeit, die hohe Anzahl an Servern / Ländern sowie das kostenlose Browser Add On fallen beim ZenMate Test positiv auf. Da auch das Streaming und der Download von Torrents tadellos funktionieren, verfügt der deutsche Anbieter über einige schlagkräftige Argumente, die für die Nutzung sprechen.

Die ZenMate Nachteile auf einen Blick

Kein VPN Anbieter kommt ohne Nachteile daher. Diese Binsenweisheit trifft auch auf ZenMate zu. In unserem ZenMate Review müssen wir leider die fehlenden Zusatzfunktionen, die Einschränkungen bei der mobilen Version sowie die Einsprachigkeit (Englisch) des Supports hervorheben. Auch die Tatsache, dass sich der Firmensitz von ZenMate in Deutschland befindet, fällt negativ ins Gewicht. Zwar ist dadurch die Seriosität des Anbieters gewährleistet, aber unter Sicherheitsaspekten – Stichwort: Anonymität – ist der deutsche Firmensitz aus den oben genannten Gründen alles andere als optimal.

Fazit: solider Provider mit einigen Schwächen

Unsere ZenMate Erfahrungen 2020 sind unterm Strich eher positiv als negativ. Es handelt sich um einen soliden Provider, der problemlos fürs Streaming, für die Umgehung von geografischen Einschränkungen und für den Download von Torrents genutzt werden kann. Besonders positiv fielen uns die niedrigen ZenMate Kosten auf: Das Unternehmen gehört zu den günstigsten Anbietern weltweit. Auch die hohe Anzahl an verfügbaren Servern und die solide Geschwindigkeit im Upload und Download sprechen für ZenMate. Wer jedoch einen Dienst mit anonymen Zahlungsmöglichkeiten sucht, der sollte einen anderen Anbieter wählen. Insgesamt fällt unser ZenMate Review dennoch positiv aus. Wir glauben, dass sich der deutsche Anbieter noch lange erfolgreich am Markt behaupten wird.

Erfahrungsbericht zu ZenMate VPN schreiben

Bitte wählen Sie eine Sternebewertung.
Bitte akzeptieren Sie AGB/Datenschutzerklärung.