SaverVPN Erfahrungen 2020 Anbieter Logo.
Anbieter

Erfahrungen mit SaverVPN

Noch keine Bewertungen

SaverVPN Erfahrungen und Test 2020 ▷ Ausführlicher Testbericht

SaverVPN Erfahrungen 2020 – Der Testbericht

SaverVPN ist ein VPN-Anbieter mit Sitz in Israel, der jedoch international tätig ist. Bekannt wurde SaverVPN durch den Umstand, dass die Türkei 2014 Twitter im Land blockieren wollte und mit der #UnblockTheNet-Initiative den Menschen in der Türkei mit einem kostenlosen VPN-Client helfen weiterhin Kontakt zur Außenwelt zu behalten. Seither begünstigt das Unternehmen Länder mit politisch schwieriger Situation, was auch die SaverVPN Erfahrungen 2020 zeigen. So erhalten unter anderem Nutzer in der Türkei, Iran und Bangladesh einen kostenlosen Zugang zu SaverVPN. Das Unternehmen engagiert sich nicht nur im Bezug auf die Meinungsfreiheit, sondern bringt mit seinen Produkten Leistung. Nach eigenen Angaben gehört der VPN-Dienst zu den schnellsten und hier hält das Unternehmen durchaus was es verspricht. Daneben bietet SaverVPN im Test noch einige weitere interessante Funktionen.

Die Funktionen von SaverVPN im Test

Die Kommunikation über die Server wurden im SaverVPN Test mit einer AES-256-Bit-Verschlüsselung gesichert. Damit entspricht das Unternehmen bei VPN den gängigen Standards. Zum Funktionsumfang gehört auch ein sogenannter Killswitch. Ist diese Funktion aktiv, dann wird sofort jegliche Kommunikation unterbunden, sobald die Verbindung zum VPN-Server unterbrochen wird. Der Killswitch hat den Vorteil, dass absolut keine Kommunikation ungesichert abläuft.

Generell ist Datenschutz bei SaverVPN sehr wichtig, denn es wird unter anderem auf Logs verzichtet. Das ist sogar eine strikte Richtlinie im Unternehmen. Daher wird auch darauf geachtet, wo die Standorte der Server sind, damit tatsächlich keine Informationen der Nutzer mitprotokolliert werden.

SaverVPN kann in der Bewertung ebenfalls punkten, weil unsichere WLAN-Hotspots über eine verschlüsselte VPN-Verbindung abgewickelt werden können. Das bedeutet, ist die Funktion aktiv, können Nutzer ohne Risiko auch öffentliche WLAN-Netzwerke nutzen, ohne befürchten zu müssen, dass die Kommunikation mitverfolgt wird.

Der Vorteil bei SaverVPN ist, dass die Bedienung so gestaltet ist, dass sie selbst für Laien verständlich ist. In wenigen Klicks ist beispielsweise die gesamte Kommunikation gesichert. Für Experten stehen zusätzliche Funktionen zur Verfügung, um die Kommunikation individuell zu sichern.

SaverVPN Erfahrungen 2020 beim Streaming

Ein Grund, warum viele Nutzer VPN-Clients verwenden, ist die Nutzung von Streaming-Diensten. Viele Dienste blockieren, obwohl die Kunden bezahlt haben, Filme und Serien im jeweiligen Land. Dadurch soll verhindert werden, dass Nutzer vor der Ausstrahlung im jeweiligen Land, die Filme und Serien schon vorab im Originalton sehen können. Aber auch bei kostenlosen Streaming-Platformen wie Youtube lässt sich der Ländercode mit SaverVPN umgehen.
Bei Streaming-Anbietern wie Netflix sind die SaverVPN Erfahrungen 2020 durchwegs positiv. Dafür hat das Unternehmen sogar eigene Server für seine Kunden, wodurch das Streaming kein Problem ist.

Die Geschwindigkeit von SaverVPN im Review

Nicht nur beim Streaming ist Geschwindigkeit wichtig, sondern auch in anderen Bereichen wie bei VoIP oder bei Computerspielen. Beim SaverVPN Review hält das Unternehmen hier, was es verspricht. Die Geschwindigkeit ist hoch, die Konkurrenz kann allerdings bei diesen Zahlen durchaus mithalten. Der SaverVPN Review zeigt zwar, dass das Angebot sehr schnell ist und das Unternehmen damit sicher zu den schnellsten Anbietern gehört, doch die Konkurrenz kann mithalten.

Das Serverangebot von SaverVPN in der Bewertung

Fast 400 Server stehen zur Verfügung und das in zahlreichen Ländern. Dazu gehören beispielsweise:

  • USA
  • Deutschland
  • Österreich
  • Japan
  • Australien
  • Argentinien
  • Irland
  • Indien
  • Finnland
  • Belgien
  • Brasilien

Für Streaming-Dienste stehen nicht nur für Netflix in den USA eigene Server zur Verfügung, sondern auch für Streaming-Platformen in anderen Ländern gibt es eigene Server. Kunden müssen hier auch nicht fürchten, dass das Streaming plötzlich abreißt, denn die IPs werden regelmäßig gewechselt. Zudem kann SaverVPN in der Bewertung ebenfalls überzeugen, dann es hat mit einigen ausgewählten Streaming-Anbietern eigene Verträge.

Positiv beeinflussen können Nutzer von SaverVPN die Geschwindigkeit beispielsweise indem sie Server wählen, die nicht zu weit weg vom eigenen Standort sind. Zudem beeinflusst natürlich die eigene Internetgeschwindigkeit ebenfalls die Datengeschwindigkeit über die VPN-Server. Grundsätzlich kann keine höhere Geschwindigkeit erreicht werden, als vom eigenen Internetanbieter zugelassen bzw. bezahlt wurde. Darauf sollten Kunden auch bei der Auswahl eines VPN-Anbieters achten, denn es macht keinen Sinn einen schnellen Anbieter zu wählen, wenn die bezahlte Internetverbindung generell diese Geschwindigkeiten nicht unterstützt. Hier kann entweder die eigene Verbindung upgegraded werden oder Nutzer verwenden einen anderen VPN-Anbieter, der vielleicht langsamer und dafür auch kostengünstiger ist.

Ist SaverVPN seriös?

Alleine durch den Umstand, dass das Unternehmen mit einigen Streaming-Diensten eigene Verträge hat, zeigt, dass SaverVPN seriös ist. Natürlich ist jeder Nutzer selbst dafür verantwortlich, denn auch das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Allerdings ist SaverVPN seriös, wenn es auch Revolutionen wie in der Türkei unterstützt. Das Unternehmen beruft sich in diesem Fall auf die Menschenrechte und natürlich auch auf das Recht auf freie Meinungsäußerung und Informationsbeschaffung.

Wie hoch sind bei SaverVPN die Kosten?

Wie viele VPN-Anbieter hat auch SaverVPN unterschiedliche Kostenmodelle. Neben den kostenlosen Accounts für Nutzer in bestimmten Ländern kann der Dienst beispielsweise einmalig 24 Stunden kostenlos verwendet werden. Daneben gibt es auch einen Testzugang, bei dem bei SaverVPN keine Kosten anfallen.
Pro Monat berechnet SaverVPN Kosten in der Höhe von 12,95 USD. Wer jedoch den Dienst langfristig nutzen möchte, der sollte sich die attraktiven Abo-Modelle ansehen. Hier hat SaverVPN in jedem Fall die Nase vorne, denn mit den günstigen Preisen kann kaum ein weiterer Anbieter mithalten.
Wer den Dienst gleich für ein Jahr bucht, der hat nur noch monatliche Kosten in der Höhe von 5,49 USD. Dies entspricht jährlichen Kosten in der Höhe von 65,88 USD. Dadurch ist der Dienst bereits im jährlichen Abo im Preis deutlich unter der Konkurrenz. Besonders attraktiv sind bei SaverVPN die Kosten für die Nutzung für zwei Jahre. Diese betragen nur noch 78,96 USD und die Kosten werden wie beim 12-Monats-Abo immer im Voraus der jeweiligen Dauer abgebucht. Das hat den Vorteil, dass die Kunden lediglich einmal zahlen müssen und dann ohne Probleme den Dienst langfristig nutzen können.

SaverVPN für unterschiedliche Plattformen

SaverVPN bietet den Client für unterschiedliche Plattformen an. Neben Betriebssystemen für Laptop und PC werden auch Systeme für mobile Endgeräte unterstützt. Mit dem Smartphone oder Tablet kann SaverVPN ebenfalls verwendet werden. Dies ist besonders wichtig, wenn beispielsweise unterwegs kostenlose Hotspots verwendet werden. Sie sind ohne zusätzlichen Schutz in der Regel unsicher. Die Installation läuft auf allen Systemen rasch ab und ist damit für Laien mühelos zu bewältigen. Einmal installiert kann der Dienst in wenigen Minuten aktiviert, und damit die Kommunikation geschützt werden.

Der Support von SaverVPN im Review

Obwohl der VPN-Client einfach zu verwenden ist, kann es sein, dass der eine oder andere Nutzer doch einmal zusätzliche Hilfe benötigt. Hier zeigen sich bei SaverVPN im Review einige kleinere Schwächen. Der Support im SaverVPN Test war zwar freundlich, die Antworten sind allerdings eher einfach gehalten und teilweise oberflächlich. Dadurch zeigt sich, dass SaverVPN eher auf Kunden abzielt, die den Client nicht aufwendig konfigurieren möchten, sondern einfach mit einem Klick starten wollen.

Wer allerdings den Support kontaktiert, der kann meist mit einer raschen Antwort rechnen. Eine erste Reaktion erhalten die meisten Kunden bereits innerhalb von einer Stunde. Es besteht zudem die Möglichkeit den Support auf unterschiedlichem Wege zu kontaktieren. Dazu gehört beispielsweise ein Live-Chat oder natürlich eine 24/7-Betreuung der Kunden.

Positiv anzumerken ist auch, dass im Falle einer Rückerstattung es diese auch gibt. Das bringt SaverVPN in der Bewertung Pluspunkte, doch ist das Unternehmen bemüht, dass es erst zu keiner Rückerstattung kommt. Daher gibt es unter anderem auch die Möglichkeit den VPN-Dienst vorab zu testen. Wer tatsächlich nicht zufrieden ist, der bekommt sein Geld zurück.

Die SaverVPN Erfahrungen 2020 sind gut

Zwar hat sich im SaverVPN Test gezeigt, dass das Unternehmen hier mit den Aussagen, es sei, der schnellste Dienst etwas hoch greift, dennoch kann es im Bezug auf die Geschwindigkeit mit der Konkurrenz mithalten. Beachtlich ist auch die Anzahl an Servern, die den Nutzern zur Verfügung steht. Die SaverVPN Erfahrungen 2020 zeigen auch, dass das Unternehmen in den letzten Jahren konstant ihr Angebot diesbezüglich ausgebaut hat. Das ist allerdings teilweise auch notwendig, denn immer mehr Nutzer verwenden den VPN-Dienst.

Beim Support könnte SaverVPN durchaus noch etwas mehr Leistung bringen. Zwar bietet SaverVPN im Vergleich zu anderen Unternehmen zahlreiche Möglichkeiten den Support zu kontaktieren, allerdings könnten die Antworten durchaus etwas ausführlicher sein. Ein kleiner negativer Punkt in der SaverVPN Bewertung ist, dass der Support nur in Englisch verfügbar ist. Obwohl das Unternehmen in zahlreichen Ländern einen Standort hat, wurde bisher verabsäumt auch einen Support in anderen Sprachen anzubieten.

Unschlagbar ist SaverVPN bei den Kosten. Kaum ein anderer Anbieter kann vergleichbare Preise bei der angebotenen Leistung bieten. Das bringt SaverVPN viele Pluspunkte. Zudem ist der Dienst nicht nur sehr günstig, wenn er langfristig genutzt wird, die Nutzung ist ebenfalls sehr einfach. Die Oberfläche ist einfach zu handhaben und dadurch können auch Laien damit ohne Probleme arbeiten und die Kommunikation zuverlässig absichern.

Erfahrungsbericht zu SaverVPN schreiben

Bitte wählen Sie eine Sternebewertung.
Bitte akzeptieren Sie AGB/Datenschutzerklärung.