Die günstigsten Online-Sprachkurs Anbieter 2020

Günstiger Online-Sprachkurs ermöglicht das schnelle Erlernen einer neuen Sprache

Um eine neue Sprache zu erlernen, kommt für viele Sprachbegeisterte ein günstiger Online-Sprachkurs in Frage. Traditionell erfolgte der Unterricht für Erwachsene bisher entweder an Abendschulen oder in Rahmen des Selbststudiums mittels Büchern und Heften. Diese Methoden setzten jedoch entweder die ständige Verfügbarkeit der Lernenden zu bestimmten Zeiten voraus oder erfordern umfangreiche Materialien. Eine geeignete Alternative stellt daher das Online Sprachen lernen dar. Ein günstiger Online-Sprachkurs kann ortsunabhängig und zeitlich flexibel die Teilnehmer zum Erfolg führen. Möchten auch Sie eine neue Sprache sprechen, sollten Sie sich mit dem Angebot der Online-Sprachkurs Anbieter in Deutschland vertraut machen. Das Lernen mittels der Anwendungen und Programme birgt sowohl Vorteile als auch Herausforderungen. Interessenten sollten sich daher im Vorfeld gut über die angebotenen Kurse und deren Aufbau informieren.

Wie funktioniert die Teilnahme an einem Online-Sprachkurs Anbieter in Deutschland

Verschiedene Online-Sprachkurs Anbieter in Deutschland ermöglichen es ihren Schülern, eine Vielzahl unterschiedlicher Sprachen zu erlernen. Dabei steht die Flexibilität des Kurses im Vordergrund. Dieser kann zeitlich individuell auf die Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst werden. Bei einem Online-Sprachkurs erlernen Sie eine Sprache selbstständig und ortsunabhängig. Die Teilnahme erfordert keine Anwesenheit in einem Kursraum und zu zeitlich festgesetzten Unterrichtseinheiten. Bei dieser Form des Sprachenlernens dient das Internet als Wissensspeicher und Sie nutzen verschiedene Anwendungen, um den neuen Stoff zu erlernen und zu festigen. Die jeweiligen Einheiten absolvieren die Teilnehmer entweder am eigenen Rechner oder auf mobilen Endgeräten, wie dem Tablet oder Smartphone. Für die meisten Kurse steht auch eine Kombination aus beiden Möglichkeiten zur Verfügung. Viele der Online-Sprachkurs Anbieter in Deutschland stellen für das flexible Lernen eine App zur Verfügung. Die Teilnehmer können damit unterwegs in wenigen Minuten ihre Sprachkenntnisse aufbessern. Bei einigen Sprachkursen steht das Lernen per App sogar im Vordergrund, andere wiederum nutzen es nur als Ergänzung. Je nach gewählten Anbieter können Sie an einem Online-Sprachkurs günstig teilnehmen und nach kurzer Zeit eine neue Sprache sprechen. Die Kosten richten sich nach dem Anbieter und der Art des Kurses. Wer seine Sprachkenntnisse lediglich nebenbei und mit täglich wenigen Minuten Zeitaufwand auffrischen möchte, zahlt maximal eine kleine monatliche Summe. Umso höher das angestrebte Sprachniveau und umso intensiver die Betreuung im Kurs, desto mehr Kosten sollten Sie für einen Online-Sprachkurs einplanen.

Verschiedene Arten zum Online Sprachen lernen

Die Anmeldung an einem Online-Sprachkurs ist günstig und kann bei verschiedenen Anbietern erfolgen. Online Sprachen lernen können Interessierte sowohl ausschließlich per App als auch auf speziellen Plattformen zum Sprachen lernen. Der größte Unterschied zwischen den beiden Möglichkeiten liegt besonders in der Intensität der Betreuung der Teilnehmer und dem zu erwartenden Niveau. Ein Sprachkurs auf den führenden Plattformen ist meist kostenintensiver als die alleinige Nutzung von Apps. Anbieter wie Rosetta Stone bieten hochwertige Sprachkurse an, die im Aufbau den Kursen einer Fernschule gleichen. Die Lernenden können sich mit einem Tutor austauschen und bei Problemen auf die Hilfe der Lehrer vertrauen. Der Lernprozess setzt sich daher aus softwaregesteuerten Prozessen und einer menschlichen Betreuung zusammen. Bei den Tutoren handelt es sich um Muttersprachler, welche Ihren aktuellen Wissensstand gut einschätzen können. So erhalten Sie regelmäßig ein persönliches Feedback und erfahren, wie Sie sich weiter verbessern können. Das Lernen mittels der Sprachplattformen erfolgt computergesteuert. Die Auswertung und Einschätzung übernimmt eine Software, der Lernfortschritt wird digital angezeigt. Ein Sprachkurs der nur mittels einer App erfolgt ist meist weniger intensiv als ein Online-Sprachkurs auf betreuten Plattformen. Die Teilnehmer verbringen in der Regel wenige Minuten bis zu einer Stunde mit dem täglichen Lernen per App, während in den Sprachkurs am Computer deutlich mehr Zeit investiert wird.

Für wen eignet sich ein Online-Sprachkurs

Online Sprachen lernen stellt besonders für Lernende mit wenig freier Zeit eine gute Alternative zum herkömmlichen Sprachkurs oder zur Abendschule dar. Nicht jeder kann die oft mehrstündigen Kurse, welche zu festgelegten Terminen stattfinden, in den Alltag integrieren. Kurse, welche die Anwesenheit der Teilnehmer voraussetzen, sind zeitlich nicht flexibel und finden oft immer zur gleichen Tageszeit statt. Andere Aktivitäten müssen demnach auf die Zeit vor und nach dem Kurs gelegt werden. Besonders Arbeitnehmer die in Schichten arbeiten, würden aufgrund der Arbeitszeit einige der Termine verpassen. Ein günstiger Online-Sprachkurs dagegen kann problemlos in den Tagesablauf eingeplant werden. Dabei ist es möglich, die Lernzeit nur auf wenige Minuten oder eine halbe Stunde zu beschränken. Damit können Teilnehmer eine neue Sprache lernen, die für einen mehrstündigen Sprachkurs nicht genügend Energie und Konzentration aufbringen können. Mit den Lerneinheiten eines Online Kurses lassen sich beispielsweise Zugfahrten oder Wartezeiten überbrücken. Möchten Sie eine neue Sprache nebenbei lernen und dafür wenig Geld investieren, bieten sich Sprachlern-Apps für Sie an. Haben Sie dagegen eine berufliche Motivation oder möchten Ihr Sprachwissen in einem speziellen Fachbereich erweitern, sind die Kurse auf den betreuten Plattformen eine gute Wahl. Diese richten sich oft nach verschiedenen Schwerpunkten, wie der Verständigung im Business oder im technischen Berufsfeld. Online Sprachkurse eignen sich darüber hinaus besonders für Teilnehmer, die lieber alleine lernen möchten als in einer Gruppe.

Ein passendes Angebot finden und einen Online-Sprachkurs günstig erwerben

Verschiedene Anbieter der Online-Sprachkurse haben sich in Deutschland einen Namen gemacht. Welchen Sie wählen, hängt in erster Linie von der gewünschten Sprache ab und ob Sie lieber ausschließlich per App oder auf einer der Sprachplattformen mit der Unterstützung von Tutoren lernen möchten. Anbieter wie Babbel, Mondly und Duolingo bieten Ihnen Abwechslung beim Lernen. Mittels verschiedener Methoden, Themengebieten oder Spielen wird neues Wissen erworben und gefestigt. Die Mitgliedschaft ist günstig. Für weniger als 20 Euro im Monat können Interessierte bereits ein Premiumpaket erwerben. Die Basismitgliedschaft ist bei einigen der Anbieter kostenfrei. Mittels der bekannten App Duolingo lernen bereits Millionen von Nutzern eine der über 20 angebotenen Sprachen. Allerdings werden nur wenige der Sprachen auf Deutsch unterrichtet. Der Anbieter Babbel dagegen bietet deutlich mehr deutschsprachige Auswahl an. Mitglieder können sowohl mittels der App als auch auf der Webseite ihre Lerneinheiten absolvieren. Legen Sie Wert auf eine persönliche Betreuung, sollten Sie sich über das Angebot der Plattformen informieren, bei denen Ihr Lernprozess durch Lehrer und Tutoren unterstützt wird. Ein Vergleich lohnt sich, denn die Inhalte und Kosten der angebotenen Kurse variieren mitunter stark. Neben Rosetta Stone zählt auch Lingoda zu den bekannten Anbietern von Sprachkursen, bei denen die persönliche Betreuung der Lernenden im Fokus steht.

Herausforderungen beim Online Sprachen lernen

Ein günstiger Online-Sprachkurs bringt beim Erlernen einer neuen Sprache neben vielen Vorteilen auch einige Herausforderungen mit sich. Sie sollten sich den Schwierigkeiten und Stolperfallen des Online-Lernens bewusst sein, bevor Sie sich für einen Kurs entscheiden. Wer Online eine Sprache lernt, vermisst nach einiger Zeit eventuell den Austausch mit Kursmitgliedern und verliert beim ständigen Lernen alleine schneller den Antrieb. Sie sollten einen Online-Kurs daher nur in Erwägung ziehen, wenn Sie sich dafür begeistern können allein zu lernen. Bevorzugen Sie es, eine neue Sprache gemeinsam in einer Gruppe zu erlernen, könnte Sie ein Online-Programm schnell frustrieren. Haben Sie darüber hinaus Schwierigkeiten, selbstständig die nötige Motivation aufrecht zu erhalten, erschwert Ihnen diese Art des Lernens zusätzlich den Fortschritt. Darüber hinaus ist das Risiko, dass sich beim selbstständigen Lernen Fehler in Ihrer Aussprache einschleichen höher als bei üblichen Sprachkursen, bei denen jederzeit ein Lehrer anwesend ist. Beim Online-Lernen kann Ihre Aussprache nur begrenzt kontrolliert werden. Achten Sie daher darauf, sich möglichst gründlich selbst zu kontrollieren und sich so nah wie möglich an den Hörbeispielen zu halten. Dank Sprachaufzeichnung und Rechtschreibprüfungen holen die Online-Kurse jedoch immer weiter auf und senken damit die Fehlerquote der Teilnehmer.

Erfolgreicher Online Sprachen lernen

Wenn Sie beim Lernen von Sprachen mittels einer der Online-Sprachkurs Anbieter in Deutschland erfolgreich sein möchten, sollten Sie einige Tipps beachten. Die Teilnahme an den Onlinekursen erfordert ein hohes Maß an Disziplin, um den gewünschten Erfolg auch zu erreichen. Setzten Sie sich daher ein bestimmtes Lernziel und überlegen Sie sich, wie viel Zeit Sie täglich in die neue Sprache investieren möchten. Die meisten Anwendungen unterstützen mit regelmäßigen Erinnerungen, wenn Sie Ihr Lernziel im Vorfeld eingeben. Dabei ist es sinnvoller, die Lerneinheiten regelmäßig zu absolvieren. Wer lediglich im Abstand von einigen Tagen den Sprachkurs nutzt, wird nur langsam Fortschritte erzielen. Falls Sie Betreuer und Lehrer an Ihrer Seite haben, scheuen Sie sich nicht, diese bei Schwierigkeiten oder im Falle eines stagnierenden Lernfortschritts zu kontaktieren. Versuchen Sie mögliche Ablenkungsfaktoren während Ihrer Lernphasen zu vermeiden. Da die Online-Sprachkurse von den Teilnehmern gerne zuhause absolviert werden, steigt damit auch das Risiko eines Konzentrationsverlustes. Betrachten Sie die Lerneinheit als eine Unterrichtsstunde, aus der Sie nicht einfach herausgehen können und versuchen Sie, die Konzentration über einen längeren Zeitraum aufrecht zu erhalten. Die angebotenen Kurse sind je nach Anbieter sehr unterschiedlich aufgebaut. Nutzen Sie falls vorhanden die kostenlosen Testphasen auf den einzelnen Plattformen und wechseln Sie gegebenenfalls in einen anderen Kurs, falls Sie mit dem Prinzip Ihres gewählten Programms dauerhaft Schwierigkeiten haben.

Fazit zu den Kursen der Online-Sprachkurs Anbieter in Deutschland

Das Angebot der Online-Sprachkurs Anbieter in Deutschland ist umfangreich und ermöglicht es Interessenten, eine neue Sprache mit ein wenig Übung schnell zu sprechen. Die einzelnen Kurse unterscheiden sich hauptsächlich im Umfang der Betreuung durch Tutoren und Lehrer. Wer die neue Sprache aus beruflichen Gründen lernen möchte oder ambitionierte Ziele hat, sollte nicht nur Apps zum Lernen verwenden, sondern sich über die betreuten Online-Kurse informieren. Diese sind meist kostenintensiver als jene Programme, bei denen lediglich eine Software die Auswertung übernimmt. Kursteilnehmer bekommen dafür allerdings persönliche Ratschläge und zusätzliche Motivation durch die eigenen Tutoren. Ist die flexible Zeiteinteilung beim Lernen für Sie besonders wichtig, können Sie die Mitgliedschaft an einem Online-Sprachkurs günstig erwerben. Die nötige Disziplin und Selbstkontrolle können Sie mit ein wenig Übung steigern. Wer das Lernen in einer Gruppe bevorzugt, sollte Online-Kurse eher ergänzend zum traditionellen Sprachkurs verwenden. Ein günstiger Online-Sprachkurs ermöglicht Ihnen in jedem Fall Pausen und Wartezeiten im Alltag sinnvoll zu gestalten.

Franziska Voigt erfahrener Sportwetten- und Casinoautor

Franziska Voigt | Aktualisiert am: 2020-06-25 23:43:07

Schreibe einen Kommentar

Bitte akzeptieren Sie AGB/Datenschutzerklärung.