Günstige Cloud-Speicher Erfahrungen 2020

Intelligente, agile und leistungsstarke Cloud-Speicher-Anbieter

Günstige Cloud-Datenspeicher sind ein Online-Speichermodell, bei dem Daten auf zahlreichen im Netzwerk verteilten Servern gespeichert werden. Im Gegensatz zu dem Modell bei dem Benutzer Daten auf eigenen dedizierten Datenservern aufbewahren, die speziell für diese Zwecke gekauft oder geleast wurden, ist die Anzahl oder eine interne Struktur der Server beim Cloud-Speicher im Allgemeinen nicht sichtbar. Daten werden in der sogenannten “Cloud” gespeichert und verarbeitet, die aus Sicht des Kunden ein einziger großer virtueller Internetserver ist. Physikalisch können solche Server geografisch voneinander entfernt sein. Günstige Cloud-Speicher-Anbieter sind Onlinedienste wie Dropbox, OneDrive, Google Drive, iCloud oder Yandex.Disk.

Die Vorteile günstiger Cloud-Speicher

  • Die Möglichkeit, von jedem Computer mit Internetzugang aus auf Daten zuzugreifen.
  • Die Fähigkeit, die Zusammenarbeit mit Daten zu organisieren.
  • Hohe Wahrscheinlichkeit der Datenspeicherung auch bei Hardwareausfällen.
  • Der Kunde zahlt nur für den tatsächlich genutzten Speicherplatz, nicht jedoch für die Anmietung eines Servers, dessen gesamte Ressourcen er möglicherweise nicht nutzt.
  • Der Klient muss keine eigene Datenspeicherinfrastruktur erwerben, unterstützen und warten, was letztendlich die Gesamtproduktionskosten senkt.
  • Alle Verfahren zur Sicherung und Aufrechterhaltung der Datenintegrität werden vom Anbieter des “Cloud” -Zentrums durchgeführt, an dem der Kunde nicht beteiligt ist.

Die Sicherheit beim Speichern und Senden von Daten ist eines der Hauptaspekte bei der Arbeit mit der “Cloud”, insbesondere in Bezug auf vertrauliche und private Daten. Beispielsweise kann ein Anbieter Client-Daten sehen (sofern diese nicht kennwortgeschützt sind). Diese können auch Hackern in die Hände fallen, die in der Lage waren, die Sicherheitssysteme des Anbieters zu knacken. Die Zuverlässigkeit und die Verfügbarkeit von Daten in der “Cloud” hängen in hohem Maße von vielen Zwischenparametern ab. Wenn das Unternehmen, das den Online-Speicher zur Verfügung stellt, liquidiert wird, kann der Kunde alle seine Daten verlieren. Die Gesamtleistung beim Arbeiten mit Daten in der “Cloud” kann geringer sein als bei der Hantierung mit lokalen Datenkopien. Abonnementgebühr für zusätzliche Funktionen können ebenso anfallen (erhöhte Datenspeicherung, Übertragung großer Dateien usw.)

Cloud-Speicher günstig mieten – die Cloud-Gateways

Die Cloud-Gateways stellen eine Technologie dar, mit der ein Client bequemer mit einer “Cloud” ausgestattet werden kann. Beispielsweise kann mit der entsprechenden Software eine Speicherung in der “Cloud” für den Client als lokale Festplatte auf dem Computer bereitgestellt werden. Somit wird das Arbeiten mit Daten in der “Cloud” für den Klienten absolut transparent. Und wenn eine gute und schnelle Verbindung zur “Cloud” besteht, merkt der Kunde eventuell gar nicht, dass er nicht mit lokalen Daten auf seinem Computer arbeitet, sondern mit gespeicherten Daten, die möglicherweise mehrere hundert Kilometer entfernt sind.

Was ist ein guter, aber günstiger Cloud-Speicher?

Ein günstiger Cloud-Speicher ermöglicht das Speichern von Daten im Internet, stellt die Datenspeicherung als Service bereit und verwaltet die Daten. Cloud-Speicher wird bei Bedarf in der erforderlichen Menge zur Verfügung gestellt und bei Verwendung bezahlt. Sie müssen keine eigene Infrastruktur für die Datenspeicherung erwerben und verwalten. Dies bietet Flexibilität, globale Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit. Die Daten sind jederzeit und überall verfügbar.

Billige Cloud-Speicher – gibt es Unterschiede zu teuren Cloud-Speicher Anbieter in Deutschland?

Der Cloud-Speicher wird von einem Drittanbieter für Cloud-Dienste bereitgestellt, der Datenspeicherressourcen besitzt, verwaltet, speichert und den Zugriff auf diese Ressourcen über das Internet gegen Bezahlung ermöglicht. Billige Cloud-Speicher-Anbieter sind wie die teuren Anbieter für den Zustand des Daten-Inventars, die Sicherheit und Zuverlässigkeit verantwortlich und stellen die Datenverfügbarkeit für Kundenanwendungen auf der ganzen Welt sicher. Anwendungen greifen über herkömmliche Speicherprotokolle oder direkt über eine API auf Cloud-Speicher zu. Viele billige Cloud-Speicher-Anbieter bieten zusätzliche Dienste zum Schutz, zur Erfassung, Analyse und Verwaltung von Daten in großem Umfang an.

Ein günstiger Cloud-Speicher und dessen Vorteile

Durch das Speichern von Daten in der Cloud können IT-Abteilungen drei Aspekte ihres Geschäfts grundlegend überprüfen.

Gesamtbetriebskosten. Dank günstiger Cloud-Speicher müssen Sie keine Ausrüstung kaufen, Ressourcen für die Speicherung zuweisen oder Geld für das ausgeben, was “irgendwann nützlich ist”. Sie können Speicherplatz bei Bedarf hinzufügen oder entfernen, die Leistung und die Speicherdauer schnell ändern. Gleichzeitig zahlen Sie nur für die eingesetzten Ressourcen. Daten, die nicht oft verwendet werden, können nach leicht zu kontrollierenden Regeln automatisch auf ein wirtschaftlicheres Niveau verschoben werden. Auf diese Weise können Sie große Mengen an Speicherplatz einsparen.

Bereitstellungszeit. Wenn Entwicklungsteams bereit sind, Projekte zu starten, sollte sie die Infrastruktur davon nicht zurückhalten. Mithilfe von Cloud-Speicher können IT-Experten den erforderlichen Speicherplatz für die Datenspeicherung schnell und genau dann zuweisen, wenn er benötigt wird. Infolgedessen können sich IT-Experten auf die Lösung komplexer anwendungsbezogener Probleme konzentrieren, anstatt auf Speichermanagementprobleme.

Informationsmanagement. Die zentrale Speicherung in der Cloud bietet enorme Möglichkeiten für neue Anwendungsfälle. Mit cloudbasierten Lebenszyklusmanagement-Richtlinien können Sie wichtige Informationsmanagement-Aufgaben lösen, einschließlich automatischer Ebenen- oder Datenblockierung, um Ihre Anforderungen zu erfüllen.

Speicheranforderungen an Cloud-Speicher Anbieter in Deutschland

Die zuverlässige Speicherung, Sicherheit und Verfügbarkeit unternehmenskritischer Daten ist von größter Bedeutung. Wenn Sie die Option zum Speichern von Daten in der Cloud in Betracht ziehen, gelten mehrere grundlegende Anforderungen an einen Cloud-Speicher Anbieter in Deutschland.

Zuverlässigkeit günstiger Cloud-Speicher

Daten müssen redundant gespeichert werden. Im Idealfall sollten sie zwischen mehreren Objekten und mehreren Geräten verteilt sein. Naturkatastrophen, menschliche Faktoren oder mechanische Störungen sollten nicht zu Datenverlust führen.

Billige Cloud-Speicher und die Verfügbarkeit

Bei Bedarf sollte auf alle Daten zugegriffen werden können, es besteht jedoch ein Unterschied zwischen Produktionsdaten und Archiven. Der ideale und gleichzeitig günstige Cloud-Speicher Anbieter bietet die beste Kombination aus Zeit und Kosten für den Datenabruf.

Günstige Cloud Speicher Anbieter und die Sicherheit

Im Idealfall sollten alle Daten verschlüsselt werden – sowohl während der Speicherung als auch während der Übertragung. Berechtigungen und Zugriffssteuerung sollten in der Cloud genauso funktionieren wie in lokalen Data Warehouses.

Arten von Cloud-Speicher Anbieter in Deutschland

Es gibt drei Kategorien von Cloud-Speicher Anbieter in Deutschland: Objektspeicher-, Dateispeicher- und Blockspeicher-Anbieter. Jeder von ihnen bietet seine eigenen Vorteile, die für bestimmte Anwendungsfälle geeignet sind.

Billige Cloud-Speicher für Objekte. In der Cloud entwickelte Anwendungen nutzen die Vorteile der Objektspeicherung, wie die weitgehende Skalierbarkeit und Speicherung von Objekteigenschaften in Form von Metadaten. Objektspeicher wie Amazon Simple Storage Service (S3) eignen sich ideal für die Entwicklung moderner Programme von Grund auf, die Flexibilität und Skalierbarkeit erfordern. Darüber hinaus können diese Speicher zum Importieren von Daten aus vorhandenen Speichern zur Analyse, Sicherung oder Archivierung verwendet werden.

Günstige Cloud-Speicher Anbieter für Dateispeicherung. Einige Anwendungen benötigen Zugriff auf gemeinsam genutzte Dateien. Sie bedürfen daher ein Dateisystem. Dieser Speichertyp wird häufig von einem NAS (Network Attached Storage Server) unterstützt. Dateispeicherlösungen wie das Amazon Elastic File System (EFS) eignen sich ideal für Anwendungsfälle wie große Inhaltsspeicher, Entwicklungsumgebungen, Multimedia-Speicher oder persönliche Benutzerverzeichnisse.

Andere Unternehmensanwendungen wie Datenbanken oder ERP-Systeme (Enterprise Resource Planning) benötigen häufig dedizierten Speicher mit geringer Latenz für jeden Knoten. Ein solcher Speicher funktioniert ähnlich wie DAS (Direct-Attached Storage) oder SAN (Storage Area Network). Blockbasierte Cloud-Speicherlösungen wie der Amazon Elastic Block Store (EBS) weisen jedem virtuellen Server Speicher zu und bieten eine äußerst geringe Latenz für Workloads, die eine hohe Leistung erfordern.

Billige Cloud-Speicher Anbieter

Eine Auswahl von Diensten, die den Cloud-Speicher günstig anbieten und zugleich für Benutzerfreundlichkeit und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis stehen.

Nach Prognosen von IBM werden Benutzer und Unternehmen weiterhin auf umständliche und teure Server verzichten und stattdessen die Cloud zum Speichern von Dateien wählen. Angesichts der Vielzahl der verfügbaren Repositorys sollte die Auswahl sehr sorgfältig getroffen werden. Life Hacker bietet an, auf Dienste zu achten, die mit zuverlässigem Datenschutz und qualitativ hochwertigem Service maximalen freien Speicherplatz anbieten.

1. Dropbox – Cloud-Speicher günstig zu haben

Kosten: 2 GB kostenlos, 1 TB für 8,25 USD pro Monat. Ein Standardabonnement für Dropbox Business kostet 12,5 USD pro Monat und Benutzer.
Anwendungen: Windows, Mac OS, Linux, iOS, Android.

Anfänglich bietet dieser Cloud-Speicherriese freien Zugriff auf nur 2 GB Speicherplatz. Es kann jedoch problemlos auf bis zu 16 GB erweitert werden: Es reicht aus, Konten in sozialen Netzwerken zu verknüpfen und einen Empfehlungslink für mehrere Freunde bereitzustellen. Damit bekommen Sie den Cloud-Speicher günstig und können die Vorteile nutzen.

2. “Google Drive” – Google Drive Cloud Speicher Testsieger vieler Vergleiche

Kosten: 15 GB kostenlos, 100 GB für 2 Euro pro Monat.
Anwendungen: Windows, Mac OS, iOS, Android.

Eine der nahe liegendsten Optionen für Besitzer von Geräten mit Android, da die App ursprünglich auf Smartphones und Tablets installiert wurde. Aufgrund der beträchtlichen Menge an freiem Speicherplatz kann der Dienst auch für die Benutzer anderer Betriebssysteme attraktiv sein. Zu den Minuspunkten gehört nicht die einfachste Oberfläche der Browserversionen. Windows- und Mac-OS-Benutzer können ebenso eine komfortable Anwendung herunterladen.

3. Mega – Mega-Cloud-Speicher Anbieter in Deutschland

Kosten: 50 GB kostenlos, 200 GB für 4,99 Euro pro Monat.
Anwendungen: Windows, Mac OS, Linux, iOS, Android, Windows Phone.

Ein weiterer Cloud-Speicher-Testsieger mit einem großzügigen kostenlosen Tarif und einer Benutzeroberfläche mit Unterstützung für das Ziehen und Ablegen von Dateien. Mega bietet eine praktische mobile Anwendung zum Herunterladen von Dateien sowie Desktop-Clients zum Synchronisieren dieser Dateien. Laut Angaben des Unternehmens werden alle Daten auf Ihrem Gerät verschlüsselt, bevor sie auf den Servern gespeichert werden. Der Quellcode des Mega-Clients ist auf GitHub verfügbar und kann von jedem Experten überprüft werden.

4. Yandex.Disk Cloud Storage

Kosten: 10 GB kostenlos, weitere 10 GB für 30 Rubel pro Monat (40 cent).
Anwendungen: Windows, Mac OS, Linux, iOS, Android, LG Smart TV.

Die Cloud von Yandex ist schnell, stabil und erhält ständig neue Funktionen. Der Dienst hat eine hohe Synchronisationsgeschwindigkeit. Die Plattformfunktionen sind in einige Anwendungen von Drittanbietern integriert. Trotz der Anwesenheit von Clients für alle gängigen Desktop- und mobilen Plattformen ist die Browseroberfläche von Yandex.Disk auch sehr praktisch. Darüber hinaus bietet der Service äußerst gute Möglichkeiten, den Speicherplatz durch Partnerschaften mit Unternehmen zu erweitern. Wenn Sie beispielsweise eine Moskauer-IP verwenden, erhöht sich die freie Festplattenkapazität auf 100 GB.

5. OneDrive – OneDrive Cloud-Speicher Testsieger unter den Windows-Benutzern

Kosten: 5 GB kostenlos, 50 GB für zwei Euro pro Monat, 1 TB für vier Euro oder 5 Euro für ein persönliches oder ein Familienabonnement mit Office 365.
Anwendungen: Windows, Mac OS, iOS, Android, Windows Phone, Xbox.

Das frühere SkyDrive ist in den standardmäßigen Windows Explorer 10 integriert. Es ist nicht erforderlich, die Anwendung herunterzuladen – alles ist bereits für Sie heruntergeladen. Die im Betriebssystem integrierte Fotoanwendung kann OneDrive verwenden, um alle Ihre Bilder zwischen Geräten zu synchronisieren. Bei der Installation des Clients für Mac OS sind die positivsten Hinweise zu beachten. Neben den üblichen Tarifplänen bietet Microsoft die Produkte “Office 365 Personal” und “Office 365 for home” an. Beide Abonnements enthalten 1 TB in der Cloud, Vollversionen der Office-Apps für Windows und Mac OS sowie eine Reihe weiterer Vorteile. Die zweite Option ergibt 1 TB für fünf Benutzer gleichzeitig.

Fazit

Unser Cloud-Speicher Testsieger ist Mega. Der Geheimfavorit eindeutig Yandex.Disk, wo Sie mit ein bisschen Geschick satte 100 GB freien Speicherplatz bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Bitte akzeptieren Sie AGB/Datenschutzerklärung.