Admiral Markets 2020 Anbieter Logo.
CFD Broker

Erfahrungen mit Admiral Markets

5.00/5.00 basierend auf 1 Bewertung

Admiral Markets Erfahrungen und Test 2020 ▷ Ausführlicher Testbericht

Zuletzt aktualisiert:
Erfahrungen:
nicht angegeben

Der Broker Admiral Markets – Erfahrungen 2020

Als einer der bedeutendsten Broker für CFDs und Devisen wird die international tätige Finanzgesellschaft Admiral Markets UK Limited eingestuft. Gegründet wurde der Broker bereits im Jahr 2001 und bietet umfassende Erfahrungen im Wertpapierhandel. Für uns ein Grund, nach den Admiral Markets Erfahrungen 2020 ein wenig intensiver zu schauen.

Das Gründungsland Estland ist schon lange nicht mehr die einzige Niederlassung, die Admiral Markets für Forextrading betreut. Das Finanzunternehmen hat sich in den unterschiedlichsten Ländern Niederlassungen erarbeitet, zu denen unter anderem Russland, Spanien, Litauen und der asiatische Raum gehören. Auch in Deutschland gibt es eine Niederlassung von Admiral Markets als CFD Broker und Forexanbieter, die unter anderem einen deutschen Kundensupport anbietet.

Was ist für umfassende Admiral Markets Erfahrungen 2020 wichtig?

Um Erfahrungen im Rahmen eines Wertpapierhandels über einen Broker auswerten zu können, ist wichtig, dass verschiedene Bereiche genauer betrachtet werden. Wir haben uns dafür nicht nur die Besonderheiten im Bezug auf die Konditionen und den Service sowie die Sicherheit angeschaut, sondern haben auch Admiral Markets Erfahrungen 2020 zusammengetragen, die sich zu den Themen Einzahlung und Auszahlung sowie mit den Weiterbildungsmöglichkeiten beschäftigen. Auch die verschiedenen Kontomodelle und selbstverständlich die mobile App gehören zu einem Admiral Markets Test dazu und sollen geprüft werden.

Von den so gesammelten Erfahrungen rund um die Admiral Markets Broker Bewertung profitieren all jene Verbraucher, die nach einem Broker für den Wertpapierhandel suchen, der möglichst breit aufgestellt ist, gleichzeitig aber auch hohe Sicherheitsstandards erfüllt und einen Wertpapierhandel erlaubt, der vielschichtig ist und gleichzeitig auch von einem Laien ebenso vollzogen werden kann wie von einem Profi. Bei Admiral Markets ist das möglich. Denn Admiral Markets ist seriös und sicher.

Admiral Markets Test – das Angebot

Gerne wird in Zusammenhang mit dem Angebot bei einem Broker von einem “soliden Angebot” gesprochen. In solch einem Fall wird davon ausgegangen, dass eine gute Mischung zwischen handelbaren Werten, Kundenservice und Sicherheit angeboten wird. Jeder Anleger hat die freie Wahl, welchen Broker er für seinen Wertpapierhandel nutzt. Und daher sind die Broker selbst auch daran interessiert, möglichst kundenfreundlich zu wirken und ein möglichst moderates Angebot zu bieten.

Admiral Markets hat sein Angebot so ausgelegt, dass es langfristig genutzt werden kann. Unser Admiral Markets test zeigt, dass es sich bei diesem Broker um einen “alten Hasen” der Branche handelt, der genau weiß, wie ein gutes Angebot aussehen muss. Der Broker als Online-Anbieter gehört zu einem der ältesten Anbietern, die sich finden lassen. Und das spricht für Qualität und für einen sehr guten Kundenservice. Der Broker ist sehr nah an seinen Kunden dran, da er unter anderem in jedem Land, in dem er tätig ist, auch einen Kundenservice in Landessprache anbietet. Sehr wichtig, um den Wünschen der Anleger gerecht werden zu können.

Doch wie präsentieren sich diese Aspekte im Detail? Wir haben Admiral Markets Erfahrungen 2020 in unserem umfassenden Admiral Markets Test zusammengetragen.

Admiral Markets Broker Bewertung – die Regulierung

Der Broker Admiral Markets wird über die britische FCA und die CySEC reguliert. Ferner greift stets das europäische Finanzrecht. Alle Bestimmungen müssen akzeptiert werden, damit der Broker innerhalb der Europäischen Union aktiv werden kann. Diese Bestimmungen sind in der MiFID niedergeschrieben. Zu diesen Bestimmung gehört, dass eine Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro pro Kundenkonto gegeben sein muss. Ferner muss sich das Unternehmen voll regulieren lassen, damit nicht nur die Kundengelder abgesichert sind, sondern auch anderweitig kein Vermögen veruntreut werden kann und alle Abläufe regelkonform sind. Unser Admiral Markets Test hat gezeigt, dass die Regulierung bei diesem Anbieter sehr gut funktioniert.

Admiral Markets seriös – die Sicherheit

Für Verbraucher sind Admiral Markets Erfahrungen 2020 wichtig, die sich rund um die technischen Sicherheiten abzeichnen. Bei Admiral Markets wird der Zahlungsverkehr in verschlüsselter Form angeboten. Auch persönliche Daten können nur über verschlüsselte Leitungen ausgetauscht werden. So wird dafür gesorgt, dass diese sensiblen Daten im besten Falle nicht in unseriöse Hände geraten und dass sich jeder Anleger sicher sein kann, dass er ohne Einschränkungen bei Admiral Markets aktiv werden kann.

Admiral Markets Broker Bewertung – Transaktionen

Um am Wertpapierhandel teilnehmen zu können, muss bei Admiral Markets ein Kundenkonto eröffnet werden. Dieses Konto muss mithilfe einer Einzahlung die finanziellen Mittel bereit stellen, die für den Handel benötigt werden. Für die Transaktionen können unterschiedlichste Optionen genutzt werden. Der Broker ist weltweit aktiv und hat daher auch verschiedene Bezahlmethoden in seinem Angebot. Dazu gehören in Deutschland vor allen Dingen die Banküberweisung und die Kreditkarte. Ferner ist es möglich, mithilfe einer Sofortüberweisung und den Bezahldienst Skrill die Einzahlung vorzunehmen.

In Bezug auf die Auszahlungen ist wichtig zu wissen, dass Auszahlungen immer denselben Weg nehmen müssen, wie es die Einzahlungen getan haben. Wurde eine Einzahlung über die Kreditkarte vorgenommen, können Auszahlungen ausschließlich über diese Kreditkarte getätigt werden. Diese Regelung ist im Rahmen des Geldwäschegesetzes gesetzlich vorgeschrieben und zeigt, dass Admiral Markets seriös arbeitet.

Die Produkte beim Admiral Markets Forextrading und CFD Handel

Ein Broker ist nur so gut wie seine Produkte, die er anbietet. Dazu gehören in erster Linie die Basiswerte, die für den Handel bereitgehalten werden. Obendrein die Kontomodelle und selbstverständlich auch ein möglicher Bonus, der für den Handel genutzt wird.

Admiral Markets CFD Broker und Forexhandel – die Basiswerte

Admiral Markets ist für den Handel mit CFDs und mit Währungspaaren bekannt. Bei den Währungspaaren werden verschiedene Kombinationen angeboten. Hier ist im Vorfeld die Auswahl des richtigen Handelskontos wichtig, um die unterschiedlichen Währungspaare nutzen zu können. Je nach Handelskonto stehen nämlich nicht alle Währungspaare für das Admiral Markets Forextrading zur Verfügung.

Die meisten Währungspaare für das Admiral Markets Forextrading können dann genutzt werden, denn das klassische Kundenkonto, also das Admiral.Markets Konto ausgewählt wird. Dann sind aktuell 69 Währungspaare für den Handel verfügbar.

Sind es die CFDs, die für den Handel über den Admiral Markets CFD Broker im Vordergrund stehen, dann lassen sich dort Basiswerte hauptsächlich im Bereich der Aktien und der Indizes finden. Auch einige Rohstoffe wie Gold und Silber werden angeboten. Heim Handel mit CFDs muss jedoch darauf hingewiesen werden, dass dieses komplexe Instrumente sind, die mit einer hohen Hebelwirkung gehandelt werden. Das bedeutet, dass auch ein hohes Risiko besteht, viel Geld zu verlieren. Der Handel mit CFDs über den Admiral Markets CFD Broker ist daher nur dann empfehlenswert, wenn ausreichende Kenntnisse vorhanden sind und hat Geld auch langfristig für den Handel genutzt werden kann.

Die Kontomodelle im Admiral Markets Test

Die Admiral Markets Broker Bewertung zeigt, dass der Broker drei verschiedene Kontomodelle anbietet. Dazu gehören Admiral.Markets, Admiral.Prime und Admiral.MT5.

Welches Kontomodell genutzt wird, hängt in erster Linie von der Mindesteinzahlung ab. Beim Admiral.Markets Konto reicht eine Mindesteinzahlung von 200 Euro. Das Admiral.Prime Konto und das Admiral.MT5 Konto verlangen nach einer Mindesteinzahlung von 1000 Euro.

Ferner zeigen sich Unterschiede bei den handelbaren Instrumenten. Hier lohnt es, im Rahmen einer Admiral Markets Broker Bewertung im Vorfeld genau zu prüfen, welche Basiswerte gehandelt werden sollen, damit das passende Konto ausgewählt werden kann. Obendrein ist es sinnvoll, zuerst das kostenlose Demokonto zu nutzen. Es wird unabhängig von der Eröffnung eines Handelnskontos zur Verfügung gestellt und kann genutzt werden, um Handelsstrategien zu erarbeiten und um das Risiko beim Trading möglichst gering zu halten.

Hinzu kommt, dass Admiral Markets für das ForexTrading und den Handel mit CFDs die Möglichkeit bietet, die Handelsplattform im Vorfeld zu testen und auszuprobieren. Wer dies möchte, kann sogar unterschiedliche Demokonten gleichzeitig nutzen und so parallel verschiedene Handelsstrategien bezüglich ihres Erfolgs testen.

Admiral Markets Erfahrungen 2020 – der Bonus

Viele Broker werben damit, dass sie einen Neukundenbonus zur Verfügung stellen. Das ist bei Admiral Markets nicht der Fall. Man bietet dort keinen festen Neukundenbonus an, jedoch einen sogenannten Wechselbonus, der von Zeit zu Zeit im Angebot ist. Zudem ist es für jeden Trader möglich, am Admiral Club Programm teilzunehmen. Das ist ein Bonusprogramm, bei dem die Anleger für jeden Trade Punkte erhalten, die dann in Preise und attraktive Geschenke umgetauscht werden können.

Admiral Markets Broker Bewertung – der Support und Service

Bei einem Online-Angebot ist es immer wichtig, dass ein guter Support und ein hervorragender Service geboten werden. Das ist auch bei Admiral Markets so, da Admiral Markets seriös ist und man natürlich genau weiß, welche Grundlage man den Anlegern bieten muss, damit diese die Treue halten.

Der Kundensupport für den deutschsprachigen Raum ist in Berlin ansässig. Man verfügt dort über deutschsprachige Mitarbeiter, die sehr fachkundig sind und die jedem Trader zur Verfügung stehen. Wer Fragen zum Angebot hat, zu den Trades, zur Einzahlung oder Auszahlung sowie zum Service und zur Sicherheit, kann sich dort hinwenden und wird auch bestens beraten und betreut.

Die Kundenhotline ist täglich erreichbar. Sie ist von 9 Uhr bis 18 Uhr besetzt. Ferner wird ein Livechat bereitgehalten, der ebenfalls von 9 Uhr bis 18 Uhr erreicht werden kann. Wird außerhalb dieser Servicezeiten nach Unterstützung verlangt, kann dies per E-Mail oder über das Kontaktformular erfolgen.

Auch an die Weiterbildung wird bei Admiral Markets gedacht. Es gibt ein recht großzügiges Wissensportal, das sich auf der Internetseite finden lässt und unter anderem Seminare, ein sehr umfassendes FAQ, ein Glossar, Themen zum Risikomanagement und Links zu verschiedenen Tutorials bereithält. Es lohnt sich auf jeden Fall, dieses Angebot zu nutzen, um einerseits das Trading zu erlernen und zu vertiefen, auf der anderen Seite aber auch die Neuerungen im Handel steht’s mitzubekommen.

Admiral Markets Test – die Handelsplattform

Zu einem guten Service gehören auch Handelsplattformen, die der Anleger für einen leichten, verständlichen und möglichst erfolgreichen Handel nutzen kann. Admiral Broker hat insgesamt vier verschiedene Handelsplattformen, die für den Handel zur Verfügung stehen. Dazu gehören MetaTrader5, MetaTrader4, Metatrader Supreme Edition und Metatrader Webtrader. Jeder Anleger kann frei entscheiden, welche Handelsplattform er nutzt.

Zudem werden unterschiedlichste Analysen zur Verfügung gestellt, die den Handel über die Handelsplattformen unterstützen sollen. Auch hier gilt: das Angebot unbedingt nutzen. Es wird permanent aktualisiert, so dass immer die neuesten Daten hinterlegt sind und auch genutzt werden können.

Admiral Markets Broker Bewertung – Mobile App

Ebenfalls für einen guten Service steht eine mobile App, die gut bedienbar ist. Das ist bei Admiral Markets über das Smartphone und das Tablet jederzeit möglich. Die App ist übersichtlich, bietet viele Funktionen und überzeugt daher durchaus auf ganzer Linie. Sie ist bequem bedienbar, steht für einen schnellen Handel und bietet für unterwegs die ideale Ergänzung zum Handel über den Webbrowser. Die App kann kostenlos in allen gängigen App-Stores heruntergeladen werden.

Unser Fazit

Admiral Markets ist einer der Online-Broker, die sich über die letzten Jahrzehnte einen großen Namen gemacht haben. Der Anbieter ist im Bereich der Devisen und des CFD Handels eine Institution und bietet ein Gesamtpaket, das auf ganzer Linie überzeugen kann. Wer sich mit dem Online-Handel etwas näher beschäftigen möchte, sollte diesen Broker auf jeden Fall nicht aus den Augen verlieren.

  1. Sehr zufrieden

    Wurde mir von einem Freund empfohlen, für jemand wie mich mit wenig Erfahrung perfekt!

Erfahrungsbericht zu Admiral Markets schreiben

Bitte wählen Sie eine Sternebewertung.
Bitte akzeptieren Sie AGB/Datenschutzerklärung.

EchteErfahrungen.de ist stolzer Unterstützer von: