CMC Markets Broker 2020 Anbieter Logo.
CFD Broker

Erfahrungen mit CMC Markets

5.00/5.00 basierend auf 1 Bewertung

CMC Markets Erfahrungen und Test 2020 ▷ Ausführlicher Testbericht

CMC Markets Erfahrungen 2020

Bei der Wahl des passenden CFD Online Brokers gibt es eine große Auswahl. In diesem Artikel wird CMC Markets genauer unter die Lupe genommen und eine CMC Markets Broker Bewertung abgegeben.

CMC Markets Erfahrungen 2020 – Wie gut ist der Online Broker wirklich?

CMC Markets ist ein Online Broker, der 1989 in London gegründet wurde und mittlerweile Niederlassungen in über 100 Ländern, verteilt auf 4 Kontinenten, besitzt. Damit zählt er weltweit zu den größten Brokern. Für den Kundenservice in Deutschland gibt es eine Niederlassung in Frankfurt am Main. CMC Markets stellt eine große Auswahl an verschiedenen Produkten für den Handel zur Verfügung. Es können unter anderem Aktien, Devisen, Indizes, Rohstoffe und Kryptowährungen gehandelt werden. Darüber hinaus bietet CMC Markets seinen Anlegern ein umfangreiches Schulungsangebot. In den letzten Jahren erhielt CMC Markets eine Reihe von Auszeichnungen diverser Fachportale. Bei all diesen Vorteilen stellt sich die Frage, ob es sich beiCMC Markets wirklich um einen so seriösen Vertreter handelt wie es scheint.

CMC Markets Broker Bewertung: die wichtigsten CMC Markets Erfahrungen 2020

Mit dem Online Broker steht dem Anleger ein Dienstleister für den Handel mit Finanzprodukten zur Verfügung, der besonders durch seine große Auswahl punktet. Dadurch ist es möglich, von globalen Trends zu profitieren. Handelbar sind Basiswerte aus den Kategorien Währungspaare, Rohstoffe, Aktien, Indizes sowie ETFs, Staatsanleihen und Kryptowährungen, die weit über die gewöhnlichen Werte hinausgehen. Den Kunden von CMC Markets steht zudem ein kostenloses Demokonto zur Verfügung, um die Handelsplattform und das Handeln mit CFDs kennenzulernen. Leitfäden zur Nutzung sowie aktuelle Marktnachrichten sind ebenfalls zu finden.

CMC Markets Test: ist CMC Markets seriös?

Diese Frage lässt sich klar mit Ja beantworten. CMC Markets ist seriös, ein Betrug muss nicht befürchtet werden. Die strenge Regulierung durch die britische FCA garantiert einen reibungslosen und sicheren Ablauf. Da das Unternehmen auch eine Niederlassung in Frankfurt am Main besitzt, ist eine Beaufsichtigung durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ebenfalls garantiert. Kundengelder werden getrennt vom Unternehmensvermögen verwahrt und sind gesichert.

CMC Markets Erfahrungen 2020: Unkomplizierte Depoteröffnung

Zunächst kann man sich über das kostenlose Demokonto einen Überblick verschaffen und sich mit der Handelsplattform vertraut machen. Hat man sich entschieden, ein Live-Konto anzulegen, werden E-Mail-Adresse und ein Passwort gefordert. Anschließend ist CMC Markets CFD Broker als Finanzdienstleister verpflichtet, Informationen über die Einkommensquellen und Erfahrungen mit Finanzprodukten abzufragen. Nach der erfolgreichen Überprüfung durch das Post-Ident-Verfahren oder per Video-Chat erhält man einen Bestätigungslink per E-Mail, um seinen Login abzuschließen.

CMC Markets Test: Wie viele Werte können gehandelt werden?

CMC Markets CFD Broker legt den Schwerpunkt auf das Angebot von CFDs. Hierfür stehen mehr als 10.000 Basiswerte aus fünf verschiedenen Produktklassen zur Verfügung: Bei CMC Markets kann mit über 90 Indizes auf der ganzen Welt gehandelt werden. Darunter befinden sich wichtige Märkte wie Deutschland, die USA und China, aber auch Emerging Markets wie Südamerika oder Afrika. Auch einzelne Aktien und ETFs können als CFD gehandelt werden. Dafür stehen mehr als 9.000 Werte zur Verfügung, darunter die 30 Aktien der DAX-Unternehmen und viele weitere Unternehmen aus der ganzen Welt. Ebenso wird der Währungshandel bei CMC Markets Forextrading realisiert. In dieser Kategorie sind über 330 Forex-Paare handelbar. Neben den beliebten Währungspaaren Euro/US-Dollar, US-Dollar/Japanischer Yen und Euro/Schweizer Franken sind damit auch einige Exoten handelbar. Zusätzlich können über 100 verschiedenen Rohstoffen gehandelt werden, darunter Edelmetalle wie Gold und Silber, Energieträger wie Öl oder Nahrungsmittel wie Kaffee. Mit der Möglichkeit, Staatsanleihen zu handeln, hebt sich der Online Broker von der Konkurrenz ab. Rund 50 verschiedene Anleihen sind derzeit handelbar. Dazu zählen sichere Papiere wie US-Anleihen sowie instabile Staatsanleihen aus Osteuropa.
Nach CMC Markets Erfahrungen 2020 gibt es die Möglichkeit, in steigende oder fallende Märkte zu investieren. Leerverkäufe sind problemlos per CFD möglich. Darüber hinaus können auch Knockout-CFDs und Turbooptionen gehandelt werden.

CMC Markets Test: Möglichkeit für Ein- und Auszahlung

CMC Markets bietet dem Trader zwei mögliche Zahlungsmethoden. Zum einen die herkömmliche Banküberweisung. Hierbei ist üblicherweise mit einem Werktag Wartezeit zu rechnen, bis die Kapitalisierung des Kontos vollzogen ist. Sowohl Einzahlungen als auch Auszahlungen sind dabei kostenlos. Zum anderen die Kreditkarte. Hier benötigt der Trader weniger Geduld. Das Geld steht umgehend zur Verfügung. Dafür fällt für Einzahlungen eine Gebühr von 1,8 % der Einzahlungssumme an. Auszahlungen sind kostenlos. Mit MasterCard, Maestro und Visa werden die drei größten Anbieter berücksichtigt. Auf Online-Bezahldienste wie PayPal wird aufgrund von EU-Bestimmungen bezüglich des Geldwäschegesetzes verzichtet. Wie hoch die erste Einzahlung ausfallen muss, wird nicht vorgeschrieben.

CMC Markets Erfahrungen 2020: Kosten und Gebühren

Die höchsten Kosten fallen in der Regel bei den einzelnen Trades an. Anders als bei klassischen Depots werden aber keine Provisionen bei der Orderabgabe verlangt, sondern der Broker erhebt diese Gebühren in Form des Spreads: Die Differenz zwischen dem Kaufpreis und dem Verkaufspreis einer Position. Da fast alle Basiswerte zu einem Spread unter 1 Pip handelbar sind, zählt CMC Markets Forextrading zu den günstigeren Anbietern der Branche. Bei der Berechnung der Spreads ist zusätzlich die allgemeine Liquidität des Basiswerts sowie die gewählte Handelszeit zu berücksichtigen. Ein selten gehandelter Wert zu einer ungünstigen Handelszeit wird einen deutlich höheren Spread haben als ein häufig gehandelter Wert zu einer günstigen Tageszeit. Die Höhe des Spread wird jederzeit in der Handelsplattform transparent angezeigt.
Der CMC Markets Test zeigt, dass der Online Broker keine weiteren Gebühren erhebt, die Kontoführung sowie der gesamte Service rund um Support, Handelsplattform und Schulungsangebot sind kostenfrei.
Bei CMC Markets fallen Inaktivitätsgebühren an, wenn man sein Konto länger als ein Jahr nicht aktiv für den Handel nutzt. Die Gebühr beträgt 10 Euro pro Monat.

CMC Markets Broker Bewertung: Umfangreiche Kontaktmöglichkeiten

Kundenorientierung wird bei CMC Markets groß geschrieben. Der Support ist über eine Telefonhotline rund um die Uhr erreichbar. Auch die Niederlassung in Frankfurt am Main kann bei Problemen kostenlos kontaktiert werden. Diese kann bei vorheriger Vereinbarung eines Termins sogar besucht werden. Schriftlich besteht die Möglichkeit der E-Mail, um Kontakt zum Serviceteam aufzunehmen. Hier erhält man in der Regel in wenigen Minuten eine Antwort.

CMC Markets Bewertung: Aufbau der Webseite

Die Webseite ist klug und übersichtlich gestaltet und punktet mit einem funktionalen Aufbau, sodass sich der Nutzer schnell und zuverlässig zurechtfinden kann. Auch die Plattform, die für den Handel zur Verfügung steht, überzeugt durch einen gut strukturierten Aufbau.

CMC Markets Broker Bewertung: Ausgezeichnete Handelsplattform

Dass CMC Markets zu den größten Online Brokern der Welt zählt, wird beim Blick auf die Handelsplattform deutlich. Die Plattform glänzt mit vielen Analysetools. Kursbewegungen können mit Hilfe der Software umfangreich analysiert werden. Hierfür stehen über 80 technische Indikatoren zur Verfügung. Auch können Zeichenwerkzeuge genutzt werden, um eigene Kursprognosen erstellen zu können. Alternativ kann hierfür das Kursprognose-Tool verwendet werden. Damit können kurz- und langfristige Charts auf bestimmte Muster und Kerzenformationen untersucht werden.
Auf der Plattform findet man sich schnell zurecht, die Oberfläche ist sehr ansprechend und benutzerfreundlich gestaltet.
Die Handelsplattform ist sogar persönlich anpassbar: der Trader kann zum Beispiel bestimmte Funktionen in Gruppen zusammenfassen und nach individuellen Wünschen gestalten. Dadurch können diese schneller gefunden werden und ein Handeln ohne Zeitverluste wird erleichtert.
Ebenso ist das Social Trading in Grundzügen integriert. Es ist möglich, über die Handelsplattform mit anderen Tradern über aktuelle Kursentwicklungen zu kommunizieren und diskutieren.
Der beliebte MetaTrader 4 steht bei diesem Online Broker allerdings nicht zur Verfügung.

CMC Markets CFD Broker: Mobiler Handel mit der App

Als moderner Broker hat CMC Markets für iOS und Android eine App auf den Markt gebracht, um flexibel von unterwegs handeln zu können. Der Funktionsumfang wurde im Vergleich zur Handelsplattform etwas eingeschränkt und auf die Anforderungen von Smartphones bzw. Tablets angepasst. Statt 80 unterschiedliche Indikatoren stehen aber immer noch 35 Indikatoren für die technische Analyse zur Verfügung.

CMC Markets CFD Broker

CMC Markets ist auf CFD-Handel spezialisiert. Indizes, Währungen, Rohstoffe, Aktien, Kryptowährungen und Staatsanleihen stehen für den CFD-Handel zu Verfügung. Der Vorteil gegenüber dem direkten Handel ist, dass man den gehandelten Vermögenswert nicht direkt besitzt, sondern auf dessen Kursbewegung setzt.

CMC Markets Forextrading

Auch der Forex-Handel zählt zu den Spezialdisziplinen von CMC Markets. Derzeit können über 330 Währungspaare mit bis zu 500-fachem Hebel gehandelt werden.

CMC Markets Test

Der Online Broker wurde in den vergangenen Jahren bereits mehrfach getestet und hat dabei auch zahlreiche Auszeichnungen erhalten. 2010 kürte das Magazin Börse am Sonntag das Unternehmen sogar zum besten CFD Broker. Gelobt werden besonders die große Auswahl an handelbaren Finanzinstrumenten sowie das umfangreiche Schulungsangebot. Mit der CMC Markets App kann man flexibel und einfach CFDs handeln. Insgesamt kann die Leistung dieses Online Brokers überzeugen.
Zusatz- und Schulungsangebote
CMC Markets ist seriös und stellt seinen Kunden nicht nur ein kostenloses Konto zur Verfügung, sondern bietet auch noch eine Reihe guter Schulungsangebote. Die eigene Akademie richtet sich sowohl an Anfänger als auch an fortgeschrittene Trader. Mehrmals pro Woche werden Webinare von (externen) Fachleuten über aktuelle Themen angeboten. Im Rahmen von Video Tutorials werden Analysetools von Kursen erklärt. Schlussendlich bietet CMC Markets Lernmaterial in Textform, die beim Einstieg in den Forex-Handel helfen.

CMC Markets Broker Bewertung: Der Broker überzeugt mit einem großen Handelsangebot

CMC Markets Forextrading zählt nicht nur zu den weltweit größten Brokern für den Handel mit CFDs und Forex, sondern ohne Frage zu den Top-Brokern. Gebühren und Kosten halten sich in Grenzen. Der Online Broker CMC Markets ist seriös und überzeugt besonders mit seinem Angebot an Basiswerten. Wer einen professionellen Handel sucht, in welchem er Zugang zu zahlreichen bekannten und vor allem exotischen Märkten erhält, ist hier genau richtig. Die Handelsplattform bringt alle Tools mit sich, die für einen professionellen Handel benötigt werden. Das Angebot wird durch eine gute Servicequalität und ein ausgezeichnetes Schulungsangebot abgerundet. Der Anleger kann sich auf einen seriösen Partner verlassen und braucht keinen Betrug fürchten.
Wer sich selbst ein Bild vom Broker verschaffen will, kann dazu das kostenlose Demokonto nutzen.

  1. Perfekt

    Keine Mindesteinzahlungsgrenze, das war mir wichtig

Erfahrungsbericht zu CMC Markets schreiben

Bitte wählen Sie eine Sternebewertung.
Bitte akzeptieren Sie AGB/Datenschutzerklärung.