FXFlat Broker 2020 Anbieter Logo.
CFD Broker

Erfahrungen mit FXFlat

Noch keine Bewertungen

FXFlat Erfahrungen und Test 2020 ▷ Ausführlicher Testbericht

Gemäß den FXFlat Erfahrungen 2020 steht der Anbieter für Qualität

Die FXFlat Erfahrungen 2020 sind durchaus positiv. Der Broker überzeugt durch eine übersichtliche Gestaltung des Portals und mit seinem gut ausgebauten Kundenservice. Daneben stellt er seinen Nutzern gleich fünf Handelsplattformen zur Verfügung – hier können Anwender CFDs und Devisen handeln. Ob der FXFlat Broker auch für Sie die richtige Wahl ist, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Die Vorteile von FXFlat gemäß dem Test

Der Broker FXFlat ist bei vielen Tradern beliebt. Alleine im Jahr 2015 wurde er mehrfach ausgezeichnet. Sein umfassendes, vielseitiges Angebot verdankt das Unternehmen seiner langjährigen Erfahrung – bereits seit 1997 gibt es den FXFlat CFD Broker. Kunden können sich hier nicht nur im Online Trading versuchen. Auch CFDs lassen sich bei diesem Anbieter handeln. Somit ist der Anbieter für etliche Anwender eine gute Wahl.

Bei FXFlat handelt es sich des Weiteren um einen der wenigen Broker mit Sitz in Deutschland. Er unterliegt in puncto Sicherheit und Regulierung damit den nationalen Standards. Damit sind Kunden bei jenem Anbieter bestens aufgehoben. Trader dürfen sich über eine große Auswahl an Devisenpaaren und CFDs freuen. Ihnen stehen beispielsweise mehr als 100 Währungspaare zur Auswahl.

Die Mindesteinlage beträgt 200 Euro. Es handelt es sich um einen im Vergleich eher überschaubaren Betrag. Somit ist das Portal selbst Personen, die zu Beginn keine großen Ausgaben tätigen wollen, ans Herz zu legen. Auf der Webseite stehen Tradern mittlerweile fünf verschiedene Plattformen zur Verfügung. Sie haben in Bezug auf Ihre Handelssoftware somit die Qual der Wahl.

Zu guter Letzt ist der Kundenservice zu erwähnen. Im FXFlat Test überzeugte er durch eine schnelle Reaktionsgeschwindigkeit und eine freundliche Beratung. Die Beratung steht Ihnen in deutscher Sprache zur Verfügung.

Die Vorteile der FXFlat Broker Bewertung im Überblick

  • Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland
  • seit 1997 auf dem Markt
  • zahlreiche Handelsoptionen
  • gut ausgebaute Kundenbetreuung auf Deutsch
  • fünf Handelsplattformen stehen zur Auswahl
  • moderate Mindesteinzahlungssumme von 200 Euro

Mit diesen Nachteilen ist zu rechnen

In puncto Nachteile gibt es gemäß den FXFlat Erfahrungen 2020 nicht viel zu beanstanden. Auf den ersten Blick wirkt die optische Gestaltung des Portals etwas veraltet. Allerdings lassen sich wichtige Funktionen durch das minimalistische Design schnell finden. Außerdem beklagen einige Nutzer die vergleichsweise hohen Gebühren beim Handel der Aktien-CFDs. Insgesamt gesehen ist FXFlat aber seriös und vielen Anwendern ans Herz zu legen.

Nachteile im Überblick

  • optisch veraltete Gestaltung des Portals
  • hohe Gebühren beim Aktienhandel

Nutzen Sie die vielseitige Software beim FXFlat Forextrading

Wie bereits erwähnt, stehen Ihnen bei FXFlat Forextrading gleich fünf Handelsplattformen zur Auswahl. Zwei Plattformen wurden von FXFlat selbst entwickelt – und zwar der FlatTrader und der WebTrader. Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, den beliebten MetaTrader 4 zu nutzen.

Beachten Sie, dass der FlatTrader ausschließlich über den Desktop genutzt werden kann und eine Installation erfordert. Den WebTrader können Sie hingegen direkt im Browser öffnen. In puncto Aufbau und Anwendung sind sich die einzelnen Plattformen sehr ähnlich. Sie zeichnen sich allesamt durch einen intuitiven Aufbau aus und sind einfach zu nutzen. Sie werden sich also selbst dann, wenn Sie mit der Software noch nicht allzu gut vertraut sind, schnell auskennen.

Bei den Handelsplattformen stehen Ihnen vielfältige Funktionen zur Auswahl. So können Sie beispielsweise Finanznachrichten empfangen, Charts oder Realtime-Kurse abrufen. Sie haben des Weiteren die Möglichkeit, spezielle Order-Varianten auszuführen. Sie können beispielsweise Stop-Orders oder Limit-Orders setzen.

Die vielseitigen Handelsarten im Überblick

Bei FXFlat handelt es sich um einen Forex- und CFD-Broker. Es stehen Ihnen also mindestens zwei Handelsarten – also das Forextrading sowie der handel mit CFDs – zur Auswahl. Kunden kommen hier in den Genuss einer großen Zahl an Basiswerten. Beim Devisenhandel besteht diese aus über 100 Währungspaaren. Geht es um den CFD-Handel, so ist Ihre Auswahl noch größer. So stehen Ihnen mehr als 8.500 CFDs zur Verfügung.

Daneben können Kunden auch von der Vermögensverwaltung profitieren. Hierfür nehmen Sie einfach die “Managed Accounts” in Anspruch. Sie haben hier die Möglichkeit, eine Investition in den “Quarterback” zu tätigen. Ebendieser wird von der Vermögensverwaltung gemanaged. Der Managed Account hat seit 2009 eine Rendite von 4,35 Prozent erwirtschaftet. Allerdings ist für die Investition eine Mindesteinlage von 10.000 Euro Voraussetzung.

Beim Handeln von CFDs und Devisen können Sie vom Hebel mit 1:400 Gebrauch machen. Natürlich haben Sie die Möglichkeit, diese Differenz gering zu halten. Setzen Sie den Wert besonders hoch an, haben Sie die Möglichkeit, beachtliche Gewinne zu erzielen. Allerdings steigt damit auch Ihr Verlustrisiko. Wollen Sie finanziellen Einbußen weitgehend entgegenwirken, setzen Sie den Hebel nahe dem Verhältnis 1:1 an. Gemäß dem FXFlat Test ist diese Option als äußerst vorteilhaft anzusehen.

Binäre Optionen sind eine Besonderheit beim FXFlat CFD Broker

Eigentlich stellt FXFlat einen klassischen Forex- und CFD-Broker dar. Es ist damit eine Besonderheit, dass Sie auf diesem Portal auch Binäre Optionen handeln können. Das Portal nimmt mit dieser Option den Stellenwert des Allrounders unter seiner Konkurrenz ein. Die Instrumente stehen Anwendern kostenlos zur Verfügung. Sie können damit jederzeit in den Handel Ihrer Wahl einsteigen. Sie ersparen sich dadurch die Nutzung von mehreren Brokern. Von vielen Nutzern wird diese Möglichkeit gemäß den FXFlat Erfahrungen 2020 als positiv angesehen.

Ein bemühter Kundenservice

Seinen Kunden stellt der FXFlat CFD Broker einen umfassenden Support zur Verfügung. Sie können sich bei Fragen also stets mit den Mitarbeitern des Anbieters in Verbindung setzen. Sie können das Personal sowohl per Email als auch telefonisch erreichen. Dabei können Sie mit einer schnellen Antwort rechnen. Da das Unternehmen seinen Hauptsitz in Deutschland hat, steht Ihnen der Support auf Deutsch zur Verfügung. Sie müssen also nicht von einer Übersetzungssoftware Gebrauch machen.

Auch Personen, die noch nicht auf FXFlat registriert sind, können sich mit dem Anbieter in Verbindung setzen. Die Mitarbeiter geben Ihnen bei Unklarheiten Auskunft und stehen Ihnen gleichermaßen bei der Registrierung zur Seite. Der Kundenservice steht Ihnen übrigens 24 Stunden am Tag zur Verfügung. Sie können also jederzeit mit dem Personal von FXFlat in Kontakt treten.

Bei Bedarf haben Anwender außerdem die Möglichkeit, die Beratung auf Englisch in Anspruch zu nehmen. Auch hier erwies sich das Personal von FXFlat im Test als hilfreich.

Anfänger und fortgeschrittene Trader kommen bei FXFlat auf ihre Kosten

Gemäß den FXFlat Erfahrungen 2020 ist das Portal sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Trader eine gute Wahl. Zu verdanken ist dies den vielfältigen Funktionen des Anbieters. Sie wurden intuitiv gestaltet und angelegt, sodass sich auch neue Anwender leicht einen Überblick über sie verschaffen können.

Es ist kein Geheimnis, dass Anfänger beim Traden zu Beginn eher vorsichtig sein müssen. Sie sollten sich zuerst in die Thematik einlesen und dürfen keine unüberlegten Entscheidungen treffen. Diesbezüglich sind Neulinge bei FXFlat an der richtigen Adresse. Denn hier wird Ihnen eine große Auswahl an Schulungsprogrammen angeboten. Sie können sich kostenlose E-Books zum Thema herunterladen oder Videos zum Traden ansehen. So können Sie sich das benötigte Wissen aneignen, bevor Sie Echtgeld investieren. Dieser Punkt brachte dem FXFlat Broker bei der Bewertung große Pluspunkte ein.

Natürlich ist die Inanspruchnahme des Schulungsangebots freiwillig. Sind Sie bereits erfahren, können Sie sofort mit dem Online Handel loslegen.

Machen Sie vom Demokonto beim FXFlat CFD Broker Gebrauch

Ungerne Kaufen Menschen die sprichwörtliche Katze im Sack. Dessen ist sich auch der FXFlat CFD Broker bewusst. Aus diesem Grund bietet er Anwendern vor dem FXFlat Forextrading die Möglichkeit an, ein Demokonto zu eröffnen. Dies erlaubt es Ihnen, alle Funktionen des Brokers ohne jegliches Verlustrisiko in Augenschein zu nehmen. Sie können dieses auch dann nutzen, wenn Sie noch keine Echtgeld-Einzahlung vorgenommen haben. Sie können auf diese Weise Ihr Handelsgeschick auf die Probe stellen. Da Sie nicht mit echtem Geld handeln, entsteht für Sie keinerlei Verlustrisiko. Als einziger Nachteil wird im FXFlat Test die Tatsache angesehen, dass jenes Konto nicht unbegrenzt genutzt werden kann – es steht Ihnen lediglich für 30 Tage zur Verfügung. Allerdings reicht dieser Zeitraum gemäß den FXFlat Erfahrungen 2020 aus, um sich mit den wichtigsten Funktionen des Portals vertraut zu machen.

Die FXFlat Broker Bewertung bestätigt: nur geringer Bonus für Neukunden

Personen, die sich vor allem wegen einem hohen Bonus für einen Broker entscheiden, sind mit dem FXFlat Forextrading nicht gut beraten. Denn der Neukundenbonus fällt hier vergleichsweise gering aus. Er liegt in der Regel nur bei wenigen Prozent. Auch steht er bei der Anmeldung nicht jedem Nutzer zur Verfügung.

Allerdings wurde dieser Aspekt in der FXFlat Broker Bewertung nicht als sonderlich schlimm angesehen. Bei der Mehrzahl der Anbieter wird die Zuzahlung erst ab einer bestimmten Handels- oder Einzahlungssumme gewährt. Bis dahin steigt die Wahrscheinlichkeit eines finanziellen Verlustes, sodass sich der Bonus letzten Endes nicht wirklich lohnt. Der geringe oder fehlende Bonusbetrag ist gemäß der FXFlat Broker Bewertung also kein Grund, von einer Registrierung abzusehen.

Fazit – FXFlat ist seriös und auch für Einsteiger eine gute Wahl

Auch Einsteigern ist das Traden beim FXFlat CFD Broker zu empfehlen. Denn er zeichnet sich durch eine übersichtliche – wenngleich etwas veraltete – Gestaltung des Portals aus. Neulinge verschaffen sich so schnell einen Überblick über die wichtigsten Funktionen. Außerdem können sie sich bei Fragen mit den Mitarbeitern von FXFlat in Verbindung setzen. der Kundenservice steht Interessenten 24 Stunden am Tag und in deutscher Sprache zur Verfügung. Außerdem können Anwender hierbei mit schnellen Reaktionszeiten rechnen.

FXFlat ist nicht nur seriös, sondern stellt Ihnen auch ein großes Handelsangebot zur Verfügung. Auf dem Portal können Nutzer nicht nur Forextrading und CFD-Handel betreiben, sondern auch auf Binäre Optionen setzen. Dadurch ersparen Sie sich die Registrierung auf mehreren Plattformen und damit großen Aufwand.

Abstriche müssen Anwender in Hinblick auf Bonuszahlungen machen. Sie fallen bei diesem Broker eher gering aus. Außerdem ist beim Aktienhandel mit vergleichsweise hohen Gebühren zu rechnen. Insgesamt gesehen, ist FXFlat aber seriös und Anfängern sowie fortgeschrittenen Tradern ans Herz zu legen.

Erfahrungsbericht zu FXFlat schreiben

Bitte wählen Sie eine Sternebewertung.
Bitte akzeptieren Sie AGB/Datenschutzerklärung.