CFD Broker

Erfahrungen mit AGORA

Noch keine Bewertungen

AGORA Erfahrungen und Test 2020 ▷ Ausführlicher Testbericht

AGORA direct Erfahrungen 2020 bestätigen gute Qualität des Anbieters

Seit 2001 ist AGORA direct als CFD Broker im Geschäft. Das Unternehmen hat in Großbritannien seinen Sitz, wobei es Anwendern auf der Plattform möglich ist, an 125 Börsen auf der ganzen Welt zu handeln. Die Kunden haben hier ein großes Angebot an Wertpapieren – von CFDs, Anleihen, ETFs und Fonds ist alles dabei. An deutschen Börsenplätzen ist der Aktienhandel bereits ab 3,95 Euro möglich. Die AGORA direct Broker Bewertung ergab: nicht nur ist AGORA direct seriös, sondern auch einer der günstigsten Broker im Vergleich.

Diese Vorteile zeigten sich bei der AGORA direct Broker Bewertung

Wie eingangs erwähnt, stellt AGORA direct einen der günstigsten Broker dar. An den US-Börsen können Sie bereits ab 2,50 US-Dollar Aktien handeln. Für deutsche Börsen ist der Einstiegspreis mitsamt den Gebühren bei 3,95 Euro angesetzt. Der Handel ist weltweit auf 125 Börsen möglich, wobei Kunden eine große Auswahl an Handelsoptionen haben. Der Kundenservice steht Ihnen außerdem in deutscher Sprache zur Verfügung – Sie können sich bei Fragen also jederzeit an einen Mitarbeiter von AGORA direct wenden.

Das reichhaltige Angebot des Brokers gemäß den AGORA direct Erfahrungen 2020

Laut den AGORA direct Erfahrungen 2020 besticht der Broker mit einem großen Handelsangebot. Es stehen Ihnen dabei mehr als eine Million an Optionen zur Auswahl. Handeln können Sie unter anderem:

  • Aktien
  • Investmentfonds
  • ETFs, ETCs und ETNs
  • Forex
  • CFDs
  • Optionen
  • Gold und Silber
  • Rohstoffe und Futures
  • Warrants und Zertifikate
  • Anleihen

Wollen Sie Forextrading betreiben, stehen Ihnen 94 Währungspaare zur Verfügung. Sind Sie an dieser Sparte interessiert, bleiben bei Ihnen also keine Wünsche offen. Der Handel ist beim AGORA direct Forextrading an 125 Börsen weltweit möglich. Auch die wichtigsten Größen Deutschlands sind hier vertreten – dazu gehören unter anderem Stuttgart, Frankfurt und Xetra. Des Weiteren steht Ihnen eine Vielzahl an internationalen Handelsplätzen zur Auswahl. Jenes Angebot erweist sich vor allem für fortgeschrittene Trader als interessant.

Sparpläne sind gemäß den AGORA direct Erfahrungen allerdings nicht im Angebot. Wollen Sie sich also regelmäßig kleinere Summen ansparen, sollten Sie sich nach einem anderen Anbieter umsehen.

Diese Leistungen können Sie gemäß der AGORA direct Broker Bewertung in Anspruch nehmen

Im Depot des Brokers stehen Ihnen etliche Orderarten zur Auswahl. Dabei sind alle Standard-Varianten vorhanden – dazu gehören unter anderem Stop oder Limit. Über die einzelnen Handelsplattformen haben Sie des Weiteren Zugriff auf Immediate, Trailing Stop, Cancel und OCA Orders. Profis können sich hier nach Belieben austoben.

Der AGORA direct CFD Broker punktet mi einer übersichtlichen Homepage

Die Plattform vom AGORA direct CFD Broker ist übersichtlich gestaltet. Als Neuling finden Sie sich dort schnell zurecht. Bei Bedarf können Sie die Produktsuche auf dem Portal in Anspruch nehmen – damit ersparen Sie sich Zeit. Trotzdem gibt es in Bezug auf die Gestaltung des Portals einige Minuspunkte. So fallen Ihre Möglichkeiten zur Recherche doch eher gering aus – in diesem Punkt ist die Webseite des Anbieters durchaus ausbaufähig. Charts sowie Bilanzen und Gewinn- und Verlustrechnungen suchen Sie auf der Plattform vergeblich.

Dafür haben Sie die Möglichkeit, einzelne Handelsplattformen kostenlos herunterzuladen. Bei Bedarf können Sie diese auch in Ihrem Browser öffnen. Die ATS Handelssoftware können Sie sowohl auf einem Windows- als auch auf einem Linux- oder MAC-PC nutzen.

Handeln Sie auf mobilen Geräten

Mit dem AGORA direct CFD Broker ist auch mobiler Handel möglich. Dafür stellt Ihnen der Anbieter die App AGORA Mobile zur Verfügung. Installieren können Sie diese auf den Betriebssystemen Android und iOS – das Programm lässt sich übrigens sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem Tablet öffnen. Als praktisch erweist sich der mobile Handel insbesondere dann, wenn Sie flexibel und stets auf dem neuesten Stand sein wollen. Die App erlaubt es Ihnen, stets einen Überblick über sämtliche Kursschwankungen zu behalten und selbst unterwegs Entscheidungen zu treffen. Machen Sie diesbezüglich auch vom News-Fedd und von der Watchlist Gebrauch.

Testen Sie das Angebot mit einem Musterdepot

Sie müssen sich natürlich nicht blind für AGORA direct entscheiden. Mit dem Musterdepot haben Sie die Möglichkeit, das Angebot des Brokers unverbindlich zu testen. Gemäß den AGORA direct Erfahrungen 2020 erweist sich diese Option als großer Vorteil. So können Sie sich ohne jedes Risiko mit den Optionen des Anbieters vertraut machen. Allerdings ist dafür die Eröffnung eines regulären Kontos Voraussetzung – gemäß der AGORA direct Broker Bewertung ist dies ein kleiner Minuspunkt. Sie müssen Ihre Daten also selbst bei der Nutzung des Demokontos bekannt geben.

Bei AGORA direct haben Sie des Weiteren die Möglichkeit, ein Gemeinschaftsdepot zu eröffnen. Allerdings steht Ihnen kein Juniordepot für Minderjährige zur Verfügung.

Sicherheit steht hoch im Kurs – zu diesem Ergebnis kam der AGORA direct Test

Anwender, die viel Wert auf Sicherheit legen, sind beim AGORA direct CFD Broker bestens aufgehoben. Denn jener Anbieter achtet darauf, dass das Vermögen seiner Kunden gut verwahrt ist. Außerdem arbeitet die Plattform gemäß hohen Sicherheitsstandards.

Wollen Sie ein Kundenkonto eröffnen, können Sie dies demäß dem AGORA direct Test online oder auf postalischem Wege erledigen. Für die Anmeldung ist laut dem AGORA direct Test eine Kopie Ihres Reisepasses sowie ein Nachweis zu Ihrem Wohnsitz erforderlich. Der Eröffnungsantrag selbst besteht aus sieben Schritten.

1. Zuerst müssen Sie sich entscheiden, ob Sie lieber ein Einzel-, Firmen- oder Gemeinschaftskonto eröffnen wollen.
2. Danach geben Sie Ihre persönlichen Daten an.
3. Im dritten Schritt geht es darum, ob Sie als Anleger in den USA steueransässig sind.
4. Anschließend stellt AGORA direct Fragen zu Ihrer finanziellen Situation und Ihren bisherigen Erfahrungen als Anleger.
5. Nun richten Sie Sicherheitsfragen für die Handelsplattform ein.
6. Danach haben Sie die Möglichkeit, AGORA direct eine Nachricht zukommen zu lassen.
7. Im letzten Schritt bestätigen Sie die Datenschutzbestimmungen und drucken den Antrag aus.

Wenden Sie sich an den Kundenservice

Bei Fragen zur Leistung vom AGORA direct Forextrading oder bei Problemen mit dem AGORA direct CFD Broker, können Sie sich an den Kundenservice des Unternehmens wenden. Dieser hat bei den AGORA direct Erfahrungen 2020 mit einer schnellen Reaktionsgeschwindigkeit und Freundlichkeit überzeugt. Damit gibt es selbst für Einsteiger einen guten Ansprechpartner. Erreichen können Sie den Support sowohl telefonisch als auch per Email. Entscheiden Sie sich für letztgenannte Kontaktmöglichkeit, müssen Sie jedoch etwas längere Wartezeiten in Kauf nehmen. Die Beratung der Kunden erfolg übrigens auf Deutsch.

AGORA direct ist seriös und eine Plattform für Fortgeschrittene

In erster Linie wurde die Plattform AGORA direct für fortgeschrittene Trader ins Leben gerufen. AGORA direct ist seriös lockt sie mit einer Vielzahl an Handelsoptionen und niedrigen Gebühren. Natürlich können sich auch Einsteiger auf diesem Portal im Forextrading versuchen. Wollen Sie als Anfänger finanzielle Einbußen vermeiden, sollten Sie sich im Vorfeld jedoch in die Thematik einlesen. Auch lohnt es sich gemäß dem AGORA direct Test Schulungsangebote im Internet in Anspruch zu nehmen. Dann steigen Sie ebenfalls schnell in die Ränge der erfahrenen Trader auf.

Diese Gebühren fallen beim AGORA direct Forextrading an

Die Depotführung beim AGORA direct CFD Broker ist für Sie kostenlos möglich. Allerdings können dafür Inaktivitätsgebühren anfallen. Wird nicht aktiv gehandelt und ist der Barbestand unter 1.000 Euro, ist pro Monat 1 Euro zu entrichten. Die Ordergebühren fallen bei diesem Anbieter äußerst gering aus. Sie betragen an deutschen Börsen lediglich 0,12 Prozent des Ordervolumens, wobei sie aber mindestens bei 3,95 Euro liegen. In diesem Preis sind bereits Fremdkosten enthalten. Das AGORA direct Forextrading schneidet im Vergleich damit sehr gut ab.

Doch auch beim Handel an US-Börsen müssen Sie nicht mit hohen Ausgaben rechnen. Pro Aktie werden hier 0,019 US-Dollar fällig. Der Mindestpreis liegt aber bei 2,50 US-Dollar. Des Weiteren erhalten Sie Mengenrabatte. Ordern Sie mehr als 500 Aktien, liegen die Kosten ab der 501. Aktie bei nur bei 0,008 US-Dollar.

Handeln Sie Investmentfonds, müssen Sie mit Ordergebühren von 0,28 Prozent des Handelswertes rechnen. Die Mindestsumme liegt aber bei 6 Euro.

Beim AGORA direct CFD Broker fallen des Weiteren Kommissionsgebühren an. Beim DAX 30 liegen Sie bei 0,01 Prozent – mindestens betragen Sie aber 1,50 Euro. Im Forex-Handel werden Ihre Order direkt an den Internetbankmarkt weitergeleitet.

In puncto Gebühren schneidet das AGORA direct Forextrading also sehr gut ab. Suchen Sie nach einem Anbieter mit erschwinglichen Handelskosten, dann ist dieser Broker die beste Wahl für Sie. AGORA direct ist seriös und fair. Allerdings gibt es in diesem Bereich trotzdem einen kleinen Nachteil. So führt AGORA direct für Ihre Anleger die Abgeltungssteuer nicht automatisch ab. Kapitalerträge, welche Sie durch den Aktienhandel erzielen, müssen Sie also selbständig in der Steuererklärung angeben.

Fazit – die AGORA direct Broker Bewertung im Überblick

Im AGORA direct Test schnitt der Broker sehr gut ab. Er konnte sowohl in puncto Sicherheit als auch durch seinen Kundenservice überzeugen. Durch seine Fülle an Angeboten und Optionen ist die Plattform sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Trader eine gute Wahl. Allerdings sollten sich Einsteiger im Vorfeld genau mit dem Thema Forextrading auseinandersetzen – auf diese Weise vermeiden sie Fehltritte und finanzielle Einbußen.

Die Stärken jenes Broker liegen gemäß der AGORA direct Bewertung in den niedrigen Gebühren. Sie sind fair angesetzt und sind bei einem großen Order sogar mit einem niedrigen Preis pro Aktie angesetzt. Wollen Sie, dass sich Ihre Ausgaben beim Aktien- und Investmentfondshandel in Grenzen hält, sind Sie bei jenem Anbieter an der richtigen Adresse. AGORA direct ist seriös und übersichtlich gestaltet. Sie haben als neuer Kunde den Dreh schnell heraus und können sofort mit dem Handel loslegen.

Erfahrungsbericht zu AGORA schreiben

Bitte wählen Sie eine Sternebewertung.
Bitte akzeptieren Sie AGB/Datenschutzerklärung.